Navigation:
Comedian Dittmar Bachmann aus Garbsen spielt in dem Musical "Boybands Forever" von Thomas Hermanns eine Hauptrolle.

Singen und Tanzen kann er wohl wie kein anderer Komiker in Deutschland: Dittmar Bachmann, der Popstar der Comedy-Szene. Nun darf Bachmann sich in einer deutschlandweiten Tour der Musical-Großproduktion "Boybands Forever" austoben.

Im Wohnwinkel an der Hannoverschen Straße treffen sich zahlreiche Gruppen zu Information und Unterhaltung.

Zwischen dem Vorstand des Nachbarschaftstreffs Wohnwinkel und der Region Hannover ist es zu Differenzen gekommen. Grund ist die personelle Umbesetzung und zeitliche Verkürzung in der Pflegeberatung. Zur Klärung der Unstimmigkeiten gibt es am Freitag, 18. August, ein Gespräch im Wohnwinkel.

Dank Kurt Mühlenbrink (links) und Jörn Mehring erstrahlen die historischen Ortsschilder in Osterwald wieder in neuem Glanz.

Sie sehen aus wie neu - die historischen Schilder an den Ortseingängen von Osterwald. Zu verdanken ist das Kurt Mühlenbrink und Jörn Mehring vom Heimatverein. Der Oberender und der Unterender zeigten beim gemeinsamen Arbeiten Ortsverbundenheit. Nach und nach haben sie alle fünf Schilder neu bemalt.

Der Blaue See hat im Sommer große Anziehungskraft.

Im Wasser planschen Kinder. Am Strand liegen Eltern auf Badetüchern, den Picknickkorb im einen Auge, die Kinder im anderen. Wake-Boarder ziehen ihre Bahn - es ist Sommer, und der Blaue See hat als Aufenthaltsort nichts an Attraktivität verloren.

In der Aula des Schulzentrums Planetenring laufen derzeit die Proben für das Stück "Auf und davon". Premiere ist im September.

So klein ist die Bühne in der Aula am Planetenring gar nicht - aber es kann dort schon mal eng werden bei den Proben zum Tanztheaterstück "Auf und Davon". Die Norddeutsche Tanzwerkstatt bringt in Garbsen 250 Tänzer in Bewegung - und hofft zur Premiere im September auf das Mehrfache an Zuschauern. Der Vorverkauf hat begonnen.

Barbara Gomola-Winiarska (von links), Monika Hannemann und Anna Beisse-Munemo versuchen sich an der Gestaltung von individuellen Schaukästen.

Die bildende Künstlerin Maria Fieseler-Roschat bietet innerhalb des interkulturellen Frauenkunstprojekts Mehrklang Kunstworkshops an. Sie ist die dritte Künstlerin, die im Osterwalder Kunstatelier YO62 der Garbsener Künstlerin Sabine Thatje-Körber frauenspezifische Angebote macht.

Die Stadt lässt den  Spielplatz an der Corinthstraße bis Ende des Jahres für rund 200.000 Euro neu gestalten.

Zwei Sitzringe, die sich drehen, Fitnessgeräte und eine Hängematte zwischen Palmen zum Chillen: Der Spielplatz an der Corinthstraße soll nach der Neugestaltung viele Spiel-, Tobe- und Entspannungsmöglichkeiten für verschiedene Altersgruppen bieten.

Aufgefrischt: Die Häuser an der Corinthstraße sind gelb verputzt - der Farbton ist eine Hommage an die gelben Kronsbergklinker.

Nach jahrelangen Planungen für das Programm Soziale Stadt sind im Quartier Berenbostel-Kronsberg für Anwohner und Besucher die ersten Veränderungen sichtbar. Die Stadt lässt den Spielplatz an der Corinthstraße neu gestalten, auch die Planungen für das Quartierszentrum und den Kronsbergplatz nehmen immer mehr Form an.

1800 Meter: Caren Marks (von links), Ministerpräsident Stephan Weil, Rüdiger Kauroff und Redakteur Markus Holz über der Lücke im Zuge der L 382 zwischen Berenbostel und Schulenburg. Bisher hat niemand eine Lösung gefunden, um die Lücke zu schließen.

Wahlkampf im Zeitdruck: SPD-Spitzenkandidat Stephan Weil ist zur Stunde in Garbsen, Steinhude und Neustadt unterwegs. In Garbsen fanden Weil, die SPD-Bundestagsabgeordnete Caren Marks und Landtagskandidat Rüdiger Kauroff Zeit für einen knappen Redaktionsbesuch. Themen: Kitas, Ausbau A2 und Wahlkampf.

Die stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion Editha Lorberg (rechts)  stellt sich den Fragen von Leon Tute (links) und Laura Becker.

Der Parteiaustritt von Elke Twesten aus der Partei der Grünen, die vorgezogene Landtagswahl und der VW-Abgasskandal: Große Themen haben am Mittwoch das Podiumsgespräch zwischen den IGS-Schülern aus dem Politik-Leistungskurs und der CDU-Landtagsabgeordneten Editha Lorberg dominiert.

Die Kita St. Anna profitiert vom Bundesprogramm Sprach-Kitas. Am Mittwoch waren Ministerpräsident Stephan Weil und SPD-Bundestagsabgeordnete Caren Marks zu Gast. Sie wurden von den Kindern mit einem Fingerspiel begrüßt.

Die Kita St. Anna in Havelse: eine Kindergartengruppe von 25 Kindern, eine Krippengruppe mit 15, außerdem 60 Hortkinder in drei Gruppen - mit Beginn des neuen Kindergartenjahres kommt eine weitere Hortgruppe dazu, dann sind es 80 Hortkinder. Da sind Raumprobleme die Folge.

Warum sind einige Menschen offen für Migranten, warum verschließen sich andere? Solchen Fragen geht Professor Jochen Oltmer von der Uni Osnabrück nach.

Der Migrationsforscher Jochen Oltmer hält am Donnerstag, 31. August, 19.30 Uhr, einen Vortrag über Bevölkerungswanderungen - in der IGS, nicht in der Stadtbibliothek. Der Vortrag ist wegen großer Nachfrage verlegt worden. Der Eintritt kostet 5 Euro im Vorverkauf. Reservierungen sind möglich.

1 2 3 4 5 6 ... 380
Anzeige

Garbsen ist ...

  • ... die nach Hannover größte Stadt in der Region mit mehr als 60.000 Einwohnern
  • ... Heimat des ehemaligen Zweitligisten TSV Havelse (1990)
  • ... Heimat von Miss Germany 2008, Kim-Valerie Voigt
  • ... die Online-Domino-Hochburg Deutschlands
  • ... Universitätsstandort
  • ... 6x pro Woche Thema in der Leine-Zeitung, die als Heimatzeitung in Garbsen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h