Navigation:
Der Gehrdener Bürgersaal im Rathaus gehört zu den möglichen Versammlungsräumen für das neue Jugendparlament.

Wenn vom 13. bis 18. November in Gehrden ein neues Jugendparlament gewählt wird, können auch Vertreter kandidieren, die am Wahltag erst das 12. Lebensjahr vollendet haben – und nicht wie ursprünglich geplant schon 14 Jahre alt sind. Dafür hat sich der Sozialausschuss einstimmig ausgesprochen.

Der VHS fehlen in Gehrden nach dem Umzug in die Räume an der Hornstraße weiterhin zwei größere Unterrichtsräume.

Der Volkshochschule (VHS) Calenberger Land fehlen nach dem Umzug der Gehrdener Geschäftsstelle am neuen Standort in der Hornstraße weiterhin zwei große Unterrichtsräume. Wegen des eingeschränkten Raumangebots wurden Unterrichtsstunden gestrichen, Kursteilnehmer und Einnahmen sind spürbar gesunken.

Glimpfliches Ende: Von dem in Brand geratenen Lebensbaum sind halbseitig nur noch verkohlte Äste und Zweige übrig geblieben. Feuerwehr und Rettungssanitäter (siehe Bildergalerie) rücken nach dem Einsatz wieder ab.

Dicke Rauchsäule, glimpfliches Ende: Für viel Aufsehen hat am Mittag in der Innenstadt ein brennender Baum im Garten eines Zweifamilienhauses gesorgt. Ein 42-jähriger Mann hatte beim Beseitigen von Unkraut mit einem Gasbrenner versehentlich einen Baum angezündet - und den Brand dann selbst gelöscht.

Ehrenamtlicher Besuchsdienst: Gerd-Peter Zaake (Zweiter von rechts) gratuliert Ursula Steffen nachträglich zum 89. Geburtstag und klönt dann mit ihr, Ehemann Günter (links) und Sohn Jürgen über Neuigkeiten aus der Nachbarschaft.

Die Margarethenkirchengemeinde sucht freiwillige Helfer, die das Team für ehrenamtliche Geburtstagsbesuche unterstützen. Der begleitende Besuchsdienst schafft es künftig nur noch, allen Gemeindemitglieder ab dem 80. Lebensjahr persönliche Glückwünsche zu überbringen - nicht mehr ab dem 75.

Beschwerliches und gefährliches Hindernis: Gisela Neldel kommt in der Fußgängerzone auf dem holprigen Schotterweg mit ihrem kleinen Rollator kaum vorwärts. Auch für junge Mütter mit Kinderwagen (siehe Bildergalerie) und ältere Fußgänger ist der Weg durch die City beschwerlich. Der kommunale Baustellenkümmerer Edmund Jansen äußert bei einer Baustellenbesichtigung im Gespräch mit Passanten immerhin viel Verständnis und bittet noch um ein wenig Geduld.

Geduldsprobe für Senioren, Rollstuhlfahrer und junge Mütter: Das Ende des zweiten Bauabschnitts der Innenstadtsanierung rückt zwar immer näher. Kurz vor dem Beginn der abschließenden Pflasterarbeiten häufen sich aber noch einmal Beschwerden von Fußgängern über die Schotterpisten der Großbaustelle.

Die meisten Gäste wählten beim Wasserspaß am Regionsentdeckertag die Wärme des Hallenbades - nur ganz Unerschrockene zogen im Freibad des Delfi-Bades ihre Bahnen.

Das Wetter spielte mit. Und mit gut 20 Grad hatte das Wasser im Freibad auch eine erträgliche Temperatur. Aber trotz zeitweise blauem Himmel sprang der Großteil der Besucher beim Wasserspaß anlässlich der Regionsentdeckertags im Delfi-Bad doch lieber im wärmeren Hallenbad ins Wasser.

Der Sozialausschuss berät am Montag, 11. September, über die Wahl des Jugendparlamentes.

Im Februar hatte sich der Rat der Stadt Gehrden für die Gründung eines Jugendparlamentes ausgesprochen. Wählen sollen die Jugendlichen ihre Vertreter in der Zeit vom 13. bis 18. November. Einen entsprechende Beschlussvorlage der Verwaltung wird der Sozialausschuss am 11. September beraten.

Vier Solisten aus Hannover und Berlin treten am 16. September in der Margarethenkirche auf.

Vier Solisten aus Hannover und Berlin haben sich eigens für die Konzertreihe BellaBarock zu einem Ensemble zusammengetan. Sie treten am Sonnabend, 16. September, von 18 Uhr an unter dem Namen "Fagöttlich" in der Gehrdener Margarethenkirche auf. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

An der leerstehenden Tennishalle ist Bewegung eingekehrt.

Es tut sich etwas an der Tennishalle. Das marode und seit Jahren leerstehende Gebäude sollte bereits im August abgerissen werden. Seit vergangenem Mittwoch herrscht nun tatsächlich Bewegung auf dem Gelände. Der eigentliche Abriss des Gebäudes wird aber erst in einigen Wochen beginnen.

„Wasserspaß und Urlaubsfeeling“: Unter diesem Motto können Badegäste im Delfi-Bad zum Nulltarif einen unterhaltsamen Aktionstag erleben - inklusive eines waghalsigen Sprungwettbewerbs.

Die Stadt Gehrden beteiligt sich am regionsweiten Entdeckertag, Sonntag, 10. September, mit einer Gratisveranstaltung im Delfi-Bad. „Wasserspaß und Urlaubsfeeling“ – unter diesem Motto können Gäste zum Nulltarif einen unterhaltsamen Aktionstag erleben, inklusive eines waghalsigen Sprungwettbewerbs.

Kampf gegen die Stoppuhr: Beim Gehrdener Schulschwimmen gehen die Kinder und Jugendlichen nacheinander im Staffelmodus an den Start und ziehen dann kraftvoll ihre Bahnen - lautstark angefeuert von ihren Klassenkameraden.

Sportlicher Klassiker mit Stimmungsgarantie: Im Delfi-Bad sind bei der 41. Auflage des traditionellen Gehrdener Schulschwimmens rund 200 Kinder und Jugendliche aus 40 Schulklassen an den Start gegangen. An dem Spektakel nahmen auch jetzt wieder die Grundschulen, die Oberschule und das Gymnasium teil.

Die Vertreter des SV Gehrden nehmen im Beisein von Fußball-Bundesliga-Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus die Prämie entgegen.

Der SV Gehrden ist erneut für sein Projekt „Bewegt, Sprache lernen“ ausgezeichnet worden. Nachdem der Club im vergangenen Jahr bereits bei der Vergabe des Sportpreises der Region bedacht worden war, belegte er nun den 3. Platz bei der Auszeichnung „Sterne des Sports“ in Bronze.

1 2 3 4 5 6 ... 201
Anzeige

Gehrden ist ...

  • ... eine Stadt im Calenberger Land mit knapp 15.000 Einwohnern
  • ... die ehemalige Heimat von Tagesschausprecher Marc Bator
  • ... ein Paradies für Spaziergänger
  • ... Ausgrabungsort einer ehemaligen germanischen Siedlung
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Gehrden der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.