Navigation:
Erst Flüchtlingswohnungen, dann bezahlbarer Wohnraum, nun ein Gebäude für ein Wohnprojekt? Der frühere Bolzplatz am Kreuzweg soll bebaut werden. Die KSG hat das Grundstück von der Stadt gekauft, doch die jüngsten Pläne lösen in der Laatzener Politik  und Verwaltung Irritationen aus.

Die Ankündigung der KSG, die Baupläne für den Kreuzweg noch einmal ändern und nun mit dem Wohnprojekt WoGe kooperieren zu wollen, löst in Laatzen Irritationen aus. Bürgermeister Jürgen Köhne zeigt sich "überrascht". Die Ratsmehrheit spricht von einem Vertrauensverlust und fordert Konsequenzen.

In Laatzen sollen nach dem Willen der Initiatoren künftig mehr fair gehandelte Produkte angeboten und gekauft werden.

Laatzen will Fairtrade-Stadt werden - so hat es der Rat der Stadt im September 2016 entschieden. Jetzt soll der Beschluss umgesetzt werden: Für den 1. Juni lädt Bürgermeister Jürgen Köhne Organisationen, Unternehmen und Bürger zu einem Auftakt- und Informationstreffen ein.

Kinder und Jugendliche trainieren auf dem Sportplatz des TSV Ingeln-Oesselse.

Am Sonntag absolvieren die B-Junioren der JSG Ingeln-Oesselse/Gleidingen ihr letztes Saisonspiel. Die Vorkommnisse rund um den Abbruch des Fußballspiels beim SV Yurdumspor Lehrte vor zwei Wochen werden sie allerdings noch länger beschäftigen: Das Sportgericht fällt sein Urteil erst nach Pfingsten.

Bei der Premiere des Frühlingsfrühstücks vor zwei Jahren speisten rund 100 Gäste unter freiem Himmel. Mit dabei war auch Drehorgelspieler Karl-Heinz Rudo.

Zum zweiten Mal bieten die beiden Stiftungen "Grasdorf an der Leine" und "Dorfkirche St. Marien zu Grasdorf" am 11. Juni ein Frühlingsfrühstück vor der Grasdorfer Kirche an. Tische, Bänke und Programm werden gestellt, die Teilnehmer müssen nur ihr Essen mitbringen - und sich vorher anmelden.

Symbolbild Polizei.

In der Nacht zu Donnerstag haben Zeugen einen betrunkenen 21-Jährigen auf der Marktstraße festgehalten, der zuvor gegen mehrere Autospiegel getreten hatte. Mindestens ein Spiegel wurde sichtbar beschädigt. Die Polizei leitet nun Strafanzeigen ein und sucht zudem nach möglichen weiteren Geschädigten.

"Critical Mass"-Aktion in Köln: Radfahrer fahren im Juni 2014 durch die Innenstadt, um unter anderem für eine bessere Infrastruktur und mehr Verständnis für nicht motorisierte Verkehrsteilnehmer zu werben.

In vielen Städten ist die Aktionsform „Critical Mass“ (CM) bereits etabliert. Dabei treffen sich Radfahrer scheinbar unorganisiert, um bei Touren in möglichst großer Zahl auf ihre Belange aufmerksam zu machen. Am Freitag, 26. Mai, soll es nun erstmals eine CM auch durch Laatzen geben.

Peter Ramünke gratuliert seiner Tante Gertrud zum 103. Geburtstag.

Frische Luft, viel Musik, eine gesunde Ernährung und keinen Alkohol – abgesehen von einem guten Glas Rotwein ab und an: Mit diesem Rezept ist Gertrud Ramünke alt geworden. Am Donnerstag hat die Neu-Laatzenerin im Kreis von Familie und Freunden ihren 103. Geburtstag gefeiert.

Rund 140 Besucher sind zum Open-Air-Gottesdienst in den Park der Sinne gekommen.

Rund 140 Besucher sind am Donnerstag zu einem Freiluft-Himmelfahrtsgottesdienst in den Park der Sinne gekommen. Dort erhielt jeder "Ein Stück vom Himmel auf Erden" - eine auf Papier geklebte Spiegelfolie. Die Aktion sollte dazu ermuntern, auch in schwierigen Zeiten Zuversicht zu verbreiten.

Symbolbild.

Eine 70-Jährige ist am Donnerstagvormittag an der Leinerandstraße in Laatzen aus ungeklärter Ursache mit ihrem Fahrrad gestürzt. Die Frau zog sich dabei schwere Verletzungen zu.

Nach vielen Jahren Leerstand soll wieder Leben in den früheren Daisy's Diner bei der Shell-Tankstelle einkehren. Das Unternehmen Subway will an der Bundesstraße 6 bei Gleidingen ein Geschäft eröffnen.

Nach jahrelangem Leerstand soll wieder Leben in den frühere Diner bei der Gleidinger Shell-Tankstelle nahe der Bundesstraße 6 einziehen. Das Unternehmen Subway will dort schon ab dem Sommer Sandwiches verkaufen. Die Kooperation von Subway und Shell in Laatzen gilt als bundesweites Pilotprojekt.

Europatag im Erich-Kästner-Gymnasium: Henning von Hörner von Amnesty International lässt Schüler mit Verweis auf die Menschrechte einen Brief an den Iranischen Botschafter wegen der möglichen und tatsächlichen Hinrichtung Minderjähriger verfassen

Die Menschenrechte, der Europarat, eine Simulation zum Euro, Musik und Tanz: Auf vielfältige Weise haben sich rund 100 Achtklässler des Erich-Kästner-Gymnasiums am Mittwoch in Workshops mit den Chancen und Herausforderungen Europas beschäftigt. Am Ende sang eine Gruppe sogar noch eine Ode an Europa.

Stephan Weil

Ministerpräsident Stephan Weil kommt am Dienstag, 6. Juni, nach Laatzen. In der Reihe "Auf ein Wort mit Stephan Weil" stellt sich der Regierungschef den Fragen der Bürger. Moderiert wird die Veranstaltung von den SPD-Bundes- und Landtagsabgeordneten Matthias Miersch und Silke Lesemann.

1 2 3 4 ... 353
Anzeige

Laatzen ist ...

  • ... eine Stadt südlich von Hannover mit mehr als 40.000 Einwohnern.
  • ... mit dem Park der Sinne und dem Luftfahrtmuseum ein beliebtes Ausflugsziel.
  • ... Heimat der Wasserball-Bundesligamannschaft SpVg Laatzen.
  • ... während großer Messen auch Haltepunkt für ICE-Züge.
  • ... 6x pro Woche Thema in den Leine-Nachrichten, die als Heimatzeitung in Laatzen der Neuen Presse beiliegen. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h