Navigation:
Das Ortsschild von Hiddestorf.
Hiddestorf Hiddestorf bekommt bald neue Baugrundstücke

Das Planverfahren für die drei neuen Baugrundstücke, die in Hiddestorf ausgewiesen werden, ist kurz vor dem Abschluss. Dafür ist der Bebauungsplan Ostertorstraße zu ändern und zu ergänzen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Die Maus-Urkunde hängt jetzt im Gerätehaus.
Hemmingen-Westerfeld Hier kommt die Maus – und die Urkunde

Jetzt hat es die Feuerwehr Hemmingen-Westerfeld nicht nur Schwarz auf Weiß, sondern auch noch mit viel Orange: Sie war offizielle Teilnehmerin beim Türöffner-Tag auf Initiative der ARD-„Sendung mit der Maus“. So steht es in einer Urkunde. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Bürgermeister Claus Schacht (rechts) hatte mit Schülern, die das Rathaus besucht haben, Ende vergangenen Jahres im Ratssaal über die Pläne für die Neugestaltung des Außengeländes der KGS gesprochen.
Hemmingen-Westerfeld Die Entwürfe für den Campus sind fertig

Es ist soweit: Die Pläne für den Campus der Hemminger KGS werden erstmals öffentlich vorgestellt. Gibt es keine größeren Einwendungen, könnten die Arbeiten im Herbst dieses Jahres beginnen. Sie dauern laut Stadtverwaltung wahrscheinlich bis Ende 2018. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Ralf Willius vom Verein Smiley ist in der KGS Hemmingen zu Gast.
Hemmingen-Westerfeld Elternabend: Wie viel Handykonsum ist gut?

Facebook – das kennt man. Snapchat – auch schon mal gehört. Aber was ist „musical.ly“? Bei neuen Medien und sozialen Netzwerken haben Eltern viele Fragen. Der Kommunale Präventionsrat in Hemmingen und der Verein Smiley aus Hannover helfen Antworten zu finden – so wie am Dienstagabend in der KGS. mehr

In Arnum wird mehrmals im Jahr zur Blutspende eingeladen (Symbolbild).
Arnum 85 Blutspender lassen sich Currywurst schmecken

Die Currywurst-Aktion bei der Blutspende des Roten Kreuzes am Mittwoch in der Arnumer Wäldchenschule war ein Erfolg. 85 Frauen und Männer nahmen daran teil und ließen sich die Würste mit Pommes Frites schmecken, teilte Gebietsreferent Patrick Ploberger mit. mehr

Anzeige
Aus der Nachbarschaft
Christian Haberstroh (von links), Tobias Gärtner, Lars-Ove Frohner, Matthias Ruhl und Roland Burgmann freuen sich mit dem stellvertretenden Stadbrandmeister Hartmut Wissel, Bürgermeisterin Stephanie Harms und Jörg Tadje über ihre Urkunden.
Linderte Führungsduo der Ortsfeuerwehr wird befördert

Anerkennung für die Leistungen des Führungsduos: In der Jahresversammlung der Ortsfeuerwehr Linderte sind der Ortsbrandmeister Matthias Ruhl und sein Stellvertreter Roland Burgmann von Ronnenbergs Stadtbrandmeister Jörg Tadje befördert worden. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Möglicher S-Bahnhof in Laatzen: Dieser erster Entwurf zeigt die Ansicht von der Grasdorfer Straße Am Kamp (Foto) mit möglicher Unterführung, Aufzug und Fahrradstellplätzen.
Laatzen-Mitte/Grasdorf Region plant dritten S-Bahnhof in Laatzen

Mit der S-Bahn von Laatzen-Zentrum aus zum Flughafen: Das Westende der Wülferoder Straße könnte mittelfristig ein neuer Verkehrsknotenpunkt werden. Die Region erwägt dort am Kreuzungsbereich der Hildesheimer Straße den Bau eines dritten S-Bahnhofs in Laatzen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Auf dem Hofgelände am Rethener Kirchweg neben dem Grasdorfer Pflegeheim plant der Projektentwickler Topas GmbH Berenbostel drei Gebäuderiegel mit nach derzeitigem Stand 58 Mietwohnungen zu errichten. Das zweigeschossige Gebäude (rechts) soll auf und in der Höhe der jetzigen Scheune entstehen.
Grasdorf Investor will 58 "bezahlbare" Mietwohnungen bauen

In Laatzen ist bezahlbarer Wohnraum knapp. Nun plant ein Investor, 58 Mietwohnungen auf einem Hofgrundstück am Rethener Kircheweg zu errichten – mit Quadratmeterpreisen von 6,50 bis 
8,50 Euro. Die Reaktionen im Ortsrat bei der Vorstellung der ersten Entwürfe waren dennoch geteilt. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Die Entwiclung der Schülerzahlen in der Grundschule Hüpede wird von der Stadt Pattensen als sehr erfreulich bezeichnet.
Pattensen Grundschulen werden saniert und erweitert

Größere Sanierungen in den Grundschulen Pattensen und Schulenburg sowie die Schließung der Förderschule Lernen stehen in den nächsten Jahren in der Stadt Pattensen an. Das ist dem Schulentwicklungsplan für die Schuljahre 2015/16 bis 2021/22 zu entnehmen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Anke Struck (v. l.), Daniela Scheibe und Petra Staade freuen sich über die Nähmaschinenspende.
Ronnenberg Neue Maschinen für Nähprojekt

Dieser Besuch war Anke Struck und Petra Staade besonders willkommen: Daniela Scheibe, Betriebsleiterin der Labora Jugendwerkstatt aus Barsinghausen brachte gleich sieben Nähmaschinen dazu mit. Die Arbeitsgeräte sind als Spende für das Diakonielädchen kids in Ronnenberg gedacht. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Anzeige

Hemmingen ist ...

  • ... eine Stadt südlich von Hannover mit sieben Stadtteilen und mehr als 18.000 Einwohnern
  • ... von der Fläche her die kleinste Kommune in der Region Hannover
  • ... Standort eines großen NDR-Sendemasten
  • ... seit Jahre uneins über die geplante Ortsumgehung. Einen Anschluss an die Stadtbahn wird es aber erst geben, wenn die Umgehung fertig ist.
  • ... 6x pro Woche Thema in den Leine-Nachrichten, die als Heimatzeitung in Hemmingen der Neuen Presse beiliegen. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.