Navigation:
Noch ist die Fußgängerzone eine große Baustelle. Bürgermeister Cord Mittendorf hofft, dass dies bald vorbei ist.

In einem „offenen Brief“ hat Bürgermeister Cord Mittendorf nun die Gehrdener Bürger und Geschäftsleute um Verständnis und Geduld wegen der andauernden Innenstadtsanierung zwischen Neue Straße und Hornstraße gebeten.

Stolzes Ergebnis: Mehr als 1100 Euro haben die 20 Jungen und Mädchen der Klasse 6b für den Weltkindertag gesammelt. Eine Urkunde und einen Fußball gab es bereits als Anerkennung.

Oberschüler haben für den Weltkindertage gesammelt - und zwar ordentlich. Rund 4000 Euro haben die Jungen und Mädchen aus Gehrden den Organisatoren übergeben. Besonders eifrig war die Klasse 6b.

Baubeginn: Der Tiefbauunternehmer Torsten Heger (von links), Hauke Jagau, Karl Heinz Range und Cord Mittendorf machen im Beisein der Aufsichtsratsmitglieder, Architekten und KSG-Vertreter auf dem Baugrundstück an der Nordstraße den symbolischen ersten Spatenstich.

Es geht los: Auf dem Gelände des früheren Feuerwehrhauses an der Nordstraße haben mit dem ersten Spatenstich die Arbeiten für den geplante Neubau des Wohnungsunternehmens KSG Hannover begonnen. Dort entsteht ein zweigeschossiges Mehrfamilienhaus mit zwölf barrierefreien Mietwohnungen für Senioren.

HAZ und Sparkasse Hannover veranstalten die gemeinsame Diskussions-Plattform "ÜberMorgen".

Es sind Zukunftsthemen, die uns alle angehen: Müssen wir wirklich jeden Tag pendeln? Was können wir unternehmen, wenn der letzte Bäcker in einer ländlichen Kommune zumacht oder wir im Alter auf Unterstützung angewiesen sind? Über diese Themen wird am 28. September in Gehrden diskutiert.

Regelmäßig sind Mountainbiker im Gehrdener Berg unterwegs und legen auch Hindernisstrecken ein - verbotenerweise.

Regelmäßig sind Mountainbiker im Gehrdener Berg unterwegs und legen dort auch illegale Hindernisstrecken an. Die Stadt beseitigt diese Pisten immer wieder - zum Teil mit schwerem Gerät. Doch den tödlichen Unfall eines Radfahrers am Wochenende konnten auch diese Maßnahmen nicht verhindern.

Die Calenberger Musikschule präsentiert Bläserensembles im Bürgersaal.

Nachdem sich im vergangenen Jahr zum 25-jährigen Bestehen der Calenberger Musikschule die verschiedenen Bläserensembles unter dem Motto „Von Tuten und Blasen“ vorgestellt haben, wurde dieses Format im vollbesetzten Bürgersaal wiederholt. Zahlreiche Filmmusiktitel standen auf dem Programm.

Sabine Ehrke kandidiert im Wahlkreis 47 für die AfD.

Die in Gehrden lebende Sabine Ehrke kandidiert für die AfD bei der Bundestagswahl. Dabei rechnet sich die 52-Jährige im Wahlkreis 47 als Direktkandidatin keine realistischen Chancen aus - aber über ihren Listenplatz 8 in Niedersachsen könnte sie durchaus in den Bundestag einziehen.

Die technischen Fähigkeiten des neuen Overhead-Scanners des Heimatbundes sorgen für faszinierte Blicke.

Der Gehrdener Heimatbund kann seine Archivierungsarbeiten ab sofort deutlich effizienter und unkomplizierter erledigen. Durch einen neuen Overhead-Scanner ist es den Hobby-Historikern nun möglich, innerhalb weniger Sekunden Buchseiten oder Fotos digital zu speichern.

Mit viel Ausdruck setzen die Kinder  und Jugendlichen das Thema „Teilen“ im Singspiel „Die Speisung der 5000“ praktisch um.

Zehn Jungen und Mädchen des Kinder- und Jugendchores der Margarethengemeinde haben in der Margarethenkirche das Singspiel „Speisung der 5000“ aufgeführt. Mit starkem Beifall belohnten die Zuhörer am Ende die Leistung der jungen Darsteller.

Wiedersehen nach 45 Jahren: 20  Frauen und Männer des Abgangsjahrgangs 1972 der Realschule haben sich in ihrer ehemaligen Schule getroffen.

20 Absolventen der früheren Realschule Gehrden treffen sich 45 Jahre nach ihrem Abschluss wieder. „Wir waren der erste Jahrgang der Realschule vor 51 Jahren“, berichtete Ute Meffert.

Nach einem Sturz mit seinem Mountainbike ist ein 31 Jahre alter Mann gestorben. Der Unfall ereignete sich am Sonntagnachmittag in einem Waldstück in der Nähe des Knülweges in Gehrden. Der bewusstlose Mann war in eine Klinik gebracht worden, wo er kurz darauf verstarb.

Eva-Maria Admiral spielt alle Rollen. Sie überzeugt als Oskar und als Mama Rosa.

Rund 180 Besucher erlebten die viel gerühmte, berührende Aufführung des Solostücks „Oskar und die Dame in Rosa“ mit Burgtheater-Schauspielerin Eva-Maria Admiral in der Mehrzweckhalle der Freien Waldorfschule Sorsum.

1 2 3 4 ... 201
Anzeige

Gehrden ist ...

  • ... eine Stadt im Calenberger Land mit knapp 15.000 Einwohnern
  • ... die ehemalige Heimat von Tagesschausprecher Marc Bator
  • ... ein Paradies für Spaziergänger
  • ... Ausgrabungsort einer ehemaligen germanischen Siedlung
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Gehrden der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.