Navigation:

Bei dem Unfall an der Erich-Panitz-Straße wurde die Fußgängerin von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt.© Uwe Dillenberg

Unfall in Laatzen

Fußgängerin lebensgefährlich verletzt

Bei einem Verkehrsunfall an der Ecke Erich-Panitz-Straße/Wülferoder Straße in Laatzen ist am Dienstag eine Frau lebensgefährlich verletzt worden.

Laatzen. Schwerer Unfall: An der Stadtbahnhaltestelle Laatzen-Zentrum wurde am Dienstag eine Fußgängerin von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt.

Die 45-Jährige war um 17.45 Uhr vollbepackt über die Erich-Panitz-Straße gelaufen, um die Bahn zu erreichen. Dabei, so die Polizei, achtete sie offenbar nicht auf den Verkehr und lief vor den Škoda Fabia einer Herforderin (30). Die Fußgängerin erlitt schwerste Kopfverletzungen. Ein Rettungswagen brachte sie in die MHH. Die Erich-Panitz-Straße blieb in Richtung Hannover stundenlang voll gesperrt.

Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, sich unter der Telefonnummer 0511/109-1888 an den Verkehrsunfalldienst zu wenden.

Der Unfall hat sich an derselben Stelle ereignet, wo im Juni 2014 ein neun Jahre altes Mädchen bei einem Unfall tödlich verletzt worden ist. Die Schülerin wurde von einem Auto erfasst, nachdem sie aus einem Linienbus ausgestiegen, um die Kabine des Fahrer herum gelaufen und dann unvermittelt auf die Straße gelaufen war. 


Anzeige

Laatzen ist ...

  • ... eine Stadt südlich von Hannover mit mehr als 40.000 Einwohnern.
  • ... mit dem Park der Sinne und dem Luftfahrtmuseum ein beliebtes Ausflugsziel.
  • ... Heimat der Wasserball-Bundesligamannschaft SpVg Laatzen.
  • ... während großer Messen auch Haltepunkt für ICE-Züge.
  • ... 6x pro Woche Thema in den Leine-Nachrichten, die als Heimatzeitung in Laatzen der Neuen Presse beiliegen. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h