Navigation:
Kriminalität

Garbsen: Frau in Wohnhaus überfallen

Eine 47-jährige Frau ist gestern von einem Mann in ihrem Wohnhaus in Schloß Ricklingen überfallen worden. Der Täter verlangte Geld und flüchtete mit der Beute.

Garbsen. Der Unbekannte hatte gestern gegen 18 Uhr bei seinem Opfer am Libellenweg in Schloß Ricklingen (Garbsen) geklingelt. Nachdem die Frau die Tür geöffnet hatte, bedrohte der Mann sie verbal und verlangte Geld. Die Frau gab es heraus. Der Täter flüchtete damit in Richtung Libellenweg.

Die Polizei leitete sofort die Fahndung ein, auch ein Hubschrauber kam zum Einsatz. Erfolglos.

Die Frau beschrieb den Täter folgendermaßen: Er ist etwa 45 bis 50 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und hat eine kräftige Statur sowie dunklen Teint. Seine Haare sind kurz und dunkel. Er spricht deutsch mit ost- beziehungsweise südosteuropäischem Akzent. Zur Tatzeit trug er ein Basecap, eine grüne Jacke, eine blaue Jeans, Turnschuhe sowie schwarze Lederhandschuhe.

Hinweise nimmt die Polizei unter 0511/109 55 55 entgegen.

cf


Anzeige

Garbsen ist ...

  • ... die nach Hannover größte Stadt in der Region mit mehr als 60.000 Einwohnern
  • ... Heimat des ehemaligen Zweitligisten TSV Havelse (1990)
  • ... Heimat von Miss Germany 2008, Kim-Valerie Voigt
  • ... die Online-Domino-Hochburg Deutschlands
  • ... Universitätsstandort
  • ... 6x pro Woche Thema in der Leine-Zeitung, die als Heimatzeitung in Garbsen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h