Navigation:
Nicht nur eine Unterkunft, wie diese am Büntweg, ist wichtig für die Flüchtlinge. Die Menschen sollen auch am Leben im Ort teilnehmen.
Gehrden Neues Konzept soll bei Integration helfen

Die Stabsstelle für Flüchtlingshilfe der Stadt Gehrden hat ein Integrationskonzept erarbeitet. Im Ausschuss für Soziales, Kultur und Sport wird das Papier nun vorgestellt. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Alfons Schleinschock ist als Sologeiger in Beethovens frühen Violinromanzen zu hören.
Gehrden Kammerorchester brilliert bei Sommerkonzert

Mehr als 80 Zuhörer ließen sich im Bürgersaal des Rathauses das Sommerkonzert des Gehrdener Kammerorchesters nicht entgehen. Passend zur warmen Jahreszeit hat das vor 40 Jahren gegründete Laienorchester ein köstlich gewürztes und gut verträgliches Menü aus erlesenen Musikstücken zusammengestellt. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Probelauf: Vor dem 800-Meter-Lauf für das Sportabzeichen üben Kinder und Jugendliche den Start. Beim Aktionstag (siehe Bildergalerie) stehen Gesundheitstraining und Bewegung auf dem Programm.
Gehrden Aktionstag ist Startschuss für Gesundheitsförderung

Gesundheitsförderung zahlt sich aus: Für den SV Gehrden gilt diese Devise ganz besonders. Dass der Verein seit Jahren besonders engagiert die Abnahme des Sportabzeichens anbietet, wurde jetzt belohnt: Mit einem Geldpreis in Höhe von 1500 Euro zur Finanzierung der Mitmachaktion „Fitter Samstag“. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Der neue Vorstand um Kai Stahn (links), Michael Passior (rechts), Brigitte Ermerling (Mitte) und Sylvie Müller bedankt sich bei Henning Harter. Die SPD-Landtagskandidatin Claudia Schüßler (Bild unten, von links) ehrt Renate Becker, Inge Tempe-Nettelmann, Stefan Hermus und Renate Nettelmann
Gehrden Harter übergibt SPD-Vorsitz an Müller

Wechsel an der Spitze des SPD-Ortsvereins Gehrden: Der Vorsitzende Henning Harter hat den Führungsposten nach 15 Amtsjahren an seine Stellvertreterin Sylvie Müller abgegeben. Harter will sich künftig auf seine beiden Ämter als Fraktionsvorsitzender und stellvertretender Bürgermeister konzentrieren. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Eröffnungsritual: Nach dem Startkommando von Gehrdens Bürgermeister Cord Mittendorf (rechts) springen rund 30 Badegäste bei verhältnismäßig kühler Witterung unerschrocken in das beheizte Außenbecken des Delfi-Bades.
Gehrden Freibadsaison wird mit Sprungeinlage eröffnet

Im Gehrdener Delfi-Bad hat Bürgermeister Cord Mittendorf mit rund 30 hartgesottenen Schwimmern die Freibadsaison eröffnet. Bei Außentemperaturen von nur 17 Grad Celsius trotzten die mutigen Badegäste der kühlen Witterung und läuteten mit einer gemeinsamen Sprungeinlage die 53. Sommersaison des Bades ein. mehr

Anzeige

Aus der Nachbarschaft
Andreas Rogge stöbert in den antiken Gegenständen.
Ronnenberg Stöbern in Dingen, die es nicht mehr gibt

Die Konkurrenz war groß: Im Fernsehen kämpften die Fußballer von Hannover 96 um den Bundesligaaufstieg. Trotz bestem Wetter konnte Lothar von der Heide deshalb die Besucher des Flohmarktes mit Handschlag begrüßen. Den Umständen entsprechend war der Vorsitzende des Museumsvereins trotzdem zufrieden. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Das Rathaus in Empelde
Ronnenberg Poltiker nennen Freibad-Finanzierung "fragwürdig"

In ungewöhnlich scharfer Form haben Mitglieder der beiden großen Gruppen im Stadtrat am Montag im Finanzausschuss Kritik am Vorgehen der Verwaltung bei der Finazierung der Freibadsanierung geübt. Bürgermeisterin Stephanie Harms und Kämmerer Frank Schulz sahen sich in Erklärungsnot. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Ein Architekt aus Barsinghausen will hinter dem Heimatmuseum - dort, wo jetzt das weiße Haus steht - einen großen Mehrfamilienkomplex bauen.
Wennigsen Wird Neubau hinterm Heimatmuseum zu wuchtig?

Ein Architekt aus Barsinghausen, der bereits mehrere Mehrfamilienhäuser in Wennigsen gebaut hat, will einen riesigen Neubau hinter dem Heimatmuseum hochziehen, womit Anwohner nicht glücklich sind. Sie befürchten, dass der Investor nicht genügend Parkplätze vorhält. Sorge bereitet auch die Bauphase. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Zeltabbau auf dem MoWi-Ausstellungsgelände am Bussenweg.
Barsinghausen Erfolgreiche MoWi wird fortgesetzt

Das Zelt der Ausstellung für Mobilität und Wirtschaft
ist abgebaut. Organisator Walter Krull, die Arbeitsgruppen des Stadtmarketingvereins Unser Barsinghausen und der Vorstand werden in den nächsten Wochen mit den Ausstellern über Verbesserungen sprechen. Klar ist schon jetzt, es wird eine Fortsetzung der MoWi geben. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Liveband mit Stimmungsgarantie: Die Musiker von „The Jetlags“ treten beim Himmelfahrts-Frühschoppen auf dem Hof der Kornbrennerei auf. Der Clown Fidolo will beim Nachwuchs für Stimmung sorgen.
Bredenbeck Frühschoppen mit The Jetlags

Partystimmung und Familienprogramm: Auf dem Hof der Kornbrennerei Warnecke in Bredenbeck werden am Donnerstag, 25. Mai, wieder zahlreiche Besucher erwartet. Die Familie Warnecke lädt einmal mehr zu ihrer Traditionsveranstaltung ein: dem beliebten Frühschoppen mit Livemusik und Kinderspaß. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Anzeige

Gehrden ist ...

  • ... eine Stadt im Calenberger Land mit knapp 15.000 Einwohnern
  • ... die ehemalige Heimat von Tagesschausprecher Marc Bator
  • ... ein Paradies für Spaziergänger
  • ... Ausgrabungsort einer ehemaligen germanischen Siedlung
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Gehrden der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.