Navigation:
Die Landesregierung will den Planung und den Ausbau von Radschnellwegen stärker fördern. Auch Laatzen könnte davon profitieren.

Die Pläne für einen Radschnellweg zwischen Laatzen und Hannover liegen derzeit auf Eis, könnten aber bald neu belebt werden: Die Landesregierung will solche Projekte in den nächsten zwei Jahren mit mehr als 12 Millionen Euro fördern. Dafür müssten Stadt und Region allerdings eine geeignete Trasse finden.

Für das Radeln mit den "Giraffen" muss man hinreichend schwindelfrei sein.

Es war ein ereignisreiches Jahr für Laatzens Kinder- und Jugendzirkus Johnass: Nach der Gala zum 20-jährigen Bestehen gab es Reisen und Auftritte nach Süddeutschland und in die Partnerstädte Guben und Gubin. Zum Abschluss gab's am Sonntag die "Wunderbare Weihnachts-Werkschau".

Die Verkehrssituation am Marktzentrum und der Straße Am Bahnhof sowie die Gestaltung des dortigen Fußweges beschäftigt den Rethener Ortsrat.

Die bei der Marktplatzerweiterung neu geschaffene Verkehrssituation am Rethener Bahnhof beschäftigt die Kommunalpolitik.Fehlende Aufpflasterungen sowie ein noch unvollständig erneuerter Gehweg, dessen Plasterung sich an einer Stelle auf kaum 50 Zentimeter verringert, waren jetzt Thema im Ortsrat.

Der Sack ist leer. Der Weihnachtsmann hat in Alt-Laatzen innerhalb von zehn Minuten alle Geschenke an die Kinder verteilt.

Hunderte Besucher sind am Sonnabend auf die Weihnachtsmärkte in Gleidingen und Alt-Laatzen geströmt. In Alt-Laatzen war der Ansturm so groß, dass der Weihnachtsmann seinen Sack voller Süßigkeiten bereits nach zehn Minuten verteilt hatte. Der neue Gleidinger Markt soll künftig jährlich stattfinden.

Die kleine Hexe Lisbeth (Charlotte Hohlstein) bekommt auch ein Weihnachtsgeschenk: einen Rucksack für ihre Hexenkatze.

550 Besucher haben am Sonnabend das Weihnachtsmärchen der Stadt Laatzen im Erich-Kästner-Schulzentrum besucht. Das Theaterstück "Die kleine Hexe feiert Weihnachten" des Wittener Kinder- und Jugendtheaters kam bei Kindern, Eltern und Großeltern gut an.

Heike Philipps hat den Ehrenamtspreis der Sparkasse Hannover erhalten.

Schon wieder eine Ehrung für Heike Philipps. Die Gründerin der Grasdorfer Igelhauses hat den Ehrenamtspreis der Sparkasse Hannover. Das Preisgeld von 5000 soll der Einrichtung selbst zu Gute kommen.

Feierlicher Abschluss: Die Immanuelkantorei führt unter der Leitung von Kreiskantorin Cornelia Jiracek von Arnim – wie seit 1980 alljährlich im Advent und nun am Freitag letztmalig – in der vollbesetzten Kirche die Böhmische Weihnachtsmesse von Jakub Jan Ryba (1765 bis 1815) in Alt-Laatzen auf.

36 Jahre nach der Premiere ist die letzte Böhmische Weihnachtsmesse gesungen: Mit einer von Dankbarkeit, Freude aber auch Wehmut gekennzeichneten Schlussaufführung haben sich die Immanuelkantorei, Kreiskantorin Cornelia Jiracek und zahlreiche Besucher von einem Laatzener Markenzeichen verabschiedet.

Herta Zimmermann ist am Freitag 100 Jahre alt geworden.

Herta Zimmermann ist sehr heimatverbunden: Sie wurde in Grasdorf geboren, ging in Grasdorf zur Schule, wurde in Grasdorf konfirmiert und heiratete zweimal in Grasdorf. Am Freitag, 2. Dezember, feierte sie ihren 100. Geburtstag - natürlich in Grasdorf.

Acht Sechstklässler treten an, um den Vorlesewettbewerb des Erich-Kästner-Gymnasiums zu gewinnen. Max (6c) liest aus "Das Tigerteam".

Einen spannenden und kurzweiligen Freitag- Vormittag erlebten die vier sechsten Klassen des Erich-Kästner-Gymnasiums am Freitag. Nach den Vorausscheidungen in den einzelnen Klassen traten die acht besten Vorleser gegeneinander an. Sieger wurde Emili Mohammadi aus der Klasse 6b.

Die KSG Hannover ist seit Montag nicht mehr für seine Mieter und andere Interessenten direkt auf dem Festnetzanschluss erreichbar. Auf seiner Internetseite weist das Immobilienunternehmen auf die Störung hin und nennt alternativ eine Mobilfunknummer. Hintergrund sollen technische Probleme beim Wechsel des Telefonanbieters sein.

Wenn der Festnetzanschluss plötzlich nicht mehr funktioniert, ist das ärgerlich. Vor allem Unternehmen stellt es vor Probleme. Die KSG Hannover – Vermieter und Verwalter von mehr als 8500 Immobilien in der Region – war so fünf Tage lang nicht erreichbar. Grund: Probleme beim Wechsel des Anbieters.

Klaus-Jürgen Hentschel freut sich über die CD mit der Aufnahme aus der Arche.

In diesem Jahr hat die Laatzener Thomasgemeinde ihre neue Orgel eingeweiht. Nun ist das Instrument auf einer CD zu hören: Die Orgel der Arche ist eine von 20 aus der Region, die auf der Doppel-CD "Orgellandschaften" zu hören sind.

Sie gehören künftig nicht mehr dem Rat der Stadt an: Andreas Quasten (von links), Winfried Meis, Bodo Lerch, Heinz-Georg Ohms, Klaus Gervais, Helga Büschking, Heiko Schönemann und Marion Bode-Pletsch mit Bürgermeister Jürgen Köhne.

Der neue Rat hat seine Arbeit zwar längst aufgenommen - zu Beginn der Ratssitzung am Donnerstag galt es dennoch, eine Formalie mit Hinblick auf die alte Ratsperiode nachzuholen. Bürgermeister Jürgen Köhne verabschiedete diejenigen Mitglieder, die nach der Kommunalwahl ausgeschieden sind.

1 2 3 4 5 ... 299
Anzeige

Laatzen ist ...

  • ... eine Stadt südlich von Hannover mit mehr als 40.000 Einwohnern.
  • ... mit dem Park der Sinne und dem Luftfahrtmuseum ein beliebtes Ausflugsziel.
  • ... Heimat der Wasserball-Bundesligamannschaft SpVg Laatzen.
  • ... während großer Messen auch Haltepunkt für ICE-Züge.
  • ... 6x pro Woche Thema in den Leine-Nachrichten, die als Heimatzeitung in Laatzen der Neuen Presse beiliegen. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h