Navigation:
Pastor Martin Funke (links) und Vertreter aus dem Vorstand der Kapellengemeinde bedanken sich bei Ortsbrandmeister Stefan Seidel (Zweiter von rechts) für die mühevoll gebundene Erntekrone. Bürgermeister Cord Mittendorf (siehe Bildergalerie) überreicht Stefan Seidel symbolisch einen überdimensionalen Schlüssel für das neue Löschfahrzeug. Beim Erntedankfest spielen dann die Original Calenberger auf.

Pastor Martin Funke (links) und Vertreter aus dem Vorstand der Kapellengemeinde bedanken sich bei Ortsbrandmeister Stefan Seidel (Zweiter von rechts) für die mühevoll gebundene Erntekrone. Bürgermeister Cord Mittendorf (siehe Bildergalerie) überreicht Stefan Seidel symbolisch einen überdimensionalen Schlüssel für das neue Löschfahrzeug. Beim Erntedankfest spielen dann die Original Calenberger auf.© Ingo Rodriguez

|
Everloh

Ein Dorf bedankt sich für die guten Gaben

Genügend Lebensmittel, engagierte Einsatzkräfte und jetzt auch noch ein neues Löschfahrzeug: Beim Erntedankfest in Everloh haben sich die Dorfbewohner und ihre Ehrengäste sehr dankbar gezeigt. Vor der Feier in der Ortsmitte wurden symbolisch eine Erntekrone und ein Autoschlüssel übergeben.

Everloh. Gehrdens Bürgermeister Cord Mittendorf fasste die Rahmenbedingungen beim offiziellen Festakt am Dorfgemeinschaftshaus treffend zusammen. „Erntedank, für die Feuerwehr ein neues Fahrzeug und dann auch noch Sonnenschein: Besser kann es doch nicht sein“, sagte Mittendorf. Wenig später zog er hinter seinem Rednerpult einen riesigen Schlüssel hervor und überreichte diesen Ortsbrandmeister Stefan Seidel.

Die Ortsfeuerwehr hatte ihr neues Löschfahrzeug zwar bereits im Juni in Betrieb genommen. Die offizielle Schlüsselübergabe hatte sich der Bürgermeister jedoch für einen passenden Anlass aufgehoben. Denn: Auch Mittendorf wollte sich bedanken. Die Gesamtkosten von mehr als 200 000 Euro für das neue Fahrzeug seien eine Investition in die Zukunft. Der Feuerwehr sei für ihr ehrenamtliche Engagement zu danken, sagte der Bürgermeister.

Ortsbrandmeister Seidel hatte zuvor vor etlichen Dorfbewohnern und Ehrengästen noch einmal den langen Weg von der Planung über die Bestellung bis hin zur Abholung des Autos beschrieben. Und auch Seidel zeigte sich dankbar. „Wir sind froh, nun so ein modernes Fahrzeug nutzen zu dürfen“, sagte er. Das Vorgängermodell hatte nach 30 Dienstjahren nicht mehr den Anforderungen entsprochen.

Bevor anschließend rund um das Dorfgemeinschaftshaus mit Kinderaktionen, Kuchenbüfett, Blasmusik der Original Calenberger und kühlen Getränken gefeiert wurde, sagte die Feuerwehr noch einmal „Dankeschön“ – und überreichte Vertretern der Kapellengemeinde eine mühevoll gebundene Erntekrone. Begonnen hatte der Tag mit einem Gottesdienst. Das Erntedankfest wird in Everloh seit mehr als 30 Jahren gefeiert.


Anzeige

Gehrden ist ...

  • ... eine Stadt im Calenberger Land mit knapp 15.000 Einwohnern
  • ... die ehemalige Heimat von Tagesschausprecher Marc Bator
  • ... ein Paradies für Spaziergänger
  • ... Ausgrabungsort einer ehemaligen germanischen Siedlung
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Gehrden der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.