Navigation:
Glühwein, Waffeln  und ganz viel Swing: Die Big Band Berenbostel spielt sich und seine rund 350 Gäste am Sonntag in Adventsstimmung - jedes Jahr ein Geschenk der Big Band an die Fans, Unterstützer und Sponsoren.

Glühwein, Waffeln, Lichterketten und ganz viel Swing: Die Big Band Berenbostel spielt am Sonntag seit 16 Uhr zum Advent auf. Der Saal ist voll, der Eintrit frei.

Schauspieler Walter Sittler fasziniert das Publikum beim Heitlinger Herbst mit seiner Lesung.

"Immer, wenn vom Dritten Reich die Rede ist, streikt die Technik", scherzt Schauspieler Walter Sittler. Die Mikrofonpanne passiert gleich zweimal und wird von ihm mit Nonchalance gemeistert. Zum Abschluss des Heitlinger Herbstes war Sittler am Sonnabend auf Gut Thiele zu Gast.

Der Weihnachtsmarkt in Frielingen bietet Vergnügen für die ganze Familie.

Er ist wohl einer der stimmungsvollsten Weihnachtsmärkte in Garbsen, der Frielinger. Familien, Freundeskreise, Nachbarn und Besucher aus den Nachbarorten strömten am Sonnabend Nachmittag auf den Schulhof der Grundschule.

Bürgermeister Christian Grahl stellt die Pläne für die Neue Mitte vor. Unter den Gästen sind Vertreter aller Ratsfraktionen - sie sitzen seit vielen Monaten in der ersten Reihe der nicht-öffentlichen Gespräche zwischen Investoren und Stadtverwaltung.

Politiker aller Fraktionen loben die Pläne für Garbsens Neue Mitte. Sie sind früh an den Planungen beteiligt worden und gehen davon aus, dass das Zentrum deutlich aufgewertet wird. Außerdem soll mit neuen Geschäften die Kaufkraft der Garbsener in der eigenen Stadt gehalten werden.

Hand an Hand: Gisela Pich vom DRK Stelingen und Jens Less vom Reit- und Fahrverein genießen die Ehre, der ersten Kerze im Sporthof Feuer geben zu dürfen. Seit 34 Jahren pflegt Stelingen diesen Brauch. Der geschmiedete Kerzenhalter ist das Geschenk des Schützenvereins Garbsen zur Eröffnung des Sporthofes 1982. Der damalige Garbsener Schützenchef Karl Kanning hat den Brauch mit seinem Geschenk gegründet.

Gisela Pich und Jens Less durften am Sonntag der ersten Kerze im Sporthof Feuer geben - eine kleine Geste, die Stelinger Vereine, Verbände und Prominente seit 34 Jahren am 1. Advent zusammenbringt.

Fünf Sekunden dauert das Aufhebeln, sofern der Rahmen nicht wie in Berenbostel dagegen geschützt ist.

Einbrecher haben am Freitag vergeblich versucht, in ein Haus an der Danziger Straße in Berenbostel einzubrechen. In Frielingen waren ebenfalls Einbrecher unterwegs. Sie waren schon im Haus, als die Bewohner zurückkehrten.

Clown Piccolo begeistert mit seinen Späßen nicht nur die Kinder, sondern auch die jungen Männer.

Da staunten nicht nur die jüngsten Bewohner der Gemeinschaftsunterkunft an der Carl-Zeiss-Straße: Auch Mütter, Väter und Jugendliche amüsierten sich beim Winterfest über die Späße des Clowns Piccolo. Zu der Feier hatte Betreiber European Homecare eingeladen.

Die neue Neue Mitte von oben: Rechts das Rathaus, oben die IGS. Links ist das neue Zentralbad angedeutet (weiß). Gut erkennbar ist die Lage des neuen Einkaufs- und Wohnquartiers (grün) zwischen Kino, Europaallee und Meyenfelder Straße.

Nach eineinhalb Jahren intensiver Gespräche hat die Stadt am Freitagmittag zwei potenzielle Investoren für die Neue Mitte Garbsen präsentiert: Das Textilunternehmen Modepark Röther und das hannoversche Immobilienunternehmen Theo Gerlach wollen sich am Weiterbau des Stadtzentrums beteiligen.

Die Südlink-Planungen bewegen viele Menschen: Mehr als 150 sind zur Veranstaltung der Garbsener Bürgerinitiativen in Frielingen gekommen.

Zu einer Versammlung der Garbsener Bürgerinitiativen gegen Südlink in Frielingen sind am Donnerstagabend 150 Anwohner gekommen. Sie haben ihren Unmut über die Planungen des Netzbetreibers deutlich gemacht, der dort Erdkabel verlegen will. Einige Teilnehmer zogen mit Transparenten und Treckern durch den Ort.

Marion Weber (von links), Manuela Denia und Eva-Maria Katiofsky machen auf Gewalt gegen Frauen aufmerksam.

Hinschauen, nicht wegschauen: Das ist der beste Schutz gegen häusliche Gewalt. Darauf haben Mitarbeiter und Ehrenamtliche des Mädchen- und Frauenzentrums am Freitag mit einer besonderen Aktion aufmerksam gemacht. Anlass war der Internationale Tag gegen Gewalt an Mädchen und Frauen.

Die Garbsener Humanisten wollen ein Diskussionsforum zu aktuellen Themen initiieren.

Die Humanisten wollen eine Veranstaltungs- und Diskussionsreihe unter dem Titel "Humanistisches Forum" etablieren. Dabei soll es im vierteljährlichen Turnus um "aktuelle interessante Themen" gehen, sagt sagt Karl-Otto Eckartsberg, Vorsitzender der Garbsener Humanisten.

Mit Mütze: Leonie (von links), Sarina, Elias (alle 7), Tim, Linus (beide 8) und Fabian (7) haben Schneemänner aus Holz gebastelt.

Schneemänner, Waffeln und Lieder - die 213 Jungen und Mädchen der Grundschule Osterwald haben eindrucksvoll gezeigt, wie die Vorweihnachtszeit aussieht, riecht und klingt. Zudem haben sie bei einem Basar auch etwas für den guten Zweck getan - der Erlös aus dem Verkauf der Basteleien wird gespendet.

1 2 3 4 5 6 7 ... 303
Anzeige

Garbsen ist ...

  • ... die nach Hannover größte Stadt in der Region mit mehr als 60.000 Einwohnern
  • ... Heimat des ehemaligen Zweitligisten TSV Havelse (1990)
  • ... Heimat von Miss Germany 2008, Kim-Valerie Voigt
  • ... die Online-Domino-Hochburg Deutschlands
  • ... Universitätsstandort
  • ... 6x pro Woche Thema in der Leine-Zeitung, die als Heimatzeitung in Garbsen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h