Navigation:
Zahlreiche Gäste besuchen bei der Vorstellung des Flüchtlingsheims auch das integrierte Interkulturelle Café.

Das gerade eröffnete Flüchtlingsheim an der Heinrich-Hertz-Straße soll zu einem Treffpunkt der Kulturen werden. Vertreter der Stadt Hemmingen und die zurzeit 34 Bewohner haben die Einrichtung am Mittwoch zahlreichen Besuchern vorgestellt.

Die KGS-Sechstklässler der beiden Sportkurse und ihre Klassenkameraden auf der Tribüne freuen sich über den Handballunterricht mit Heidmar Felixson (hinten von links), Fabian Ullrich, Niklas Diebel, Felix Wernlein, Kai Häfner, Sven Achilles und Wiebke Drath.

In einen wohl seltenen sportlichen Genuss sind am Mittwochvormittag 32 Sechstklässler von zwei Sportkursen der KGS Hemmingen gekommen: Sie erhielten Handball-Unterricht in der Tribünensporthalle - dieses Mal von Bundesliga-Profis und sogar einem Europameister.

Auch im 31. Veranstaltungsjahr erfreut sich das Harkenblecker Krippenspiel ungebrochenen Interesses: 25 Kinder spielen an drei Abenden für mehr als 300 Besucher die Jesus-Geschichte vom Stall von Bethlehem.

Über erneut fast 360 kleine und große Gäste beim alljährlichen Krippenspiel in Harkenbleck in der Scheune auf Schiefers Hof freut sich Wolf Hatje, der Vorsitzende des organisierenden Kapellen-Fördervereins. Die Aufführungen am Donnerstag und Freitag sind ausverkauft.

Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 224 ist am Mittwoch eine 22-jährige Reiterin schwer verletzt worden. Ihr Pferd war durchgegangen und auf die Straße gelaufen. Dort wurde es von einem Auto erfasst. Die Frau zog sich schwere Verletzungen zu.

Gegenwind: Die Stadt Hemmingen will sich gegen noch mehr Windräder aussprechen. Lippeltxc

Zwischen Hemmingen, Pattensen und Spinge könnte einmal ein Windpark mit 20 Anlagen stehen. Die Stadt Hemmingen lehnt die Erweiterung des Windparks mit derzeit acht Anlagen ab. Die Stellungnahme an die Region soll heute im Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt behandelt werden.

Das Feuerwehrgerätehaus in Arnum.

Kompletter Neubau oder Teilabriss mit Teilneubau? Für das Arnumer Feuerwehrgerätehaus haben die Architekten drei Varianten erarbeitet. Welche der Favorit wird, klärt sich am Montag, 5. Dezember, wenn der Feuerschutzausschuss ab 19 Uhr im Deveser Gerätehaus tagt.

Das Innenleben eines Baumes, der gefällt wurde. (Symbolbild)

Bald heult die Kreissäge wieder auf: In Hemmingen sollen 40 städtische Bäume gefällt werden, die meisten in Hemmingen-Westerfeld und Devese. Viele der Bäume sind laut Verwaltung abgestorben, einige drohen auf Wege und Straßen zu fallen.

Arnum/Harkenbleck/
Hiddestorf/Ohlendorf
Auch in diesem Jahr gibt es wieder Lebendige Adventskalender.x

In vier Hemminger Stadtteilen beginnt morgen die Aktion Lebendiger Adventskalender: in Arnum, Harkenbleck und Hiddestorf. An den geselligen Treffen mit Gesang und Lesungen rund um die Weihnachtszeit beteiligen sich viele Familien, aber auch etliche Geschäfte.

Hoffen auf viele Wunsch-Verwirklicher (von hinten rechts im Uhrzeigersinn): Frank und Yvonne Glende, Hermann-Josef Nockher, Susanne Giese, Elvira Höhne, Claudia Rasch und Gesine Prüßing.

Damit auch Kinder aus bedürftigen Familien in Hemmingen ein Geschenk zu Weihnachten haben, ist die Wunschbaum-Aktion angelaufen. Bürger können die von Jungen und Mädchen geschriebenen Zettel vom Weihnachtsbaum der Firma Glende, Göttinger Landstraße 81, in Hemmingen-Westerfeld nehmen und Präsente kaufen.

Die Kinder, das Bild zeigt sie beim Billardspiel während des Interkulturellen Cafés, sind schon gespannt auf die neuen Räume.

Es ist soweit: Das Kontaktzentrum für jedermann in der Flüchtlingsunterkunft an der Heinrich-Hertz-Straße 23 in Hemmingen-Westerfeld eröffnet am Mittwoch, 30. November. Die zweistündige Feier beginnt um 15 Uhr.

Hemmingen hat kein eigenes Klärwerk, also wird das Abwasser nach Hannover gepumpt.

Die Hemminger müssen ab Januar 2017 mit einer höheren Schmutzwassergebühr rechnen. Sie soll um 34 Cent pro Kubikmeter auf 1,96 Euro steigen. Die Regenwassergebühr hingegen soll mit Beginn des neuen Jahres gesenkt werden: um drei Cent pro Quadratmeter veranlagter Fläche auf 20 Cent.

Anika Bollmann (links) im Ensemble Ladies & Gentlemen bei einem früheren Auftritt in der ORF-Castingshow.

Für den Sieg hat es nicht gereicht, aber im Ensemble „Ladies & Gentlemen“ war die frühere Arnumerin Anika Bollmann im Finale der ORF-Castingshow „Die große Chance der Chöre“. Acht Sängergemeinschaften hatten bei der Live-Show am Freitagabend ihr Bestes gegeben.

1 2 3 4 5 6 7 ... 162
Anzeige

Hemmingen ist ...

  • ... eine Stadt südlich von Hannover mit sieben Stadtteilen und mehr als 18.000 Einwohnern
  • ... von der Fläche her die kleinste Kommune in der Region Hannover
  • ... Standort eines großen NDR-Sendemasten
  • ... seit Jahre uneins über die geplante Ortsumgehung. Einen Anschluss an die Stadtbahn wird es aber erst geben, wenn die Umgehung fertig ist.
  • ... 6x pro Woche Thema in den Leine-Nachrichten, die als Heimatzeitung in Hemmingen der Neuen Presse beiliegen. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.