Navigation:
Die Feuerwehr Altwarmbüchen brachte den verdächtigen Briefumschlag zum Landesgesundheitsamt.

In Zeiten von Briefbomben und ständigen Bedrohungen ist auch die Polizei besonders vorsichtig geworden. Als am Montag in der Polizeistation in Altwarmbüchen ein Briefumschlag ankam, der mit einem unbekannten Pulver gefüllt worden war, alarmierten die Beamten sofort die Feuerwehr.

Der Einbrecher hat ein gekipptes Fenster eingedrückt, um in das Haus am Tulpenweg in Altwarmbüchen zu gelangen.

Schock für eine Hausbewohnerin am Freitagabend: Als die Frau gegen 19.30 Uhr nach Hause an den Tulpenweg in Altwarmbüchen kam, erwischte sie einen Einbrecher auf frischer Tat.

Ab sofort können sich Vereine für den EWI-Sponsoring-Wettbewerb "Gemeinschaft braucht Energie" bewerben.

Bereits zum fünften Mal in Folge rufen die Energiewerke Isernhagen (EWI) zum Sponsoring-Wettbewerb auf. „In den vergangenen Jahren konnten wir auf diese Weise viele wertvolle Projekte und Aktionen in Isernhagen unterstützen“, betont EWI-Geschäftsführer Frank Schubath und ruft zu Bewerbungen auf.

Der Farster Chor ist immer noch fleißig am Proben und genießt die Gemeinschaft – aber an jungen Sängern fehlt es auch ihm.

Die Zukunft vieler Gesangvereine ist ungewiss: Sollen sie aufgeben oder sich neu orientieren? In Isernhagen müssen sich gleich zwei Chöre mangels Nachwuchses über ihre Zukunft Gedanken machen.

Clive von Plehn ehrt Klaus Puskeppeleit , Manfred Herrmann, Herta Hähnel-Tomaszko, Astrid Rinne und Renate Tietz.

Rekord: 132 Einsätze musste die Schwerpunktfeuerwehr Altwarmbüchen im vergangenen Jahr meistern. Lob und Dank gingen bei der Jahresversammlung am Freitagabend dafür an die 62 Einsatzkräfte. Grund zur Kritik fand Ortsbrandmeister Marc Perl dennoch und zeigte die Grenzen des Ehrenamts auf.

Geballte Politikerfahrung: Bürgermeister Arpad Bogya (von links), Burkhard Kinder (CDU), Gudrun Krone-Höpfner (SPD), Karl Rolf Voges und Helmut Döpke (beide CDU).Rat Isernhagen Ehrung

So harmonisch die Ratssitzung am Donnerstagabend begann, so sehr beherrschten Misstöne die zweite Hälfte. Der Grund waren Äußerungen der AfD, die Vertreter der anderen Fraktionen heftig kritisierten.

Die "Moorhexe" in der Werft: Jörn Homann restauriert die Holzverstrebungen des 20 Jahre alten Ruderboots.

Während der Wintermonate herrscht in der vereinseigenen Bootswerft des WSV Altwarmbüchen regelrecht Hochkonjunktur: Bootswart Michael Kokott und Materialwart Jörn Homann haben dann alle Hände voll zu tun.

Die Energiewerke warnen vor Betrügern.

Aus aktuellem Anlass warnen die Energiewerke Isernhagen vor betrügerischen Telefonanrufen, die sich seit einigen Tagen häufen. Bereits 2016 gaben sich Anrufer als Mitarbeiter der Energiewerke aus und fragten gezielt nach persönlichen Daten wie Kontoverbindung oder Zählernummer.

Arpad Bogya (mit Hut) empfängt die Jungen aus Sri Lanka mit ihren Austauschpartnern und den Lehrern Florian Pini und Stefan Wocken

Ist das da auf dem Bild im kleinen Ratssaal der Bürgermeister von Isernhagen? Diese Frage der Austauschschüler aus Sri Lanka, die am Donnerstag zum Empfang bei Arpad Bogya eingeladen waren, lag nahe. Allerdings: Der Rahmen schmückt nicht den Bürgermeister, sondern Bundespräsident Joachim Gauck. Knapp daneben ist auch vorbei.

Seit 20 Jahren begleitet Hebamme Christiane Weber Babys und ihre Familien vor und nach der Geburt – so auch den drei Monate alten Joris.

Vor allem beim ersten Kind sind Hebammen eine wichtige Hilfe – bei Fragen, Sorgen, Unsicherheiten und Problemen stehen sie jungen Familien mit Rat und Tat zur Seite. Seit 20 Jahren ist Christiane Weber in Isernhagen und Burgwedel als Hebamme im Einsatz und weiß genau, was sich in dieser langen Zeit so alles verändert hat.

Gorden Gosch muss seine Eier in Kirchhorst nun anders beschriften: Statt der Ziffer 1 wird nun eine 2 aufgedruckt, die für Bodenhaltung steht.

Seit zwölf Wochen gilt die Aufstallungspflicht in der Region, um eine Ausbreitung der Geflügelpest zu verhindern. Diese werde weiter aufrecht erhalten, teilt die Region jetzt mit – mit Konsequenzen vor allem für die Eier, die rund um Hannover produziert werden.

Der FCN-Vorsitzende Anselm Bisgwa (links) und sein Stellvertreter Dieter Fricke hoffen auf Sponsoren für den Bau der Beregnungsanlage.FC Neuwarmbüchen Sportplatz Rasen Beregnungsanlage

Damit die 250 Fußballer des FC Neuwarmbüchen auch künftig auf sattem Grün trainieren können, soll eine automatische Beregnungsanlage her. Für die Investition von rund 40.000 Euro hofft der Verein auch auf Sponsoren.

1 2 3 4 5 6 ... 180
Anzeige

Isernhagen ist ...

  • ... eine Gemeinde nordöstlich von Hannover mit knapp 23.000 Einwohnern
  • ... Heimat von Olympiasiegerin Anke Kühn (Hockey)
  • ... Gründungsort des Radiosenders ffn
  • ... nach dem durchschnittlichen Einkommen der Bürger die wohlhabenste Gemeinde in Niedersachsen
  • ... Sitz des Lederwarenherstellers Bree Collection
  • ... 6x pro Woche Thema in der Nordhannoverschen Zeitung, die als Heimatzeitung in Isernhagen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.