Navigation:
Ortsbürgermeister Hartmut Hische (von links) und Wilhelm Trümner ehren Armin Jeschonnek und Eberhard Bottke mit Pastor Martin Funke. Beim Neujahrsempfang erhalten auch Brigitte und Halil Dönmetz (siehe Bildergalerie) von Hische ein Geschenk.

Ein kurzer Rückblick, ein knapper Ausblick und jede Menge Dank für ehrenamtliches Engagement: Beim Neujahrsempfang in Everloh haben der Ortsrat und die Kapellengemeinde eine langjährige Tradition fortgesetzt und Helfer aus dem Ort für ihre freiwilligen Beiträge zum Wohl der Dorfgemeinschaft gewürdigt.

Ortsbrandmeister Peter-Albert Fricke (links) und Stadtbrandmeister Olaf Zieske (rechts) freuen sich über die Beförderung von Alexander Stoßberg. Er ist jetzt Hauptbrandmeister.

Die Ortswehr Gehrden darf sich auf ein neues Einsatzleitfahrzeug freuen. Bürgermeister Cord Mittendorf versprach auf der Jahresversammlung, dass diese Investition ganz oben auf der Prioritätenliste der Stadt stehe.

Das neue Ortskommando in Lenthe: Christian Herder (von links), Heike Ulrich, Sven Geißler, Nico Fels und Alexander Kügler.

Veränderungen im Ortskommando der Lenther Feuerwehr. Christian Herder ist bei der Jahresversammlung zum neuen stellvertretenden Ortsbrandmeister gewählt worden. Der 51-Jährige löst Uwe Brandes ab. Ebenfalls neu: Heike Ulrich als Schriftführerin.

Kai Stahn (links) und Helge Thormeyer vom DLRG-Bezirksverband (rechts) zeichnen Edmund Jansen für seine 50-jährige Mitgliedschaft in der DLRG-Ortsgruppe Gehrden aus.

Nachwuchsarbeit, Ausbildung und Schwimmtraining sind die Schwerpunkt der DLRG-Ortsgruppe Gehrden. Unverzichtbar ist ihr ehrenamtliches Engagement auch für die Stadt. Im Delfi-Bad leisten die Rettungsschwimmer freiwillig Wachdienst. Im vergangenen Jahre waren es mehr als 600 Stunden.

Lisa Höltke (von links), Holger Thiermann, Karin Philipp, Marlen Zeisberger und Britta Häupl sprechen über das neue Angebot.

In der Städtischen Kindertagesstätte Gehrden, Nedderntor, besteht ab sofort ein Beratungsangebot für Eltern zu Fragen rund um die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Zwei Diplom-Psychologinnen bieten dort eine Sprechstunde der Familien- und Erziehungsberatung Ronnenberg (FEB) an.

Von der Straße aus lässt sich bereits erkennen, wie sich das Matthias-Claudius-Gymnasium verändert.

Die Sanierung des Matthias-Claudius-Gymnasiums wird deutlich teurer als erwartet. Mit den ursprünglich kalkulierten 14 Millionen Euro wird die Stadt nicht auskommen. Letztlich wird die komplette Modernisierung der Schule etwa 20 Millionen Euro kosten.

Der Ausschuss für Umwelt und Energie hat im Rathaus getagt.

Die Entscheidung, die seit August vergangenen Jahres gültige Kita-Gebührensatzung in modifizierter Form zu verabschieden, ist vertagt worden. Die Mitglieder im Ausschuss für Bildung konnten sich mit der überarbeiteten Vorlage der Verwaltung nicht anfreunden.

Bürgermeister Cord Mittendorf (rechts) beglückwunscht Stefan und Janine Meinshausen zur Geburt von Tochter Paula.

Gerade mal etwas mehr als zwei Wochen auf der Welt und schon einen Empfang im Büro des Bürgermeisters - das kann nicht jeder von sich behaupten. Der kleinen Paula wurde nun diese Ehre zuteil, auch wenn sie davon nichts mitbekommen hat.

Zur Spendübergabe ist auch Aladin mit seinem Ausbilder Ulrich Zander gekommen. Benedikt (12) und seine Schwester Hanna (10) freuen sich.

Ein Benefizkonzert haben die Levester im Dezember organisiert. Bei der Veranstaltung für den 12-jährigen Benedikt sind 3409 Euro zusammengekommen. Der Erlös wurde nun der Familie Schmidt übergeben. Das Geld wird benötigt, um für den kranken Jungen einen Assistenzhund anzuschaffen.

Sie freuen sich über die Prioritätenliste: Henning Harter (von links), Max Matthiesen, Cord Mittendorf und Thomas Spieker.

Die Freude war ihnen anzumerken. "Das kommt mir vor wie ein verspätetes Weihnachtsgeschenk", sagte Gehrdens Bürgermeister Cord Mittendorf und strahlte mit den Fraktionsvorsitzenden Henning Harter (SPD) und Thomas Spieker (CDU) um die Wette. Der Neubau am Klinikum Robert Koch rückt in greifbare Nähe.

Winterzauber am Benther Berg.

Winterzauber am Benther Berg: Raureif hat die Bäume in den Wäldern überzogen. Die Äste der Bäume sind, wie am Benther Berg, über Nacht schneeweiß geworden. Auch unscheinbare Wildkräuter zeigen sich in winterlichem Schmuck, während über den Feldern dichter Nebel liegt. 

Vertreter der Stadt Gehrden und der Polizei haben sich zum traditionellen Neujahrsgespräch in der Polizeistation getroffen.

Andreas Hähling ist der neue Leiter der Polizeistation Gehrden. Der 57-Jährige löst Peter Lehrke ab, der seinen Ruhestand angetreten ist.

1 2 3 4 ... 163
Anzeige

Gehrden ist ...

  • ... eine Stadt im Calenberger Land mit knapp 15.000 Einwohnern
  • ... die ehemalige Heimat von Tagesschausprecher Marc Bator
  • ... ein Paradies für Spaziergänger
  • ... Ausgrabungsort einer ehemaligen germanischen Siedlung
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Gehrden der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.