Navigation:

Beim Pokémon-Go-Spielen hat eine Gruppe in Altwarmbüchen einen Einbrecher entdeckt - und die Polizei alarmiert. Foto: dpa/Steffen

Kriminalität

Pokémon-Go-Spieler entdecken Einbrecher

Sie suchten kleine Monster und spürten einen Kriminellen auf: Eine Gruppe Pokémon-Go-Spieler beobachtete in der Nacht zu Montag im A-2-Center an der Altwarmbüchener Opelstraße einen 47-Jährigen, der versuchte, die Tür einer Eisdiele aufzubrechen.

Altwarmbüchen. Die Spieler entdeckten den Einbrecher gegen 2.30 Uhr und alarmierten die Polizei.

Der Täter flüchtete vom Tatort. Doch Polizisten fassten den Mann, den die Smartphone-Spieler zuvor gut beschrieben hatten. Der Verdächtige räumte die Tat ein. Er wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wegen fehlender Haftgründe wieder entlassen.


Anzeige

Isernhagen ist ...

  • ... eine Gemeinde nordöstlich von Hannover mit knapp 23.000 Einwohnern
  • ... Heimat von Olympiasiegerin Anke Kühn (Hockey)
  • ... Gründungsort des Radiosenders ffn
  • ... nach dem durchschnittlichen Einkommen der Bürger die wohlhabenste Gemeinde in Niedersachsen
  • ... Sitz des Lederwarenherstellers Bree Collection
  • ... 6x pro Woche Thema in der Nordhannoverschen Zeitung, die als Heimatzeitung in Isernhagen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.