Navigation:
Hemmingen

Bauarbeiten: Ab Freitag wieder freie Fahrt auf der B3

Die Sperrung der B 3 an der Stadtgrenze von Hemmingen zu Hannover wird wie zuletzt geplant am 11. Dezember aufgehoben. Ab Freitagfrüh ist die Strecke wieder zu benutzen. Eine genaue Uhrzeit steht allerdings noch nicht fest. Das teilte die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr auf Anfrage mit.

Hemmingen. Für mehrere Monate ist der Abschnitt zwischen Hemmingen-Westerfeld und dem Landwehrkreisel künftig in jede Richtung nur einspurig befahrbar, denn dort wird eine Brücke gebaut.

Das milde Wetter der vergangenen Tage hat die Arbeiten, darunter das Erstellen einer Behelfsbrücke, begünstigt. In der Zeit davor allerdings war es genau umgekehrt: Regen und starker Wind haben die Arbeiten, die am 21. November begonnen haben, um eine Woche verzögert.

Friedhelm Fischer, der den Geschäftsbereich Hannover der Landesbehörde leitet, erläutert: „Wir arbeiten derzeit an einer Optimierung und prüfen, welche Bauwerke der Ortsumgehung wir in Paketen zusammenfassen können.“ So solle der gesamte Straßenbau in einem ausgeschrieben werden. Die Entwürfe für die Brücken seien fast fertig. „Wenn erst mal die Brücken errichtet sind, geht der Straßenbau recht schnell.“ Dieser solle Mitte 2017 beginnen. Bauende soll 2019 sein.


Anzeige

Hemmingen ist ...

  • ... eine Stadt südlich von Hannover mit sieben Stadtteilen und mehr als 18.000 Einwohnern
  • ... von der Fläche her die kleinste Kommune in der Region Hannover
  • ... Standort eines großen NDR-Sendemasten
  • ... seit Jahre uneins über die geplante Ortsumgehung. Einen Anschluss an die Stadtbahn wird es aber erst geben, wenn die Umgehung fertig ist.
  • ... 6x pro Woche Thema in den Leine-Nachrichten, die als Heimatzeitung in Hemmingen der Neuen Presse beiliegen. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.