Navigation:
Der Autor Harry Flatt-Heckert liest am Mittwoch, 25. Januar, bei der Buchhandlung Decius im Leine-Center als "Werksführung" aus seinen Büchern.

Der Autor Harry Flatt-Heckert liest am Mittwoch, 25. Januar, bei der Buchhandlung Decius im Leine-Center als "Werksführung" aus seinen Büchern.© privat

Laatzen-Mitte

Fünf Autoren lesen bis Mai bei Decius

Fünf Schriftsteller geben in den nächsten Monaten Lesungen bei Decius im Leine-Center. Den Anfang macht der Hemminger Autor und ehemalige Pastor Harry Flatt-Heckert am 25. Januar. Bis Ende Mai kommen Volker Kutscher, Daniel Holbe, Yael Adler und Sabine Bode nach Laatzen.

Laatzen-Mitte. Abwechslungsreich ist das Lesungsprogramm der Buchhandlung Decius im ersten Semester des Jahres 2017. So präsentiert der Hemminger Autor Harry Flatt-Heckert, der früher als Pastor in Laatzen und Jeinsen tätig war, am Mittwoch, 25. Januar, wahre Begebenheiten aus seinem Leben. In seinen Büchern erzählt er "normale Geschichten - manchmal traurig, manchmal komisch, manchmal von beidem etwas", wie er selbst sagt. In seiner Lesung mit dem Titel "Werksführung" gibt er im Leine-Center einen Einblick in sein schriftstellerisches Schaffen. Unter anderem hat er sein neuestes Buch "Theologie für Schwergläubige" dabei. Der Eintritt beträgt 7,50 Uhr, Beginn ist um 20 Uhr.

Zwei Wochen später ist der Autor Volker Kutscher zu Gast in Laatzen. Der freie Autor, der in Köln lebt, stellt sein Buch "Lunapark" vor. Das Werk handelt von einem SA-Mann, der an einem Glasauge erstickt ist. Während der Ermittlungen stößt Kommissar Raths auf den zerschlagenen Ringverein "Nordpiraten". Die Spur führt den Kommissar in den seit kurzem geschlossenen Lunapark - einstmals Berlin berühmtester Rummel. Die Lesung beginnt am Mittwoch, 8. Februar, um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 9,50 Euro, ermäßigt 7,50 Euro.

Der Bestsellerautor Daniel Holbe stellt am Donnerstag, 30. März, sein Buch "Der Fänger" vor. Es handelt von einem Kriminalfall, bei dem in einem Waldstück bei Frankfurt die Leiche eines seit Jahren vermissten Sexualstraftäters gefunden wird. Die Ermittlerin Julia Durants findet heraus, dass der Mann zwar mehrfach verdächtigt, aber nie verurteilt wurde. Bei ihrer Arbeit schlägt der Kommissarin Gegenwind aus den Reihen der Richter und Anwälte entgegen. Die Veranstaltung am Donnerstag, 30. März, beginnt um 20 Uhr. Besucher zahlen 9,50 Euro, ermäßigt 7,50 Euro.

Wissenschaftlich angelegt ist die Lesung von Yael Adler, die über das größte Organ des Menschen erzählt - die Haut. Die bekannte Dermatologin erklärt in ihrem Buch "Haut nah" alles, was man über die Haut wissen muss. "Mit großer Begeisterung erzählt sie, warum Sex so schön macht, Männer keine Cellulite bekommen und warum in unserer Haut ganz schön viel Hirn steckt", kündigt Decius an. Adler liest am Dienstag, 4. April, ab 20 Uhr. Der Eintritt kostet 9,50 Euro, ermäßigt 7,50 Euro.

Susanne Bodes erster Romas "Das Mädchen im Strom" beruht auf einer wahren Begebenheit. Die Kölner Journalistin und Buchautorin erzählt von der jungen Jüdin Gudrun Samuel, die Deutschland nach der Machtergreifung der Nazis verlassen muss. Dabei wird sie von der Gestapo gefasst. Zwar kann sie entkommen - aus dem Mädchen wird aber eine Flüchtende, die es mit der transsibirischen Eisenbahn bis ins Judenghetto von Shanghai verschlägt. Die Lesung beginnt am Mittwoch, 31. Mai, um 20 Uhr. Besucher zahlen 9,50 Euro, ermäßigt 7,50 Euro.

Von Daniel Junker


Anzeige

Laatzen ist ...

  • ... eine Stadt südlich von Hannover mit mehr als 40.000 Einwohnern.
  • ... mit dem Park der Sinne und dem Luftfahrtmuseum ein beliebtes Ausflugsziel.
  • ... Heimat der Wasserball-Bundesligamannschaft SpVg Laatzen.
  • ... während großer Messen auch Haltepunkt für ICE-Züge.
  • ... 6x pro Woche Thema in den Leine-Nachrichten, die als Heimatzeitung in Laatzen der Neuen Presse beiliegen. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h