Navigation:
43 Jahre lang war er aus Redderse nicht wegzudenken: Postbote Bernd Zimmermann.

43 Jahre lang war er nicht wegzudenken aus Redderse: Postbote Bernd Zimmermann hatte nun seinen letzten Arbeitstag. Die Redderser haben es sich nicht nehmen lassen, ihn mit einem Empfang, vielen Präsenten und einem selbstgeschriebenen Lied zu verabschieden.

Frank Weigmann und Antje Wolf bedanken sich bei Gerd Herder.

Das Blasorchester Die Original Calenberger hat zwar neue Musiker und neue Mitglieder gewonnen, sucht aber im musikalischen Bereich weiterhin nach Verstärkung. Zumal für dieses Jahr zahlreiche Auftritte geplant sind.

Waldemar Brandes (rechts) zeichnet Gerhard Struß (von links), Karl Weschen und Uwe Brandes für langjährige Mitgliedschaft im MGV Lenthe aus.

Es bleibt alles wie gehabt: In der Jahresversammlung des Männergesangvereins (MGV) Lenthe wurden alle Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern bestätigt.

Pastor Andreas Pöhlmann (links) und Ortsbürgermeister Michael Passior sind die Gastgeber des Levester Neujahrsempfangs.

Ortsrat und St.-Agatha-Kirchengemeinde haben in Leveste zum Neujarsempfang geladen. Dabei haben große Bauprojekte ihre Schatten vorausgeworfen.

Olaf Zieske (links) zeichnet Ortsbrandmeister Achim Flohr aus.

Die größte Herausforderung ist für die Freiwillige Feuerwehr Ditterke im August des vergangenen Jahres der Großbrand in einer Tischlerei gewesen, berichtete Ortsbrandmeister Achim Flohr bei der Jahresversammlung.

Hatten viele Gesprächsthemen: Thomas Spieker (Dritter von rechts) begrüßt Gast Bernhard Zentgraf (Dritter von links).

Mit dem Neujahrsempfang im Dorfgemeinschaftshaus Redderse läutete der Stadtverband der CDU Gehrden das Bundestagswahljahr 2017 ein. Thema des Abends waren die kommunalen Finanzen, über die Bernhard Zentgraf, Chef des Steuerzahlerbundes Niedersachsen/ Bremen, als Gastredner sprach.

Abgeholzt: Wegen der Innenstadtsanierung sind in der Fußgängerzone mehrere Bäume gefällt worden.

Die Vorbereitung für den zweiten Abschnitt der Innenstadtsanierung in Gehrden haben begonnen. In der Fußgängerzone hat die Stadt mehrere Bäume fällen lassen.

In der Kritik: der neue Textilsammelcontainer, der an der Straße Alte Rehre aufgestellt worden ist.

Seit dem 1. Januar steht in Everloh an der Straße Alte Rehre ein Textilsammelcontainer sehr zum Leidwesen der Anwohnern. Die Stadt kann das Aufstellen aber nicht verbieten.

Das Dorfgemeinschaftshaus in Everloh soll modernisiert werden.

Der Ortsrat Everloh will das Dorfgemeinschaftshaus an der Harenberger Straße überplanen. Dafür wird ein Arbeitskreis eingerichtet. Kritik gab es an den Überlegungen, Nutzungsgebühren für Vereine zu erheben.

Der Umzug des Wochenmarktes rückt näher. Am Donnerstag werden die Händler wohl zum drittletzten Mal in der Fußgängerzone ihre Waren anbieten, ehe der Markt wegen der Baumaßnahmen auf den alten Festplatz zieht. Am 2. Februar soll der Markt erstmals dort stattfinden - inklusive Shuttleservice.

Die Polizei sucht einen Exhibitionisten, der sich in Lenthe vor einer Frau entblößt hat.

Ein unbekannter Mann hat sich in Lenthe vor einer Frau entblößt. Anschließend flüchtete der Exhibitionist mit einem Damenrad. Die Polizei sucht Zeugen.

Zweite Informationsveranstaltung: Ortsbürgermeister Jürgen Ermerling will mit dem zuständigen Arbeitskreis noch einmal über die Pläne für einen Hofladen mit Anbau für ein Dorfcafé neben der Alten Schule am Pagenburgweg berichten. Dann soll in Lenthe auch der Verkauf von Genossenschaftsanteilen für das Dorfhaus weitergehen.

Große Unterstützung für ein ehrgeiziges Projekt: In Lenthe nehmen die Pläne für einen neuen Dorfmittelpunkt immer konkretere Formen an. Inzwischen haben bereits rund 80 Lenther Genossenschaftsanteile für den geplanten Hofladen mit Café gezeichnet. Der Verkauf der Anteilscheine geht in die Endphase.

1 2 3 4 5 ... 163
Anzeige

Gehrden ist ...

  • ... eine Stadt im Calenberger Land mit knapp 15.000 Einwohnern
  • ... die ehemalige Heimat von Tagesschausprecher Marc Bator
  • ... ein Paradies für Spaziergänger
  • ... Ausgrabungsort einer ehemaligen germanischen Siedlung
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Gehrden der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.