Navigation:
Lieselotte Daniel, Lisa Meister, Janina Pritsch, Julian Pritsch und Sophie Koeppen (vorn) sind die Hauptdarsteller im Musical "Ach du Schreck, Ladislaus ist weg".

Die freche Maus Ladislaus steht im Mittelpunkt eines Musicals, das die Calenberger Musikschule am Sonnabend, 26. November, in der Festhalle Am Castrum in Gehrden aufführt. Das Musiktheater für Augen und Ohren ist für Kinder ab drei Jahren geeignet.

Das Projekt Raum der Stille wird von vielen Schultern getragen: Claudia Peter (von links), Andreas Pöhlmann, Martin Langsdorf, Antje Marklein, Wichard von Heyden, Holger Dorl, Gunhild Junker und Dorothea von Schlotheim.

Im Klinikum Robert Koch wird ein Raum der Stille eingerichtet. Der Raum soll alle Patienten, deren Angehörigen aber auch die Mitarbeiter unabhängig ihrer Glaubensüberzeugung zu Stille und Gebet einladen.

Deutsch-französische Freundschaft: Achtklässler des Matthias-Claudius-Gymnasiums waren eine Woche zu Gast in Besançon.

Eine 30-köpfige Schülergruppe 
des Matthias-Claudius-Gymnasiums (MCG) hat die französische Stadt Besançon besucht. Das Austauschprogramm mit dem Collège Proudhon hat bereits Tradition.

Die Polizei musste am Wochenende in Everloh ein Wildschwein erschießen.

Das Auftauchen einer Wildschweinrotte in Everloh ist noch immer beherrschendes Thema. Experten halten den Vorfall, bei dem ein Tier erschossen wurde, allerdings für eine Ausnahme. Wahrscheinlich seien die Tiere erschreckt worden und hätten sich dann in die Enge getrieben gefühlt.

Gehrdener Konfirmanden lauschen auf dem jüdischen Friedhof den Worten von Ronen Themerson.

Mit Besen und Kehrblech gegen das Vergessen: 14 Konfirmanden der evangelisch-lutherischen Margarethengemeinde haben am Wochenende die Grabsteine und Wege des alten jüdischen Friedhofs am Gehrdener Berg von Laub befreit.

Special Guest: Sängerin Tine Hamburger.

Laute Musik klang aus der Margarethenkirche. Grund dafür war die Gospelinitiative Gehrden (GIG), die ihr Jahreskonzert gab. Vor den vollbesetzen Rängen lief der Chor schnell zur Höchstform aus und präsentierte das gut geprobte Repertoire. Von Beginn an ließ sich das Publikum mitreißen.

Die Stände in der Festhalle waren bei der 31. Auflage der Hobbyausstellung gut besucht.

Die 31. vorweihnachtliche Hobbyausstellung in der Gehrdener Festhalle hat viele Besucher in die Festhalle gelockt. Bei der traditionellen Veranstaltung der Hobby-IG Gehrden präsentierten 35 Aussteller ihre Arbeiten. Das Angebot reichte von Textilen über Schmuck bis zu Holzarbeiten und Kerzen.

Im vergangenen Jahr beschenkte Kayleigh-Eileen Rohrig als Weihnachtsfrau noch täglich die Kinder. In diesem Winter findet die schöne Tradition nur noch einmal in der Woche statt.

Die schöne Tradition bleibt in Gehrden bestehen - allerdings in abgespeckter Version: Statt wie in der Vergangenheit täglich kommt der Weihnachtsmann in diesem Jahr nur einmal in der Woche zu den Kindern in die Fußgängerzone. Zum ersten Mal wird er am 4. Dezember Süßigkeiten und Obst erteilen.

Der erste Vorsitzende, Uwe Sewig, sprach bei der Jahresversammlung auch über den Handel mit Lidl.

Für den Bau einer neuen Filiale gibt der Kleingartenverein Gehrden einen 8000 Quadratmeter großen Teil seines Grundstücks an die Supermarkt-Kette Lidl ab. Das hat Dieter Sewig, erster Vorsitzender des Vereins auf der Mitgliederversammlung bekanntgegeben.

An diesem Stand gibt es Honig aus Velber.

Der Basar im Schafstall auf dem Untergut Lenthe hat auch im 14. Jahr seines Bestehens nichts an Charme verloren. 33 Aussteller boten dort am Sonnabend ihre Arbeiten an. Der Reinerlös ist in jedem Jahr für ein Projekt im Dorf bestimmt.

Die Turmgarde präsentiert ihre detailierten Kostüme.

Zum neunten Mal feierten die Gehrdener das traditionelle Licherfest in der Innenstadt. Mit vielen Kerzen, Feuerkörben und Glühwein vom Steintor bis zum Dammtor luden die Geschäftsleute zum Abendshoppen ein.

Das ist der neue Ditterker Ortsrat (von links): Garonne van der Made, Reinhard Runge, Ralf Wegmann, Achim Flohr und Elke Sperling.

In der konstituierenden Sitzung des Ortsrates Ditterke ist Ralf Wegmann zum neuen Ortsbürgermeister gewählt worden. Als Stellvertreter steht ihm in den nächsten fünf Jahren Reinhard Runge zur Seite - beide gehören der Bürgerliste Ditterke an.

1 2 3 4 5 6 ... 155
Anzeige

Gehrden ist ...

  • ... eine Stadt im Calenberger Land mit knapp 15.000 Einwohnern
  • ... die ehemalige Heimat von Tagesschausprecher Marc Bator
  • ... ein Paradies für Spaziergänger
  • ... Ausgrabungsort einer ehemaligen germanischen Siedlung
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Gehrden der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.