Navigation:
Auslaufmodell: In Gehrden werden nach und nach die Hortplätze abgeschafft. Die Grundschüler werden dafür im Hausaufgabenprojekt betreut.
Gehrden Längere Betreuung im Hausaufgabenprojekt

Die Elternproteste haben Wirkung gezeigt: Stadt Gehrden will in dem Hausaufgabenprojekt auch eine Betreuung bis 16.30 Uhr anbieten. Im Jugendpavillon sollen 25 Plätze eingerichtet werden. Derweil werden nach und nach die Hortplätze abgeschafft. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Es geht um viel Geld: Der Rat der Stadt Gehrden hat den Haushalt verabschiedet.
Gehrden Rat verabschiedet den Haushalt

Der Rat der Stadt Gehrden hat den Haushalt mehrheitlich verabschiedet. Die Gruppe Grüne/Linke stimmte dagegen, die AfD-Fraktion enthielt sich. Im Mittelpunkt der Haushaltsreden standen Neubau und Modernisierung der Grundschulen sowie die Schaffung von weiteren Betreuungsplätzen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Pumpwerk-Mitarbeiter Alexander Tschöpe erklärt der Gruppe den Verlauf des Abwassers im Werk.
Gehrden So funktioniert die Abwasserbeseitigung

Unter dem Motto „Abwasser“ stand in diesem Jahr der Weltwassertag. Interessierte Bürger hatten die Möglichkeit bieten, das Hauptpumpwerk der Abwasserentsorgung an der Nordstraße zu besichtigen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Werben für E-Mobilität: Gernot Hagemann, Elektromobilitätsexperte von hannoverimpuls, Bürgermeister Cord Mittendorf und Wirtschaftsförderer Nurettin Demirel.
Gehrden Großer Bahnhof für die Stromer

Mehr Besucher als erwartet sind zur bislang umfangreichste Infornationsveranstaltung zur E-Mobilität in Gehrden ins Rathaus gekommen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Wo bislang Kleingärten stehen, soll an der Ronnenberger Straße bald ein neuer Lidl-Markt entstehen.
Gehrden Lidl soll sich an Ausbaukosten beteiligen

Der Neubau eines Lidl-Marktes an der Ronnenberger Straße rückt weiter näher. Allerdings soll die Supermarkt-Kette dafür einige Auflagen erfüllen. Neben der Schaffung von Ausgleichsflächen soll sich das Unternehmen auch an den Kosten für die Umgestaltung von Straßen und Fußwegen beteiligen. mehr

Anzeige

Aus der Nachbarschaft
Annika (links) und Johanna (beide 10) haben sich bei ihrem Papphaus für eine Dachterrasse und selbst gemachte Bäume entschieden.
Seelze Hausbau-Projekt macht Mathe verständlich

Grundfläche berechnen, Wände konstruieren, Statik beachten - um ein Haus zu bauen, muss ein Ingenieur gut in Mathematik sein. Fünftklässler des Georg-Büchner-Gymnasiums zeigen mit einem Projekt an kleinen Häusern aus Pappe, dass sich Hausbau auch schon prima zum Lernen eignet. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Teamarbeit am Mischpult: Connor Baller (von links, Hannah-Arendt-Gymnasium) sowie Jan Halfpap und Michel Engeldinger von der Lisa-Tetzner-Schule.
Kirchdorf Junge Techniker sorgen für den richtigen Ton

Sie sorgen für den richtigen Ton bei Schulkonzerten und Theateraufführungen: Jugendliche aus den Tontechnik-AGs des Hannah-Arendt-Gymnasiums (HAG), der Lisa-Tetzner-Oberschule (LTS) und der Goetheschule-KGS. In einem Workshop haben rund 20 Schüler aus allen drei Schulen ihre Kenntnisse an den Mischpulten vertieft. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Werben für die Ausstellung "Click im Kloster" (von links): Bürgermeister Marc Lahmann, Äbtissin Barbara Silbe, Klosterkammer-Präsident Hans-Christian Biallas und Projektleiter Uwe Stelter.
Barsinghausen Hobbyfotografen entdecken das Kloster

Eine drei mal vier Meter große Fotoinstallation steht zurzeit zwischen dem Kloster Barsinghausen und dem Rathaus. Zu sehen sind auf der Tafel insgesamt 28 Fotos, die während eines zweitägigen Workshops entstanden sind. Dieser stand unter dem Motto „Click im Kloster“, den die Klosterkammer Hannover angeboten hat. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Justin (links) und Jan lassen sich am englischen Frühstücksbufett verwöhnen.
Bredenbeck Ein englischer Schultag in der Grundschule

Einen ganzen Schultag lang lief es in der Bredenbecker Grundschule ab wie in einer englischen Schule. Die Schüler sangen, bastelten, aßen und sahen Vorführungen rund um das Thema "Schule in England" und konnten so in den britischen Schulalltag hineinschnuppern. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Prominenter Besuch am Stand der Goetheschule: Prof. Birgit Glasmacher (von links), Wolfram von Fritsch, Uwe Groth, Olaf Lies, Robin Maurice Brinkmeier; davor von links Felix Christoleit und Jeremy Buth.
Barsinghausen Ministerlob für Goetheschüler

Die Schüler der Roboter-Arbeitsgemeinschaft der Barsinghäuser Goetheschule nutzen zum dritten Mal die Gelegenheit, ihre Arbeit auf der Computermesse CeBit in Hannover zu präsentieren. Auch Wirtschaftsminister Olaf Lies hat den Stand der Schüler besucht. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Anzeige

Gehrden ist ...

  • ... eine Stadt im Calenberger Land mit knapp 15.000 Einwohnern
  • ... die ehemalige Heimat von Tagesschausprecher Marc Bator
  • ... ein Paradies für Spaziergänger
  • ... Ausgrabungsort einer ehemaligen germanischen Siedlung
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Gehrden der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.