Navigation:
Silvia Petersen vom Planungsbüro Petersen stellt den Mitgliedern des Ortsrats Laatzen und des Stadtentwicklungsausschuss Pläne und Ansichten für die Bebauung am Alten Markt vor.

Ein Jahr haben die Abstimmungen gedauert, nun liegt der Entwurf zum Bebauungsplan "Alter Markt" in Alt-Laatzen vor. Laatzens Politiker stören sich allerdings an gleich mehreren Details – von der Dachfarbe in dem künftigen Quartier über die Entwässerung bis zum Abbau von Wertstoffbehältern.

Unbekannte haben am Montagnachmittag ihren Rasenschnitt auf der Pferdeweide von Eva Ostmeyer abgelegt. Passiert ist zwar nichts, die Tiere könnten aber Koliken davontragen, wenn sie nicht richtig gefüttert werden, sagt die Besitzerin.

Unbekannte haben am Montagnachmittag Rasenschnitt auf eine Pferdeweide in Grasdorf geworfen. Wahrscheinlich wollten sie den Tieren damit etwas Gutes tun, vermutet die Besitzerin Eva Ostmeyer. Für die Vierbeiner könnten solche Extraportionen aber durchaus gefährlich sein..

Die Kita-Barmklagesweg (rechts im Bild) soll künftig auch das Obergeschoss im städtischen Nachbargebäude (links) nutzen können.

In der Diskussion um mehr Kindergartenplätze in Ingeln-Oesselse läuft wohl alles auf eine Erweiterung der DRK-Kita am Barmklagesweg im nächsten Jahr hinaus. Der vom Ortsrat noch mit favorisierte Neubau ist im Vergleich zu Bestandslösung doch erheblich teurer.

13 Laatzener berichten in der Ausstellung "Das Leben mit meinen Augen", was sie im Leben für wichtig halten, welche Ziele und Träume sie haben, wie sie über Glauben und Tod denken.

Wie denken die Laatzener über die großen Themen des Lebens? Welche Träume haben sie, was hat sie geprägt, welche Rolle spielen Stichworte wie Heimat, Religion, Tod? Die Thomasgemeinde hat 13 Laatzener - teils mit Fluchterfahrung - interviewt und das Ergebnis in einer Ausstellung zusammengefasst.

Am 1. Dezember zeigt die Stadt Laatzen im Park der Sinne den Filmklassiker die Feuerzangenbowle von 1944. Foto: Ursula Röhnert

Die Kulturbühne im Park der Sinne wird zum Open-Air-Kino. Von Oktober bis Dezember zeigt die Stadt Laatzen dort nahezu monatlich drei Filmklassiker: Die fabelhafte Welt der Amélie, The Rocky Horror Picture Show und Die Feuerzangenbowle.

Noch wird die Wertstoffinsel am Alten Markt in Alt-Laatzen von Meravis, dem Investor für das neue Quartier auf dem früheren Betriebshofgelände, geduldet. Wenn 2017 mit dem Bau von Reihen- und Mehrfamilienhäusern begonnen wird, muss dieser Standort aufgelöst werden.

Wer Papier und Altglas am Alten Markt in Alt-Laatzen entsorgt, muss sich auf Neuerungen einstellen. Sobald 2017 die Bauarbeiten für das neue Quartier am Flebbehof beginnen, muss die Wertstoffinsel verschwinden. Während Aha den Standort komplett streichen will, fordern Politiker eine Alternative.

32 Teilnehmer des Deutsch-Kurses für Zuwanderer haben bei der Leine-VHS das Niveau B1 erreicht.

Fleißig, fleißig: 32 Zuwanderer haben beim Deutsch-Test der Leine-Volkshochschule (VHS) das B1-Niveau erreicht und am Montag ihre Zertifikate erhalten. Unter ihnen sind mehrere Flüchtlinge, die erst seit Kurzem in Laatzen wohnen. Nach Angaben der Leine VHS ist das Ergebnis diesmal besonders gut.

Parallel zur städtischen Veranstaltung beim Volkstrauertag 2014 gedenkt die Laatzener Familie Gottschalk der jüdischen Holocaust-Opfer. Dabei fielen die Worte „So ein Mist“. Worauf sie sich bezogen, ist umstritten.

Der Streit um das Alt-Laatzener Ehrenmal beschäftigt inzwischen die SPD auf Landes- und Bundesebene. Johanne Modder, Vorsitzende der Landtagsfraktion, hat Äußerungen von zwei promintenten Laatzener SPD-Mitgliedern gerügt. Auch von der Vize-Bundesvorsitzenden Manuela Schwesig gibt es Gegenwind.

"Ein Nachmittag mit Mozart - Ernstes und Heiteres": Julia Bachmann (Sopran) beim Konzert in der St.-Nicolai-Kirche in Ingeln-Oesselse.

Zwei hochkarätige Musiker haben am Sonntag in der St.-Nicolai-Kirche Werke von Mozart präsentiert. Dabei kamen nicht nur die großen Arien zur Aufführung sondern auch Stücke aus dem geistlichen Werk des Komponisten. Bei strahlendem Sonnenschein fanden aber nur wenige Zuhörer den Weg in die Kirche.

Die 1945 zerstörte Stadt- und Hauptkirche von Guben/Gubin ist inzwischen wieder begehbar. Der Förderverein hofft, sie zum Kulturzentrum umbauen zu können.

Seit Jahren bemüht sich Laatzens Partnerstadt Gubin um den Wiederaufbau der im Krieg zerstörten Stadt- und Hauptkirche. Jetzt ist die Hilfe der Laatzener gefragt: Mit Spenden soll der Turm eine symbolträchtige Wetterfahne bekommen. Ein Förderverein will am Freitag im Leine-Center dafür werben.

Die Stadt hat den Verantwortlichen des nicht genehmigten Feuerwerks anlässlich einer Geburtstagsfeier am ersten Septemberwochenende in Grasdorf ermittelt. Er wurde zur Zahlung eines Bußgeldes aufgefordert.

Das illegale Feuerwerk anlässlich einer Geburstagsfeier Anfang September mit mehr als 100 Gästen an der Grasdorfer Leinemasch hat für den Verantwortlichen ein ordnungsrechtliches Nachspiel. Die Stadt Laatzen hat den Verursacher ermittelt und zur Zahlung eines "angemessenen" Bußgeldes aufgefordert.

Laatzen verbindet mit den drei Städten Grand Quevilly, Gubin und Waidhofen eine Partnerschaft.

Seit 50 Jahren besteht die Laatzener Städtepartnerschaft mit Grand Quevilly, seit 25 Jahren die mit Gubin. Die drei Städte wollen dies am Wochenende ausgiebig feiern - unter anderem mit einem Festakt am 3. Oktober. Abgesagt hat hingegen Laatzens österreichische Partnerstadt Waidhofen.

1 2 3 4 ... 277
Anzeige

Laatzen ist ...

  • ... eine Stadt südlich von Hannover mit mehr als 40.000 Einwohnern.
  • ... mit dem Park der Sinne und dem Luftfahrtmuseum ein beliebtes Ausflugsziel.
  • ... Heimat der Wasserball-Bundesligamannschaft SpVg Laatzen.
  • ... während großer Messen auch Haltepunkt für ICE-Züge.
  • ... 6x pro Woche Thema in den Leine-Nachrichten, die als Heimatzeitung in Laatzen der Neuen Presse beiliegen. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h