Navigation:
Didem Yilmaz hat den zweiten Platz der 9./10. Klassen gewonnen.

Gelesen hat sie schon immer gern. Aber zum Schreiben ist Didem Yilmaz aus Hemmingen erst durch den HAZ-Schreibwettbewerb gekommen. Die 14-Jährige hat mit ihrer Reportage "Zwei Finger für die Enkel" in ihrer Alterskategorie den zweiten Preis gewonnen. Es waren mehr als 130 Einsendungen eingegangen.

Freuen sich auf das Programm im neuen Ferienpass (von links): Gretha (14), Celina (14), Lia (13), Jugendpfleger René Döpke, Tom (10), Ray (10) und Mahnaz (12).

Eine seit mehr als 25 Jahre andauernde Erfolgsgeschichte findet auch in diesem Sommer ihre Fortsetzung: der Ferienpass der Stadt Hemmingen. 126 Veranstaltungen für Sechs- bis 14-Jährige sind geplant: vom Orchester Kunterbunt und der School’s out-Party bis zum japanischen Bilderbuchkino.

Unterhaltung auf hohem Niveau: Kabarettist Sebastian Schnoy im bauhof in seinem Element.

Unterhaltung auf hohem Niveau: Fast zwei Stunden unterhielt der Kabarettist Sebastian Schnoy am Donnerstagabend im ausverkauften Hemminger Kulturzentrum Bauhof. „Vom Krösus lernen, wie man den Goldesel melkt“, heißt das neue Programm des 47-jährigen Hamburgers.

Claus Schacht (links) übergibt Horst Wlodarski im Ratssaal die Ehrenurkunde. Im Hintergrund sammeln sich bereits die Feuerwehrmitglieder zur Gratulation.

„Du bist und bleibst ein Vorbild.“ Mit diesen Worten hat Bürgermeister Claus Schacht dem früheren Jugendwart der Stadtfeuerwehr Horst Wlodarski die silberne Ehrennadel der Stadt Hemmingen überreicht. Wlodarski war 28 Jahre in der Jugendarbeit tätig. Den Feuerwehrdienst versah er 43 Jahre lang.

Claus Schacht (links) und Werner Sporleder beim Probesitzen auf der Mitfahrerbank in der Arnumer Straße.

Trampen war gestern: Erwachsene, die nach Arnum oder Harkenbleck, Hemmingen oder Hannover möchten, können jetzt auf einer sogenannten Mitfahrerbank Platz nehmen. Damit signalisieren sie vorbeikommenden Autofahrern, dass sie kostenlos mitgenommen werden möchten.

Hemmingen/Ronnenberg/Wennigsen/Springe
Kerstin Liebelt

Die Hemmingerin Kerstin Liebelt (54) tritt im Wahlkreis 35 bei der Landtagswahl für die SPD an. Die Wahlkreiskonferenz hat die Ortsvereinsvorsitzende der SPD Hemmingen am Mittwoch nominiert. Sie setzte sich gegen René Bennecke (35) aus Springe durch, stellvertretender Parteichef in der Deisterstadt.

Das Thema Verkehr sowie Linienbusse und Stadtbahn stößt bei den Besuchern auf großes Interesse. Die Arbeitsgruppe diskutiert in einem Teil der Aula.

Großes Interesse am Konzept Hemmingen 2025: Mehr als 200 Besucher sind am Mittwoch zum ersten der beiden Informations- und Diskussionsabende der Stadt in die Arnumer Grundschule gekommen. Die Vorschläge der Bürger reichten von Baugebieten mit preiswertem Wohnraum bis zu einem Ringbus-Stadtnetz.

Katrin Hofmann (stehend) zeigt, wie eine Handtasche nicht getragen werden sollte, wenn man nicht bestohlen werden will.

Wie kann ich mein Eigentum besser sichern? Rund 30 Zuhörer wollten zu diesem Thema die Ratschläge der Polizei hören. Sie kamen am Dienstag zu einem Präventionsabend der CDU Hemmingen ins SV-Clubhaus in SV Arnum. Schnell zeigte sich: Das Sicherheitsempfinden der Menschen ist höchst unterschiedlich.

Im Alten Dorf von Hemmingen soll es bald eine Fahrradampel geben, fordern die Grünen. Das Bild zeigte eine solche Ampel an einer Kreuzung in Lehrte.

An der Weetzener Landstraße im Alten Dorf von Hemmingen soll eine Fahrradampel aufgestellt werden. Das fordern die Bündnisgrünen. Über den Antrag spricht der Rat am Donnerstag, 27. April. Die öffentliche Sitzung beginnt um 19 Uhr im Rathaus in Hemmingen-Westerfeld.

Die St.-Vitus-Kirche in Wilkenburg ist mehr als 875 Jahre alt.

Wo ist oder war eigentlich die Burg in Wilkenburg? Bei einem Spaziergang am Freitag, 28. April, lernen die Teilnehmer in der Reihe Calenberger Landsommer den Hemminger Stadtteil näher kennen. Dazu lädt der Arbeitskreis Gästeführung im Calenberger Land ein. Treffpunkt ist um 15 Uhr an der Kirche.

Marko Volck (hinten links) und Michael Klügl von der Hannoverschen Volksbank gratulieren Marlene Windler (von links), Carlotta Räker und Maximilian Ritthaler.

Mehr als 350 Kilometer hat der Luftballon von Maximilian Ritthaler zurückgelegt. Der Sechsjährige aus Hemmingen-Westerfeld hatte ihn beim Weitflugwettbewerb beim Kinderfest der Oper Hannover Anfang März in den Himmel steigen lassen - ebenso wie rund 800 weitere Kinder.

Im vergangenen Jahr nahmen 56 Freizeitsportler am Hemminger Bürgerlauf teil.

Die Laufgruppe des Sportvereins Eintracht Hiddestorf richtet am Sonnabend, 29. April, einen Bürgerlauf im Bürgerholz aus. Teilnehmen können Freizeitsportler jeden Alters. Start ist um 15 Uhr. Pro gelaufener Runde geht ein Euro an den Förderverein der KGS.

1 2 3 4 ... 193
Anzeige

Hemmingen ist ...

  • ... eine Stadt südlich von Hannover mit sieben Stadtteilen und mehr als 18.000 Einwohnern
  • ... von der Fläche her die kleinste Kommune in der Region Hannover
  • ... Standort eines großen NDR-Sendemasten
  • ... seit Jahre uneins über die geplante Ortsumgehung. Einen Anschluss an die Stadtbahn wird es aber erst geben, wenn die Umgehung fertig ist.
  • ... 6x pro Woche Thema in den Leine-Nachrichten, die als Heimatzeitung in Hemmingen der Neuen Presse beiliegen. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.