Navigation:
In der Halle künftig mit kleineren Futsal-Exemplaren unterwegs: Bei der Spendenübergabe demonstrieren Nachwuchskicker aus der Jugendfußballsparte des SV Gehrden auf dem Kunstrasenplatz mit gewöhnlichen Bällen ihre gute Balltechnik.

In der Halle künftig mit kleineren Futsal-Exemplaren unterwegs: Bei der Spendenübergabe demonstrieren Nachwuchskicker aus der Jugendfußballsparte des SV Gehrden auf dem Kunstrasenplatz mit gewöhnlichen Bällen ihre gute Balltechnik.© Ingo Rodriguez

|
Gehrden

Nachwuchs kickt mit neuen Minibällen

Spezialgeräte für die kleinen Kicker: Die Nachwuchsfußballer des SV Gehrden können sich nun optimal auf die bevorstehenden Hallensaison vorbereiten. Damit die Kinder und Jugendlichen unter regulären Wettbewerbsbedingungen trainieren können, spendierte die Sparkasse 30 sogenannte Futsalbälle.

Gehrden. Für Jugendwart und Trainer Siegmund Nickel kommt die Spende genau zur richtigen Zeit. "Die neuen Bälle können wir für unser Training sehr gut gebrauchen", sagte Nickel bei der Spendenübergabe. Im Winter bei der nächsten Hallenrunde der Nachwuchsfußballer seien die Spezialgeräte schließlich sogar vorgeschrieben. "Die Futsalbälle sind etwas kleiner als gewöhnliche Fußbälle und springen nicht ganz so doll", weiß Nickel. Ziel sei es, mit dem Einsatz der Minibälle die Technik der Kinder und Jugendlichen noch gezielter  zu fördern.

Filialleiter Andria Orsulic vom Gehrdener Beratungscenter der Sparkasse Hannover übergab deshalb jetzt beim SV Gehrden symbolisch einen überdimensionalen Scheck. Die Jugendfußballabteilung erhalte 500 Euro, um für die verschiedenen Mannschaften der Sparte insgesamt 30 Exemplare der Spezialbälle anzuschaffen, sagte Orsulic. Er hatte für seinen Besuch einen Trainingstag mit Beteiligung der E-Jugend ausgewählt. Der Hintergrund: "Die E-Jugend hat es im vergangenen Winter beim Sparkassen-Cup unter rund 700 teilnehmenden Mannschaften aus dem gesamten Bereich Hannover-Land in ihrer Kategorie bis ins Finale geschafft", lobte Spartenleiter Nickel die Erfolgskicker.


Anzeige

Gehrden ist ...

  • ... eine Stadt im Calenberger Land mit knapp 15.000 Einwohnern
  • ... die ehemalige Heimat von Tagesschausprecher Marc Bator
  • ... ein Paradies für Spaziergänger
  • ... Ausgrabungsort einer ehemaligen germanischen Siedlung
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Gehrden der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.