Navigation:
Der Hahn vor seinem großen Auftritt.

Das Publikum musste draußen bleiben, als 42 Hähne am Sonntagnchmittag auf Voltmers Hof beim ersten Hahnenkrähwettbwerb um die Wette krähten – oder auch nicht.

Die Grundschule Altwarmbüchen ist seit gestern unter einem Dach vereint. Mit einem symbolischen Umzug sind rund 70 Kinder und ihre Lehrerinnen sowie einige Eltern von ihrer Außenstelle an der Jacobistraße, in der jetzt die Hauptschule untergebracht ist, zum Gebäude an der Bernhard-Rehkopf-Straße gegangen.

Ohne Fahrrad: Beim Nijmegen-Marsch ist ist Georg Priske 120 Kilometer gewandert.

Zum zweiten Mal hat der Isernhagener Georg Priske den Nijmegen-Marsch absolviert: In vier Tagen ist er 120 Kilometer gewandert. Gute Vorbereitung sei alles, sagt der 77-Jährige.

Das neue Programm für den Isernhagenhof ist da.

Kabarett, Musik und Märkte: Auch für die zweiten Jahreshälfte hat der Isernhagenhof ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt.

Beinahe hätte das kulturelle Zentrum Isernhagens seinen Sitz im Haghof bekommen. Denn 1988, in dem Jahr, als Jürgen Hanisch von der Gemeinde Isernhagen als Kulturreferent eingestellt wurde, gab es die Idee, diesen Ort für kulturelle Veranstaltungen zu nutzen.

Mehrere Strohballen haben in der Nacht zum Sonntag auf einem Feld an der Dorfstraße in Isernhagen K.B. gebrannt.

Hubert Rzepkowski leistet seinen neunmonatigen Zivildienst bei der Jugendpflege der Gemeinde Isernhagen. Sein Aufgabengebiet ist vielfältig: Er pflegt die beiden Sprinter, macht Besorgungen, ist bei der Ferienbetreuung im Einsatz und hilft beim Umzug des Horts in Altwarmbüchen.

Ob es DSL für K.B. und Neuwarmbüchen geben wird, ist derzeit noch unklar. Bislang scheint nur festzustehen, dass die von der Telekom geforderten 460 Verträge nicht abgeschlossen worden sind. Die Gemeindeverwaltung setzt auf weitere Gespräche.

Ein Weißstorch kümmert sich in seinem Nest um seine Brut.

Mehr Jungstörche als im Vorjahr wachsen in den Nestern in der Region Hannover auf. Doch im nördlichen Bereich gibt es kaum feuchte Wiesen, sodass dort nur wenige Störche gebrütet haben.

Mit einem kleinen Festival hat die Blues Garage das erste Halbjahr beendet und sich bis zum 8. August in die Sommerpause verabschiedet. Carl Carlton & The Songdogs, Mother’s Finest, Stoppok und Max Buskohl haben für eine ausverkaufte Musikhalle gesorgt.

max.jpg

Mit einem musikalischen Feuerwerk verabschiedet sich am Freitag die Blues Garage in ihre Sommerpause: Zu dem ursprünglich angekündigten Doppelkonzert mit Carl Carlton & The Songdogs und Mothers Finest haben sich Stoppok und Max Buskohl als Special Guests angekündigt.

kemmer.jpg

Das Turnier hatte noch gar nicht richtig begonnen, da gab es schon den ersten großen Aufreger. Und die Veranstalter des RFV Isernhagen konnten überhaupt nichts dazu.

1 ... 225 226 227 228 229 230 231
Anzeige

Isernhagen ist ...

  • ... eine Gemeinde nordöstlich von Hannover mit knapp 23.000 Einwohnern
  • ... Heimat von Olympiasiegerin Anke Kühn (Hockey)
  • ... Gründungsort des Radiosenders ffn
  • ... nach dem durchschnittlichen Einkommen der Bürger die wohlhabenste Gemeinde in Niedersachsen
  • ... Sitz des Lederwarenherstellers Bree Collection
  • ... 6x pro Woche Thema in der Nordhannoverschen Zeitung, die als Heimatzeitung in Isernhagen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.