Navigation:
Bei der Ausstellung "In Between" von Doris Kissel sind ab Sonntag Werke beim Kunstkreis Laatzen zu sehen, die in den vergangenen 20 Jahren entstanden sind.
Rethen Malerin Doris Kissel stellt beim Kunstkreis aus

Eine Ausstellung der Malerin Doris Kissel wird am Sonntag, 2. Oktober, um 11 Uhr beim Kunstkreis in Rethen eröffnet. Die aus Südhessen stammende Künstlerin zeigt Werke die sie in den vergangenen 20 Jahren zu unterschiedlichen Themen geschaffen hat. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Pascal LeLoup und Astrid Pauly können inzwischen auf ihre ganz private 30-jährige deutsch-französische Partnerschaft zurückblicken: Beim Austausch 1978 funkte es zwischen ihnen, 1986 heiraten sie in Laatzen.
Partnerschaftsjubiläum in Laatzen Paar heiratet acht Jahre nach Austauschtreffen

Ferienfreizeiten mit Rosi Mittermeier, eine deutsch-französische Hochzeit und eine Pferdeshow auf Tour – die Geschichte der Partnerschaft zwischen Laatzen und Grand Quevilly steckt voller Anekdoten. Eine vom früheren Stadtrat Bodo Gumboldt erstellte Ausstellung erinnert an die zurückliegenden Jahre. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Fred Mahro (von links), Bartlomiej Bartczak, Marc Massion, Jürgen Köhne und der Laatzener Ratsvorsitzende Bernd Stuckenberg.
Partnerschaftsjubiläum in Laatzen Stimmen und Zitate zum Partnerschaftstreffen

Laatzen, Grand Quevilly, Gubin und Guben feiern ihre Städtepartnerschaft - und in einer Zeit, die von der Krise Europas geprägt ist. Was die Bürgermeister der Partnerstädte zur Lage des Kontinents gesagt haben. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Die vier Bürgermeister unterschreiben den neuen Partnerschaftsvertrag (von links): Fred Mahro (Guben), Marc Massion (Grand Quevilly), Jürgen Köhne (Laatzen) und Bartlomiej Bartczak (Gubin).
Partnerschaftsjubiläum in Laatzen Städte bekräftigen ihre Partnerschaft

Laatzen, Grand Quevilly, Gubin und Guben haben am Donnerstag im Erich-Kästner-Schulzentrum das Partnerschaftsjubiläum gefeiert. Die vier Städte bekräftigten per Unterschrift, ihre engen Beziehungen fortsetzen zu wollen. Es gab aber auch sorgenvolle Töne angesichts der aktuellen Krise Europas. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Einsatz zur Gefahrgutabwehr an der Albert-Einstein-Schule: Nachdem in einem Schrank der Chemikaliensammlung im L-Trakt ein korrodiertes Gefäß mit Natrium gefunden wurde und ein Fachmann der Feuerwehr dieses untersucht hatte, wurde um 13.40 Uhr der Laatzener Gefahrgutzug zur Hilfe gerufen. Rund 150 Schüler aus dem Gebäudetrakt wurden nach Hause geschickt. Stattdessen kamen 46 zusätzlich geschulte Feuerwehrleute, um das Gefäß in Übergefäßen zu sichern. Nach etwa einer Stunde war der Einsatz erfolgreich beendet.
Laatzen-Mitte Gefahrgutalarm in der Albert-Einstein-Schule

Der gesamte Gefahrgutzug der Feuerwehr Laatzen ist am Freitag gegen 13.40 Uhr zur Albert-Einstein-Schule gerufen worden, nachdem in der Chemikaliensammlung des L-Traktes ein korrodiertes Gefäß mit Natrium gefunden wurde. 150 Schüler mussten das Gebäude verlassen. Um 14.35 Uhr war die Gefahr gebannt. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Anzeige
Aus der Nachbarschaft
Das ehemalige Postgebäude an der Sunderstraße soll abgerissen werden.
Hemmingen-Westerfeld Ausschuss stimmt für Neubauten

Der Stadtentwicklungsausschuss hat am Donnerstagabend einstimmig für den Neubau von Wohnhäusern an der Sundernstraße in Hemmingen-Westerfeld und der Ostertorstraße in Hiddestorf gestimmt. In beiden Ortsteilen sollen Mehrfamilienhäuser entstehen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Elwira Leupold (links) und Christa Gieseke werkeln in der neuen Küche: Für die 4000 Euro hat die Sehnder Tafel jahrelang gespart.
Sehnde Tafel bekommt eigenen Warteraum und Heizung

"Über den Tellerrand schauen" - dieses Motto passt: Zum bundesweiten Tafeltag hat auch die Sehnder Tafel ihre frisch renovierte Ausgabestelle bei einem Nachmittag der Begegnung der Öffentlichkeit vorgestellt. Die ehrenamtlichen Helfer versorgen jede Woche rund 150 Familien mit 450 Personen mit Lebensmitteln, die sonst weggeworfen werden. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Baugerüste, Planen, Container: Die Köllmbrinkschule ist zur Zeit eine Baustelle.
Hemmingen-Westerfeld Schulkinder lernen auf einer Baustelle

Die Sanierung der Köllnbrinkschule sorgt bei vielen Eltern für Unverständnis. Da während der Arbeiten gravierende Baumängel entdeckt wurden, arbeiten die Handwerker nun auch während des Schulunterrichts. Für viele Eltern ein untragbarer Zustand. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Mit vielen einfühlsamen Liedern vom Rat Pack - Sinatra / Martin / Davis jr. - von den Doors und mit anderen Swing- und Jazzsongs feiert Oliver Perau im bauhof sein 20-jähriges Bühnenleben als Juliano Rossi.
Hemmingen-Westerfeld Herr Rossi findet sein Glück

Gleich mit einer Doppelfeier hat sich am Donnerstagabend Oliver Perau präsentiert: Der hannoversche Sänger feierte sein 20-jähriges Bühnenleben als Swing- und Jazzinterpret „Juliano Rossi“ und zugleich seinen zehnten Auftritt auf der bauhof-Bühne. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Die Dammstraße in der Altstadt von Pattensen zwischen Marktplatz und Ratskeller ist viel befahren - nicht nur am Markttag.
Pattensen-Mitte Marktplatz: Auf Dammstraße fahren Autos zu schnell

Auf der Dammstraße am Marktplatz in Pattensen sind die Autos und Lastwagen zu schnell unterwegs. Mehrere Mitglieder aus Rat und Ortsrat haben die Stadt aufgefordert, dort für mehr Sicherheit zu sorgen. Schließlich ist die Fläche seit kurzem ein verkehrsberuhigter Bereich - auch Spielstraße genannt. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Anzeige

Laatzen ist ...

  • ... eine Stadt südlich von Hannover mit mehr als 40.000 Einwohnern.
  • ... mit dem Park der Sinne und dem Luftfahrtmuseum ein beliebtes Ausflugsziel.
  • ... Heimat der Wasserball-Bundesligamannschaft SpVg Laatzen.
  • ... während großer Messen auch Haltepunkt für ICE-Züge.
  • ... 6x pro Woche Thema in den Leine-Nachrichten, die als Heimatzeitung in Laatzen der Neuen Presse beiliegen. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h