Navigation:
Symbolbild.
Leveste 14-Jährige bei Busunfall schwer verletzt

Drei Personen sind bei einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Bus und einem Pkw in Leveste verletzt worden – ein 14-jähriges Mädchen schwer. Der Unfall ereignete sich am Dienstagnachmittag in der Ortsmitte von Leveste. mehr

Eingerüstet: die Agathenkirche in Leveste. Vermutlich bis Sommer dauern die Sanierungsarbeiten noch an.
Leveste Kirchensanierung dauert noch bis zum Sommer

Die Sanierung der Levester St.-Agathenkirche dauert länger als erwartet. Seit nunmehr anderthalb Jahren ist sie geschlossen. Pastor Pöhlmann hofft nun, dass die Renovierung des alten Gotteshauses bis zum Sommer abgeschlossen ist. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Ortsbürgermeister Hartmut Hische (von links) und Wilhelm Trümner ehren Armin Jeschonnek und Eberhard Bottke mit Pastor Martin Funke. Beim Neujahrsempfang erhalten auch Brigitte und Halil Dönmetz (siehe Bildergalerie) von Hische ein Geschenk.
Everloh Ortsrat und Kirche ehren Freiwillige

Ein kurzer Rückblick, ein knapper Ausblick und jede Menge Dank für ehrenamtliches Engagement: Beim Neujahrsempfang in Everloh haben der Ortsrat und die Kapellengemeinde eine langjährige Tradition fortgesetzt und Helfer aus dem Ort für ihre freiwilligen Beiträge zum Wohl der Dorfgemeinschaft gewürdigt. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Ortsbrandmeister Peter-Albert Fricke (links) und Stadtbrandmeister Olaf Zieske (rechts) freuen sich über die Beförderung von Alexander Stoßberg. Er ist jetzt Hauptbrandmeister.
Gehrden Neues Fahrzeug für die Feuerwehr

Die Ortswehr Gehrden darf sich auf ein neues Einsatzleitfahrzeug freuen. Bürgermeister Cord Mittendorf versprach auf der Jahresversammlung, dass diese Investition ganz oben auf der Prioritätenliste der Stadt stehe. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Das neue Ortskommando in Lenthe: Christian Herder (von links), Heike Ulrich, Sven Geißler, Nico Fels und Alexander Kügler.
Lenthe Christian Herder ist neuer Stellvertreter

Veränderungen im Ortskommando der Lenther Feuerwehr. Christian Herder ist bei der Jahresversammlung zum neuen stellvertretenden Ortsbrandmeister gewählt worden. Der 51-Jährige löst Uwe Brandes ab. Ebenfalls neu: Heike Ulrich als Schriftführerin. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Anzeige
Aus der Nachbarschaft
Die alte Südaue-Brücke westlich von Groß Munzel ist inzwischen so marode, dass eine Sanierung nicht mehr möglich ist.
Groß Munzel Stadt hofft auf Zuschuss für Südaue-Brücke

Das Integrierte Ländliche Entwicklungskonzept für das Calenberger Land (ILE) soll sich auch für Barsinghausen auszahlen: Die Kommune will mit ILE-Fördermitteln einen Brückenneubau über die Südaue verwirklichen, um eine bessere Verbindung für Fußgänger und Radler zwischen Groß Munzel und Landringhausen zu schaffen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Anja Eichenberg-Müller (von links), Susanne Heiber und Brigitte Senft-Tietze danken Dieter Rahlwes für dessen 25-jährige Tätigkeit als Kassenwart des Radfahrvereins.
Stemmen Radfahrverein ist stolz auf aktives Vereinsleben

Bei der Jahresversammlung des Radfahrvereins Victoria Stemmen ist deutlich geworden, dass sich die Mitglieder in den drei vorhandenen Gruppen – dem Kinder-Kunstradfahren, der Damenradwandergruppe und der Männer-Fitnessgruppe – gut aufgehoben fühlen und diese aktiv mit Leben füllen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Britta und Enrick Schiborr auf dem Khardung La, einem der am höchsten gelegenen Straßenpässe der Welt in Ladakh, Indien.
Barsinghausen Enrik Schiborr ist ein Weltenbummler

Enrik Schiborr ist ein Weltenbummler. Drei Monate im Jahr ist der Barsinghäuser unterwegs, um Länder abseits der üblichen touristischen Wege zu entdecken. Er wandert, klettert, macht Rafting- und Kanutouren. Dabei wird der 56-jährige, selbstständige Steuerberater meist von seiner Frau Britta (55) begleitet. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Eyad Al Sheikh (links) und Mohamad Rouhi Al Safwah aus Syrien lernen Deutsch beim Integrationslotsen Norbert Groß.
Barsinghausen Flüchtlinge aus Syrien arbeiten beim ASB

Der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) hilft Flüchtlingen beim Neuanfang in der neuen Heimat – und hat zwei Männer aus Syrien als feste Mitarbeiter in den ASB-Personalstamm des Kreisverbandes aufgenommen: Mohamad Rouhi Al Safwah sowie Eyad Al Sheikh, der mittlerweile die Patiententransporte organisiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Vor der Scheune werden massive Balken für die Reparatur von Teilen des Dachstuhls abgeladen. Dachdecker Nikolaus Engelke (siehe Bildergalerie) zeigt Schäden an der Grundkonstruktion und erneuerte Dachflächen. Auf der Rückseite der Scheune fehlen auf einem Teil des Daches nur noch neue Ziegel.
Bredenbeck Der Umbau zum Gemeinschaftshaus beginnt

Es geht rasant los: Nur gut zwei Wochen nach der offiziellen Schlüsselübergabe läuft in Bredenbeck der Umbau der Mensingschen Scheune zum neuen Dorfgemeinschaftshaus bereits auf Hochtouren. Nach der Einrüstung des Gebäudes haben auch die Dachdecker ihre Arbeit aufgenommen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Anzeige

Gehrden ist ...

  • ... eine Stadt im Calenberger Land mit knapp 15.000 Einwohnern
  • ... die ehemalige Heimat von Tagesschausprecher Marc Bator
  • ... ein Paradies für Spaziergänger
  • ... Ausgrabungsort einer ehemaligen germanischen Siedlung
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Gehrden der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.