Navigation:
An der Nordstraße soll eine Windkraftsanlage zur Stromerzeugung errichtet werden. Allerdings soll die Anlage mit maximal 38 Metern Höhe deutlich kleiner sein als beispielsweise die Windräder bei Leveste.

Die Energiegenossenschaft Calenberger Land will in der Nähe des Regenrückhaltebeckens an der Nordstraße ein Windkraftanlage bauen. Mit dem von der Anlage erzeugten Strom soll unter anderem das benachbarte Hauptpumpwerk der Purena mit Strom versorgt werden.

Dieter Mahlert, Hartmut Neumann, Helmuth Temps und Hans Joachim Hentschel gehören zur Archivgruppe des Heimatbundes.

Mitglieder des Heimatbundes haben in den vergangenen fünf Jahren das Archiv der Stadt gesichtet, sortiert und geordnet. Jetzt sollen es auch die Bürger nutzen.

Zehn Wochenstunden stehen der Gleichstellungsbeauftragten in Gehrden zur Verfügung. Der Gruppe Grüne/Linke reicht das nicht.

Es ist nicht der erste Versuch: Die Gruppe Grüne/Linke möchte die Arbeitszeit der Gleichstellungsbeauftragten Christiane Olbrich erhöhen.

CDU, SPD und FDP wollen den Sanierungsbedarf der Grundschule Am Castrum von Experten prüfen lassen. Ferner fordern sie den Bau einer neuen Grundschule Am Langen Feld und mehr Betreuungsplätze.

CDU, SPD und FDP haben sich auf Eckpunkte für die gemeinsame Verabschiedung des Haushalts 2017 geeinigt. Demnach stehen der Neubau einer Grundschule an der Lange-Feldstraße und die Umwandlung des alte Schulgebäudes in eine Kindertagesstätte mit 125 Betreuungsplätzen im Mittelpunkt.

In Leveste und Gehrden sind mehrere Fahrzeuge aufgebrochen worden.

In der Nacht zu Dienstag wurden insgesamt drei Fahrzeuge in Gehrden und Leveste aufgebrochen. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Wahlfelfer in Gehrden erhalten in Zukunft eine höhere Aufwandsentschädigung.

Wahlen haben derzeit Hochkonjunktur. Nach den Kommunalwahlen im vergangenen September stehen die Bundestagswahl in einem halben Jahr und die Landtagswahl im Januar an. Um mehr Wahlhelfer zu finden, hat die Stadt Gehrden beschlossen, die Aufwandsentschädigungen zu erhöhen.

Einsatz am Steinweg: Anwohner hatten gemeldet, dass Gas aus einer Baugrube austritt. Das bewahrheitete sich nicht. Ein Elektrokabel war defekt.

Die Feuerwehr Gehrden musste am Montagabend an den Steinweg ausrücken. Grund war ein defektes Elektrokabel in einer Baugrube.

Die Tage der Grundschule Am Langen Feld am gegenwärtigen Standort sind gezählt. Die CDU fordert einen Neubau auf dem gegenüberliegenden Bolzplatz. Das alte Schulgebäude soll dann zur Kindertagesstätte werden.

Für die CDU-Fraktion im Rat hat der Neubau einer dreizügigen Ganztagsgrundschule auf dem Gelände des Bolzplatzes an der Lange-Feldstraße oberste Priorität. Das haben die Christdemokraten in einem Antrag für die Ratssitzung am 22. März formuliert.

Beim Streit um die Kita-Gebühren in Gehrden ist ein Kompromiss erarbeitet worden.

Der monatelange Streit um die Kindertagesstättengebühren zwischen Stadt, Politik und Eltern ist beendet. Die Parteien haben eine gemeinsame Lösung gefunden. Die Gebühren werden moderat angehoben.

Angela Haubrich (großes Bild, links) hat ein Buch geschrieben, in dem Leila Zakkar für die Illustrationen gesorgt hat. Dass sie Comic-Figuren zeichnen kann, wissen auch ihre Klassenkameraden - so sieht es im Raum bei der 8c aus (kleines Bild). Hartung/privat

Die Wennigser Angela Haubrich hat ein Kinderbuch erstellt, die 13-jährige Leila Zakkar aus Gehrden hat sie mit Comic-Illustrationen dabei unterstützt. "Außerirdisch Hoch Zwei" lautet der Titel. Wie Autorin und Schülerin zusammengefunden haben, ist ebenfalls außergewöhnlich.

Vereinsmitglieder der Deistersterne sammeln Süßigkeiten-Spenden für die Tafelkinder.

Für ihre Osteraktion haben die Deistersterne die Rewe-Kunden in Gehrden um Süßigkeitenspenden gebeten. Zu Ostern sollen sie hübsch verpackt an die Kinder der Tafeln in Gehrden und Wenngisen verteilt werden.

Ehrungen: Die DRK-Vorsitzende Rosemarie Lindwedel (links) bedankt sich bei den treuen Mitgliedern.

Die Alterspanne im DRK-Ortsverein in Redderse ist groß - das jüngste Mitglied ist 27 Jahre alt, Lina Bleinroth ist mit 92 Jahren das älteste. Sie wurde bei der Jahresversammlung für 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

1 2 3 4 5 ... 172
Anzeige

Gehrden ist ...

  • ... eine Stadt im Calenberger Land mit knapp 15.000 Einwohnern
  • ... die ehemalige Heimat von Tagesschausprecher Marc Bator
  • ... ein Paradies für Spaziergänger
  • ... Ausgrabungsort einer ehemaligen germanischen Siedlung
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Gehrden der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.