Navigation:
Symbolbild Briefwahl.

Briefwahl wird in Laatzen immer beliebter. Bis Dienstagmittag gaben dort bereits mehr als 5700 Bürger ihre Stimme ab und damit schon 400 mehr als bei der letzten Bundestagswahl. Die Briefwahlstelle im Rathaus ist täglich von 8 bis 17 Uhr geöffnet – am Donnerstag auch bis 19 und Freitag bis 18 Uhr.

Streiktag: Mitarbeiter des Pflegebereichs vom Klinikum Agnes Karll Krankenhaus am Dienstagvormittag kurz vor der Abfahrt von Laatzen aus zu dem Treffen mit weiteren Streikenden im Siloah Krankenhaus in Hannover.

"Mehr von uns ist besser für alle" – unter diesem Motto der Gewerkschaft ver.di sind rund 70 Mitarbeiter des Klinikums Agnes Karll am Dienstag für bessere Arbeitsbedingungen in den Warnstreik getreten. Nach einem morgendlichen Treffen am AKK fuhren sie zur großen Protestaktion am Siloah in Hannover.

Konzertpremiere: Der neue Chor Cantiamo unter der Leitung von Elvira Fink hat am Sonntag in der Oesselser St. Nicolai Kirche gesungen. Bei Auftritten tragen die Sängerinnen und Sänger schwarze Kleidung und schwarze mit goldenen Ornamenten wie unter anderem Notenschlüssel verzierte Schals.

Cantiamo, der neue Erwachsenenchor der Zwölf-Apostel Kirchengemeinde Sarstedt-Land, hat am Sonntag seine Premiere in der St. Nicolai-Kirche zu Oesselse gefeiert. Nach bisher nur begleitenden Auftritten war dies das erste eigene Konzert unter der Leitung von Elvira Fink und 250 Besucher hörten zu.

Namensänderung vollzogen: Die letzte Haltestelle vor der Stadtgrenze zu Hannover heißt seit Montag wieder, wie früher, Birkenstraße und nicht mehr Werner-von-Siemens-Platz. 

Der "Werner" ist weg. Seit Montag heißt die letzte Stadtbahnhaltestelle Laatzen vor der Stadtgrenze zu Hannover wieder Birkenstraße. Seit mehr als zwei Jahrzehnten trug der Stadtbahnstopp den Namen der Unternehmensadresse Werner-von-Siemens-Platz. Nun ist er nur noch auf gedruckten Plänen zu sehen.

Gewinn eingelöst: Lehrer Florian Hartmann begleitete am Wochenende das Gewinnerteam des Erich Kästner Schulzentrums – Nadja (von links), Brian, Aylin und Ilknur – in den Freizeitpark Rust.

Im Mai haben vier Schüler des Erich-Kästner-Gymnasiums und der Oberschule am Hauptbahnhof Hannover für Obdachlose musiziert. Im Juni erhielten sie dafür einen Preis bei der Doing-Good-Challenge des Rotaract Clubs. Nun ist das Team von seiner Wochenendfahrt zum Freizeitpark Rust zurück gekehrt.

Daniel (15) nimmt an der Jugend-Bundestagswahl in der Albert-Einstein-Schule teil, wo Ilse Engelke (vorne rechts) und Bianca Wagner die Stimmzettel ausgeben.

Laatzen hat gewählt - zumindest die Unter-18-Jährigen: Am Freitag waren Laatzens Kinder und Jugendliche dazu aufgerufen, an der U18-Bundestagswahl teilzunehmen. Das Ergebnis: Die CDU liegt zwar bei den Jüngeren vorne, es würde aber zugleich für eine rot-rot-grüne Mehrheit reichen.

Das TfN zeigt die Brecht/Weill-Oper "Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny".

Eine Oper von Kurt Weill mit einem Text von Bertolt Brecht feiert im September beim Theater für Niedersachsen (TfN) Premiere. "Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny" heißt das Stück, in dem sich alles um gesellschaftliche Freiheit, Lustbefriedigung und die Rolle des Geldes dreht.

Die Wallfahrt beginnt in der St.Gertruden-Kirche in Gleidingen.

Das Lutherjahr und die Erinnerung an die Reformation sind Anlass für eine ökumenische Wallfahrt, die die evangelischen und katholischen Kirchengemeinden Laatzens am Sonnabend, 23. September, veranstalten. Zu Fuß sollen an dem Tag sieben Kirchen links und rechts der Hildesheimer Straße besucht werden.

Maritim-Küchendirektor Markus Kirchner (links) und Kürbisfest-Organisator Christian von Oheimb fachsimpeln über das Thema Kürbis.

Liebhaber von tausendundeiner Kürbisvariante und mindestens ebenso vieler Verarbeitungsmöglichkeiten der Feld- und Gartenfrüchte sind am Sonntag wieder zum großen Kürbisfest auf den Hof der Familie von Campe gekommen. Der Andrang war so groß, dass es sogar zu Verkehrsproblemen kam.

Die Mitglieder der Deutsch-Finnischen Gemeinschaft spielen im Park der Sinne das finnische Mölkky.

Mehr als 30 Mitglieder der Deutsch-Finnischen Gesellschaft (DFG) Hannover haben am Sonnabend im Park der Sinne die 100-jährige Unabhängigkeit des skandinavischen Landes gefeiert. Dabei wurden auch klassische finnische Sportarten wie Mölkky und Gummistiefel-Weitwurf gespielt.

Bürgermeister Jürgen Köhne und der Nabu-Landesvorsitzende Holger Buschmann begrüßen die Besucher beim Markt der Aktiven, den der Nabu-Landesverband zu seinem 70. Geburtstag am Naturschutzzentrum Alte Feuerwache in Grasdorf organisiert hat.

Der Nabu-Landesverband Niedersachsen hat am Freitag sein 70-jähriges Bestehen am Naturschutzzentrum Alte Feuerwache in Grasdorf gefeiert. Bei einem Markt der Aktiven präsentierten Ehrenamtliche aus Niedersachsen ihre Arbeit. Die Naturschützer nutzen das Fest auch für einen Erfahrungsaustausch.

Optischer Höhepunkt war die eindrucksvolle Feuershow von Christian Spencer, den viele von seinen Auftritten beim Maschseefest Hannover her kennen.

Es war die größte Feier des Jahres in Grasdorf - und eine spektakuläre dazu: Das Brunnenfest am Sonnabend war auch dank des guten Wetters wieder gut besucht. Höhepunkt war die Feuershow am Abend. Sehen Sie die schönsten Momente in unserer Bildergalerie.

1 2 3 4 5 6 ... 392
Anzeige

Laatzen ist ...

  • ... eine Stadt südlich von Hannover mit mehr als 40.000 Einwohnern.
  • ... mit dem Park der Sinne und dem Luftfahrtmuseum ein beliebtes Ausflugsziel.
  • ... Heimat der Wasserball-Bundesligamannschaft SpVg Laatzen.
  • ... während großer Messen auch Haltepunkt für ICE-Züge.
  • ... 6x pro Woche Thema in den Leine-Nachrichten, die als Heimatzeitung in Laatzen der Neuen Presse beiliegen. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h