Navigation:
Blick auf die St.-Bonifatius-Kirche: Auf der gegenüberliegenden Straßenseite wird Lidl eine neue Filiale errichten - in ökologischer und energieeffizienter Bauweise.

Ökologisch und energieeffizient soll der neuen Lidl-Markt an der Ronnenberger Straße gebaut werden. Das haben Vertreter des Unternehmens im Ausschuss für Bau- und Städteplanung versprochen und das Konzept vorgestellt.

Die Gehrdener Feuerwehr muss zu einem ABC-Einsatz ins Gewerbegebiet Gehrden-Ost ausrücken.

ABC-Einsatz für die Gehrdener Feuerwehr: Aus einem Briefumschlag trat eine unbekannte und stechend riechende Substanz aus. Offenbar handelte es sich um Betäubungsmittel. Verletzt wurde niemand.

In Gehrden wird bezahlbarer Wohnraum knapp. Die Politiker wollen darauf reagieren.

Auf sozialen Wohnungsbau wird im Neubaugebiet Langes Feld III wohl verzichtet. Es sollen in dem Gebiet im Osten der Kernstadt keine mehrgeschossigen Gebäude erlaubt werden.

Karl-Heinz Huter, Malte Losert, Steffi Nerkewitz, Petra Dobiasch, Bernd Glück und Wolfram Huter haben das Programm für "Fitter Samstag" vorbereitet.

Der SV Gehrden veranstalten einen "fitten Samstag". Am 20. Mai wird auf dem Sportgelände an der Lange-Feldstraße ein Aktions- und Mitmachprogramm für alt und jung angeboten.

In dieser Straße wohnen die "Großeltern": Der NDR hat Filmarbeiten in der Großen Bergstraße in Auftrag gegeben.

Gehrden wird im NDR-Film "Das deutsche Kind" eine wichtige Rolle spielen: Ein Kamerateam wird von Dienstag bis Donnerstag in einem Wohnhaus in der Großen Bergstraße drehen. Bis der geeignete Drehort gefunden wurde, musste das Filmteam einige Mühe aufwenden - schließlich gab es klare Anforderungen an das Haus.

Schauspieler und Produktionsteam vor dem Einfamilienhaus an der Großen Bergstraße, in dem einige Szenen gedreht werden.

Der NDR dreht für seinen Film "Das deutsche Kind" einige Szenen in einem Haus an der Großen Bergstraße in Gehrden. Die Schauspieler waren dort hautnah zu erleben.

Die Kreuzung Neue Straße/Steinwegist in den nächsten drei Wochen komplett gesperrt.

Die Kanalarbeiten in der Fußgängerzone in Gehrden haben begonnen. Aus diesem Grund wird für die nächsten drei Wochen auch die Kreuzung Neue Straße/Steinweg gesperrt.

Kurz vor dem Ruhestand: Die Erste Stadträtin Christiane Kemnitz beendet Ende Juni nach insgesamt 24 Jahren ihre Dienstzeit im Gehrdener Rathaus.

Fast ein Vierteljahrhundert im Dienst der Stadt Gehrden - erst als Stellvertreterin des früheren Stadtdirektors Hans Bildhauer, ab 2001 als Erste Stadträtin: Christiane Kemnitz geht Ende Juni nach 24 Dienstjahren als stellvertretende Verwaltungschefin in den Ruhestand. Sie hinterlässt aber viele Spuren.

Ende Juni endet die Amtszeit der Ersten Stadträtin Christiane Kemnitz. Die Stadt sucht nun einen Nachfolger oder eine Nachfolgerin.

Ende Juni scheidet die Erste Stadträtin Christiane Kemnitz aus. Die Verwaltung hat vorgeschlagen, die Stelle neu zu besetzen.

Uta Steffens aus Gehrden sammelt an kühleren Maitagen vor der Margarethenkirche bewegungsunfähig am Boden liegende Maikäfer ein und legt sie in schützenden Gebüschen wieder ab.

Ihr Erscheinen ist symbolträchtig für den Wonnemonat Mai. Aber Niedrigtemperaturen bringen die beharrten Blatthornkäfer sogar in der Blütezeit ihres Lebens in Gefahr. Vor der Margarethenkirche haben deshalb jetzt Dutzende Maikäfer bei einer gut besuchten Konfirmation ein jähes Ende gefunden.

Ulrike Höfner (von links), Helga König und Jutta Reck freuen sich über die große Beliebtheit der Büchermeile.

Die Büchermeile Leveste hat am Sonntag mit einem kleinen Fest im Gemeindehaus ihr 20-jähriges Bestehen gefeiert. „Die Idee entstand während einer Kirchenvorstandssitzung im Sommer 1996. Bücher sollten zum Kilopreis von 3 Mark verkauft werden“, erzählt Helga König vom Büchermeilenteam.

Gar nicht so einfach: Nele (8) bei ihrem ersten Versuch, auf dem Einrad die Balance zu halten. Sarah (12) und Mama Elke Tenambergen helfen mit.

Der Levester Scheunenflohmarkt hat sich auch bei seiner sechsten Auflage als Publikumsmagnet erwiesen. Bei herrlichem Frühlingswetter kamen am Sonntag zahlreiche Besucher auf den Hof und in die Scheune von Ludwig Giesecke, um nach attraktiven Schnäppchen zu stöbern.

1 2 3 4 5 6 ... 182
Anzeige

Gehrden ist ...

  • ... eine Stadt im Calenberger Land mit knapp 15.000 Einwohnern
  • ... die ehemalige Heimat von Tagesschausprecher Marc Bator
  • ... ein Paradies für Spaziergänger
  • ... Ausgrabungsort einer ehemaligen germanischen Siedlung
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Gehrden der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.