Navigation:
Die Polizei sucht zwei Einbrecherinnen und einen Brandstifter

Die Polizei sucht zwei Einbrecherinnen und einen Brandstifter© Symbolbild

|
Kriminalität

Hausbesitzer erwischt zwei Einbrecherinnen

Ein Hausbesitzer in Horst (Garbsen) hat am Freitag gegen 18 Uhr zwei junge Mädchen beim Einbruch in sein Haus auf frischer Tat ertappt. Die Mädchen konnten flüchten und werden jetzt von der Polizei gesucht

Horst. Der Eigentümer des betroffenen Hauses an der Frielinger Straße war durch ein lautes, knallendes Geräusch aufmerksam geworden, dessen Ursache er sich nicht erkläre konnte.

Als er dem Lärm auf den Grund ging, überraschte er die beiden Mädchen dabei, wie sie ein Zimmer durchsuchten. Möglicherweise haben sie angenommen, dass niemand zu Hause sei. Die Mädchen flüchteten aus dem Haus und in verschiedene Richtungen. Eines der Mädchen hat der Hausbesitzer noch kurz verfolgt. Stellen konnte er die Einbrecherin nicht.

Die Polizei stellte wenig später fest, dass die Täterinnen ein Kellerfenster gewaltsam geöffnet hatten. Sie hatten bereits einige Räume durchwühlt, ehe der Hausbesitzer sie entdeckte. Sie werden von dem bisher einzigen Zeugen als möglicherweise osteuropäischer Herkunft beschrieben. Das eine der Mädchen ist etwa 14 oder 15 Jahre alt gewesen. Sie trug dunkle, braune Haare mit Dutt und war mit einem roten Oberteil bekleidet. Das andere Mädchen war etwa zwölf Jahre alt oder etwas älter, hatte lange, braune Haare und trug dunkle Kleidung. Hinweise an die Polizei, Telefon (0 51 31) 7 01 45 15.


Anzeige

Garbsen ist ...

  • ... die nach Hannover größte Stadt in der Region mit mehr als 60.000 Einwohnern
  • ... Heimat des ehemaligen Zweitligisten TSV Havelse (1990)
  • ... Heimat von Miss Germany 2008, Kim-Valerie Voigt
  • ... die Online-Domino-Hochburg Deutschlands
  • ... Universitätsstandort
  • ... 6x pro Woche Thema in der Leine-Zeitung, die als Heimatzeitung in Garbsen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h