Navigation:
Die Stadt lässt den  Spielplatz an der Corinthstraße bis Ende des Jahres für rund 200.000 Euro neu gestalten.

Zwei Sitzringe, die sich drehen, Fitnessgeräte und eine Hängematte zwischen Palmen zum Chillen: Der Spielplatz an der Corinthstraße soll nach der Neugestaltung viele Spiel-, Tobe- und Entspannungsmöglichkeiten für verschiedene Altersgruppen bieten.

Aufgefrischt: Die Häuser an der Corinthstraße sind gelb verputzt - der Farbton ist eine Hommage an die gelben Kronsbergklinker.

Nach jahrelangen Planungen für das Programm Soziale Stadt sind im Quartier Berenbostel-Kronsberg für Anwohner und Besucher die ersten Veränderungen sichtbar. Die Stadt lässt den Spielplatz an der Corinthstraße neu gestalten, auch die Planungen für das Quartierszentrum und den Kronsbergplatz nehmen immer mehr Form an.

1800 Meter: Caren Marks (von links), Ministerpräsident Stephan Weil, Rüdiger Kauroff und Redakteur Markus Holz über der Lücke im Zuge der L 382 zwischen Berenbostel und Schulenburg. Bisher hat niemand eine Lösung gefunden, um die Lücke zu schließen.

Wahlkampf im Zeitdruck: SPD-Spitzenkandidat Stephan Weil ist zur Stunde in Garbsen, Steinhude und Neustadt unterwegs. In Garbsen fanden Weil, die SPD-Bundestagsabgeordnete Caren Marks und Landtagskandidat Rüdiger Kauroff Zeit für einen knappen Redaktionsbesuch. Themen: Kitas, Ausbau A2 und Wahlkampf.

Die stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion Editha Lorberg (rechts)  stellt sich den Fragen von Leon Tute (links) und Laura Becker.

Der Parteiaustritt von Elke Twesten aus der Partei der Grünen, die vorgezogene Landtagswahl und der VW-Abgasskandal: Große Themen haben am Mittwoch das Podiumsgespräch zwischen den IGS-Schülern aus dem Politik-Leistungskurs und der CDU-Landtagsabgeordneten Editha Lorberg dominiert.

Die Kita St. Anna profitiert vom Bundesprogramm Sprach-Kitas. Am Mittwoch waren Ministerpräsident Stephan Weil und SPD-Bundestagsabgeordnete Caren Marks zu Gast. Sie wurden von den Kindern mit einem Fingerspiel begrüßt.

Die Kita St. Anna in Havelse: eine Kindergartengruppe von 25 Kindern, eine Krippengruppe mit 15, außerdem 60 Hortkinder in drei Gruppen - mit Beginn des neuen Kindergartenjahres kommt eine weitere Hortgruppe dazu, dann sind es 80 Hortkinder. Da sind Raumprobleme die Folge.

Warum sind einige Menschen offen für Migranten, warum verschließen sich andere? Solchen Fragen geht Professor Jochen Oltmer von der Uni Osnabrück nach.

Der Migrationsforscher Jochen Oltmer hält am Donnerstag, 31. August, 19.30 Uhr, einen Vortrag über Bevölkerungswanderungen - in der IGS, nicht in der Stadtbibliothek. Der Vortrag ist wegen großer Nachfrage verlegt worden. Der Eintritt kostet 5 Euro im Vorverkauf. Reservierungen sind möglich.

Der Ortsrat Garbsen tagt im Rathaus, die anderen Ortsräte kommen in Vereinsheimen oder Gaststätten zusammen.

Nach der politischen Sommerpause tagen die vier Ortsräte in der nächsten Woche in Reihe. Die Tagesordnungen sind zum Teil sehr lang und weisen Themen auf, die für längere Diskussionen sorgen könnten. Im Ortsrat Horst gibt es einen Mandatswechsel.

Bürgermeister Christian Grahl empfängt amerikanische Austauschschüler und ihre Gastgeber vom Johannes-Kepler-Gymnasium.

Im vergangenen Oktober besuchten 19 Schüler des Johannes-Kepler-Gymnasiums (JKG) die Stadt Walled Lake im amerikanischen Bundesstaat Michigan, jetzt ist der Gegenbesuch nach Garbsen gekommen. Noch bis zum 20. August sind die zwölf Austauschschüler bei Gastfamilien im Stadtgebiet untergebracht. Bei einem Besuch im Rathaus waren Fotos mit Bürgermeister Christian Grahl heiß begehrt.

Jens Ohle tritt zur Kultour in Stelingen auf.

Die zweite Garbsener Kultour bietet einen ganzen Sonntag lang bei freiem Eintritt einen kulturellen Höhepunkt nach dem anderen. 14 lokale und überregionale Künstler treten an den insgesamt sieben Veranstaltungsorten am Sonntag, 20. August, auf. Die Feuerwehren bieten einen Shuttle-Service.

Immer wieder ein Reizthema: Manche Hundehalter entsorgen den Kot ihrer Hunde ordnungsgemäß, andere nicht.

Jetzt haben es Hundebesitzer schwarz auf weiß: "Das Liegenlassen von Hundekot stellt eine verbotene Abfallbeseitigung dar, die als Ordnungswidrigkeit geahndet werden kann", heißt es in einer schriftlichen Antwort der Verwaltung auf eine Anfrage von Ortsbürgermeiser Franz Genegel.

Großer Tag für 55 Fünftklässler: Sie treffen sich zum Gruppenbild mit Schulleitern und Verwaltungsspitze in der Aula des Schulzentrums III.

450 Schüler, mehr als 50 Lehrer aus bisher zwei Schulen und ein gemeinsames Konzept: Die Oberschule Berenbostel startet zum neuen Schuljahr dreizügig. Am Montag haben die Jahrgänge sechs bis acht, die künftigen Klassenlehrer und die Schulleitung 55 neue Fünftklässer in der Oberschule willkommen geheißen.

Die Halle an der Ludwigstraße ist nach dem bekannten deutschen Läufer Rudolf Harbig benannt.

Wer war eigentlich Willehad? Und welche Verdienste haben Wilhelm Langrehr und Heinz Priebe, dass Stadien und Sporthallen nach ihnen benannt wurden? Manche Namenspatrone von Kirchen, Schulen und anderen Gebäuden sind der Öffentlichkeit kaum noch bekannt. Die kleine Sommerserie der Lokalredaktion Garbsen will Gedächtnishilfe leisten. Heute: Rudolf Harbig.

1 2 3 4 5 6 7 ... 381
Anzeige

Garbsen ist ...

  • ... die nach Hannover größte Stadt in der Region mit mehr als 60.000 Einwohnern
  • ... Heimat des ehemaligen Zweitligisten TSV Havelse (1990)
  • ... Heimat von Miss Germany 2008, Kim-Valerie Voigt
  • ... die Online-Domino-Hochburg Deutschlands
  • ... Universitätsstandort
  • ... 6x pro Woche Thema in der Leine-Zeitung, die als Heimatzeitung in Garbsen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h