Navigation:
In Hemmingen-Westerfeld beschädigen herabgestürzte Äste zwei Autos

In Hemmingen-Westerfeld beschädigen herabgestürzte Äste zwei Autos© Feuerwehr

|
Hemmingen

Abgebrochene Äste stürzen auf Autos

Auch in Hemmingen mussten die Feuerwehren am Donnerstagnachmittag zu zahlreichen Einsätzen wegen des mit orkanartigen Böen über die Region hinweg ziehenden Sturms ausrücken.

Hemmingen. „Der Notruf war zeitweise total überlastet, sodass die Anrufer gar nicht durchkamen“, berichtet Stadtfeuerwehrsprecher Lennart Fieguth. Wie viele Einsätze es insgesamt waren, konnte er bei Redaktionsschluss noch nicht sagen. „Es sind aber so viele, dass die Kameraden gar nicht dazu kommen, Einzelheiten zu melden“, machte er den Umfang der Arbeiten deutlich. Dazu gehörte vor allem die Räumung von Straßen, etwa in Harkenbleck, wo eine zehn Meter hohe Tanne auf die Straße gestürzt war. Anderenorts kippten Bäume samt herausgerissenem Wurzelballen um.Menschen kamen Fieguth zufolge nicht zu Schaden, aber in Hemmingen-Westerfeld stürzten abgebrochene Äste auf zwei Autos, die dabei beschädigt wurden.tb

doc6wzgkuusu0l1at84u180

Einen rund 20 Quadratmeter großen Wurzelballen hatten umstürzende Bäume nahe dem Friedhof in Hemmingen-Westerfeld aus dem Erdreich gerissen.

Quelle: Feuerwehr


Anzeige

Hemmingen ist ...

  • ... eine Stadt südlich von Hannover mit sieben Stadtteilen und mehr als 18.000 Einwohnern
  • ... von der Fläche her die kleinste Kommune in der Region Hannover
  • ... Standort eines großen NDR-Sendemasten
  • ... seit Jahre uneins über die geplante Ortsumgehung. Einen Anschluss an die Stadtbahn wird es aber erst geben, wenn die Umgehung fertig ist.
  • ... 6x pro Woche Thema in den Leine-Nachrichten, die als Heimatzeitung in Hemmingen der Neuen Presse beiliegen. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.