Navigation:
Bürgermeister Claus Schacht schickt den Dienstwagen der Hemminger Verwaltung in den Ruhestand.

Die Hemminger Stadtverwaltung hat einen der wohl ältesten Dienstwagen der Region Hannover in den Ruhestand geschickt. Der 22 Jahre alte Opel Astra wurde von mehreren Verwaltungsmitarbeitern genutzt und ist knapp 200.000 Kilometer gefahren. Weite Strecken musste er allerdings nie zurücklegen.

So sieht die Titelseite des Konzeptes aus.

Vom Neubaugebiet bis zum Supermarkt: Wie soll sich Hemmingen bis zum Jahr 2025 entwickeln? Bürger können dazu Vorschläge machen. Der Vorentwurf des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (ISEK) liegt allerdings nur noch bis Mittwoch, 31. Mai, öffentlich aus.

Das Gerätehaus in Arnum mit der Partnerschaftseiche im Vordergrund. Sie soll versetzt werden.

Es sind zwar nur wenige Meter, aber anders geht es nicht: Die Partnerschafts-Eiche soll versetzt werden. Anlass dafür ist der Neubau des Feuerwehrgerätehauses in Arnum. Laut Stadtverwaltung ist das Umpflanzen problemlos möglich.

Kleinod in Devese: die Kapelle.

„Klein – aber oho“: Damit ist das 1500 Einwohner zählende Devese gemeint, und so lautet das Thema der Tour in der Reihe Calenberger Landsommer am Mittwoch, 24. Mai. Treffpunkt ist um 15 Uhr an der Gaststätte Mutter Buermann am Stadtweg 1.

Gemeinsam mit Baldur, dem Energiezauberer, und seinem Begleiter Sven Schlüter begeben sich die Grundschüler auf eine Klimaschutz-Entdeckungsreise. Hier experimentieren Joshua (9, links) und Ayleen (8) zum Thema Kohlendioxid.

Einen ungewöhnlichen Mitschüler hatten die Dritt- und Viertklässler der Arnumer Wäldchenschule in den vergangenen sieben Tagen. Es war Baldur, der Energiezauberer. Sven Schlüter von der Arbeitsgemeinschaft Umwelt & Bildung war mit der Handpuppe zu Gast.

Sabrina Hering ist am Donnerstag beim SV Wilkenburg zu Gast.

Hoher Besuch für den Fußball-Kreisligisten SV Wilkenburg: Olympiasiegerin Sabrina Hering ist in der Vereinsgaststätte an der Alten Dorfstraße 30 zu Gast. Am Donnerstag, 25. Mai, 12 Uhr, wird die Hemmingerin die Halbfinalspiele des Hemminger Stadtpokals auslosen.

Blick von der Arnumer Kirchstraße: So soll das neue Gerätehaus aussehen.

Über den Neubau des Feuerwehrgerätehauses in Arnum für 2,7 Millionen Euro ist das letzte Wort noch nicht gesprochen. Der Feuerschutzausschuss hat am Montagabend kein Votum abgegeben. Das lag an der DUH, die noch Fragen hatte und deren Antworten sie in ihrer nächsten Fraktionssitzung klären möchte.

Der Rathausplatz: Unter dem großen schattigen Baum und am Wasser lässt es sich gut verweilen.

Ein kleiner Lebensmittelladen auf dem Rathausplatz – das wünschen sich Hemminger in der aktuellen Diskussion über das Konzept Hemmingen 2025. Die Anregung wurde beim Dialogforum zum Integrierten Stadtentwicklungskonzept (ISEK) geäußert.

Ab nächste Woche ist freie Fahrt über die neue Brücke.

Am Mittwoch, 31. Mai, wird die Sperrung zwischen dem Real-Markt-Kreisel und der Kreuzung mit der Gaststätte Buermann in Devese aufgehoben. Die Kreisstraße 221 ist seit Jahresanfang gesperrt. Dort wird die Anschlussstelle Devese für die B3-Ortsumgehung gebaut.

Die stellvertretende Bürgermeisterin Doris Linkhof versucht sich am Luftgewehr.

Am Sonntag hat es zahlreiche Bürger und Vereine ins Schützenhaus an der Arnumer Wäldchenschule gezogen. Die Schützengesellschaft hatte zu ihrem Bürger- und Vereinsschießen eingeladen. Die Feuerwehr war gleich mit vier Mannschaften dabei.

Hatten selbst viel Spaß auf der Bühne: das „medlz“-Quartett aus Dresden im Hemmminger bauhof.

Viele Zuschauer hatten in den vergangenen Jahren schon das erste und zweite Konzert der Gruppe „medlz“ im Kulturzentrum bauhof in Hemmingen-Westerfeld gesehen. Dass sie am Freitagabend ein drittes Mal kamen, ist ein Indiz dafür, wie außergewöhnlich das A-Cappella-Quartett aus Dresden ist.

Kinder und Erwachsene lauschen den Liedern und Geschichten über die Römerzeit, die die Kinderbuchautorin Christine Raudies, in eine Toga gewandet, nahe des früheren Römerlagers vorträgt.

Mit einer Lesung beim früheren Römerlager zwischen Wilkenburg und Arnum hat am Sonnabend die neue Saison der Reihe Hemminger Leseabenteuer begonnen. Es ist das sechste Jahr, in dem die Bürgerstiftung Hemmingen dazu einlädt. Mehr als 30 Römer- und Bücherfreunde waren an die Straße Dicken Riede gekommen.

1 2 3 4 ... 200
Anzeige

Hemmingen ist ...

  • ... eine Stadt südlich von Hannover mit sieben Stadtteilen und mehr als 18.000 Einwohnern
  • ... von der Fläche her die kleinste Kommune in der Region Hannover
  • ... Standort eines großen NDR-Sendemasten
  • ... seit Jahre uneins über die geplante Ortsumgehung. Einen Anschluss an die Stadtbahn wird es aber erst geben, wenn die Umgehung fertig ist.
  • ... 6x pro Woche Thema in den Leine-Nachrichten, die als Heimatzeitung in Hemmingen der Neuen Presse beiliegen. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.