Navigation:
Altwarmbüchen/Kirchhorst
Unter den Hochspannungsleitungen im Altwarmbüchener Moor blüht regelmäßig die Moorrose (Kalmia angustifolia) – ein in Europa fast einzigartiges Vorkommen.

Die Region Hannover will das Naturschutzgebiet Altwarmbüchener Moor von derzeit 40 auf 1234 Hektar vergrößern – eine Ausweitung um das 30-Fache. Mit der Unterschutzstellung verbunden sein sollen detaillierte Vorgaben für jegliche Form der Nutzung, was Grundbesitzer Sturm laufen lässt.

Thomas Jüngst (von links), Anne Nickisch und Ute Schaumann gratulieren den Kindern zum Seepferdchen.

Das Symbol zeigt nur ein kleines Meerestier, in Knallorange gestickt auf ein wohl nicht allzu teures Stück Stoff – aber es weckt seit gefühlten Ewigkeiten Begeisterung über alle Kulturgrenzen hinweg: das Seepferdchen.

Gleich aus vier Fahrzeugen im Altwarmbüchener Zentrum haben Unbekannte am Wochenende die Airbags gestohlen.

Einen Schaden von mehreren Tausend Euro haben Unbekannte am Wochenende in Altwarmbüchen angerichtet. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können.

Aus Sicht der CDU wären wiederkehrende Beiträge beim Straßenausbau nichts anders als eine Straßensteuer, die den Bürgern mehr Geld aus der Tasche zieht.

Nach dem Vorstoß der FDP-Ratsfraktion, in Isernhagen künftig wiederkehrende Beiträge für den Ausbau von Straßen einzuführen, anstatt – wie bisher – nur die direkten Anlieger per Einmalzahlung zu beteiligen, reagiert die CDU Isernhagen mit harscher Kritik.

Diese Bank am Hufeisensee in H.B. dient nicht nur Verliebten als willkommene Sitzgelegenheit.

Die Ortsräte in Isernhagen müssen sich in den nächsten Wochen mit einem heiklen Thema beschäftigen: Wo lassen sich Sitzbänke im Ort abbauen, um künftig Geld im Haushalt einzusparen? In H.B. fand sich darauf schon einmal keine Antwort. Als nächstes diskutieren die Neuwarmbüchener und Altwarmbüchener.

Jede Menge Müll haben die Taucher und die fleißigen Helfer aus dem Kirchhorster See gezogen und am Strand eingesammelt.

Die Saison am Kirchhorster See ist am Wochenende gleich doppelt eröffnet worden: Am Sonnabend reinigte der Altwarmbüchener Tauchclub den See von Unrat, am Sonntag hüpften auf Einladung der CDU die ersten Mutigen in Badekleidung ins Wasser.

Geschäftsführer Christopher Vitz vor der neuen Glasfassade.

Die Firma Engel gehörte im Expo-Jahr zu den ersten Firmen im damals neuen Kirchhorster Gewerbegebiet Erdbeerfeld. 17 Jahre später feiert der Weltmarktführer für Spritzgießmaschinen an gleicher Stelle am Dienstag wieder eine Neueröffnung.

Wer hat einen Pflasterstein auf die Hannoversche Straße gelegt? Die Polizei sucht Zeugen.

Großer Schreck für einen Autofahrer in Altwarmbüchen: Als der 27-Jährige mit seinem Kia in der Nacht zu Sonntag gegen 1.50 Uhr auf der Hannoverschen Straße den Hornbach-Baumarkt passierte, überrollte sein Wagen ein Hindernis.

Wirt Helmut Siebert will seniorengerechte Wohnungen auf seinem Grundstück realisieren.

Kommt alles wie geplant, werden die H.B.er ab dem Frühjahr 2018 rund ein Dreivierteljahrauf die Dorfgaststätte Voltmers Hof verzichten müssen: Das komplette Gasthaus soll abgerissen und nur in Teilen wieder neu aufgebaut werden. Der Saal wird dann Geschichte sein. Stattdessen sollen bis zu 15 barrierefreie Wohnungen entstehen.

Vorn rollt der Verkehr, hinten entsteht die neue Kita im Haselhöfer Vorfeld – doch für Tempo 30 auf der L381 reicht die bloße Nähe nicht.

Für Anlieger der vielbefahrenen L 381 in H.B. und N.B. war es ein Hoffnungsschimmer – doch der dürfte sich jetzt schon wieder erledigt haben: Das auf drei Jahre angelegte Modellprojekt „Tempo 30 in Niedersachsen“, für das sich die Gemeinde mit der L 381 um eine Teilnahme bewerben wollte, steht schon wieder vor dem Aus.

A Glezele Vayn treten am 13. Mai in Isernhagen auf.

Klarinetten, Flöten, Tröten, Maultrommeln, ein Akkordeon, eine Gitarre, ein Kontrabass – und ein Luftballon. So bunt die Mischung an Instrumenten ist, so abenteuerlich klingt auch die Stilrichtung, die die Band A Glezele Vayn! für ihren Auftritt im KulturKaffee Rautenkranz am Sonnabend, 
13. Mai, verspricht.

Zwischen 2 und 3 Uhr in der Nacht zu Donnerstag haben Unbekannte das Fenster zu einer Tierarztpraxis in F.B. aufgehebelt. Die Polizei such jetzt Zeugen.

Drei Unbekannte sind in der Nacht zu Donnerstag in eine Tierarztpraxis am Dannhornweg in Isernhagen F.B. eingestiegen. In Kirchhorst kam es zu drei Fahrzeugaufbrüchen. Die Polizei sucht Zeugen.

1 2 3 4 5 6 7 ... 197
Anzeige

Isernhagen ist ...

  • ... eine Gemeinde nordöstlich von Hannover mit knapp 23.000 Einwohnern
  • ... Heimat von Olympiasiegerin Anke Kühn (Hockey)
  • ... Gründungsort des Radiosenders ffn
  • ... nach dem durchschnittlichen Einkommen der Bürger die wohlhabenste Gemeinde in Niedersachsen
  • ... Sitz des Lederwarenherstellers Bree Collection
  • ... 6x pro Woche Thema in der Nordhannoverschen Zeitung, die als Heimatzeitung in Isernhagen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.