Navigation:
In den vergangenen Jahren, wie hier 2015, nisteten immer wieder Störche erfolgreich in Frielingen.

Das Storchennest in Frielingen auf dem Firmengelände von Laseroptik ist seit Sonnabend wieder besetzt. Geschäftsführer Wolfang Ebert hat den gefiederten Gast nicht nur fotografiert, er ist sich auch sicher, dass es der selbe Vogel wie aus dem Vorjahr ist, der inzwischen den Namen Burt bekommen hat.

Mogli Dominik und sein Balu Conner Wolter sind dicke Freunde geworden.

Das erfolgreiche Sozialprojekt "Balu und du" am Johannes-Kepler-Gymnasium (JKG) könnte demnächst in Schieflage geraten: Es wird immer schwieriger, Sponsoren zu finden, sagt die stellvertretende Schulleiterin Stefanie Miersch. Zwar zahlt die Stadt aus dem Topf Prävention als Chance (PaC) zwei Drittel der Kosten von rund 4500 Euro. Das letzte Drittel muss die Schule einwerben.

Nach dem Brand am Blauen See sieht es auf dem Campingplatz noch immer verheerend aus.

Die Ursache für das Feuer am Blauen See, bei dem zwei Wohnwagen verbrannten, lässt sich laut Polizei "aufgrund des hohen Zerstörungsgrades" nicht mehr feststellen. Brandstiftung schließen die Ermittler aus. Die wenigen Gäste des Platzes machen sich unterdessen Gedanken, wie sie sich und ihr Eigentum schützen können.

Garbsen/Schloß Ricklingen
Der Vorstand des Kammerchors Schloß Ricklingen ist im Amt bestätigt worden: Vorsitzende Dörte Witthohn (von links), Schatzmeister Karsten Henckel und die stellvertretende Vorsitzende Ulrike Jacobi.

Vorstand und Mitglieder des Vereins Kammerchor Schloß Ricklingen sind sich einig: Die Mitgliedsbeiträge müssen erhöht werden. „Der Vorstand hatte die Anhebung eigentlich erst für 2018 vorgesehen“, sagt Vorsitzende Dörte Witthohn, daher seien sie von der Initiative aus dem Chor, diese Frage sofort anzugehen, positiv überrascht worden.

Zwei Tatverdächtige leugnen eine Beteiligung an dem Überfall auf einen 23-Jährigen. Die Polizei sucht Zeugen.

Ein 23-Jähriger ist in der Nacht zum Sonntag auf der Siemensstraße von zwei jungen Männern ausgeraubt worden. Dabei wurde dem Opfer nach Mitteilung der Polizei die Schulter ausgerenkt. Später will der 23-Jährige die Täter wiedererkannt haben. Beide Männer bestreiten, etwas mit dem Überfall zu tun zu haben.

Die ehemalige Sekretärin und Chef-Geliebte Simone führt ein neues Leben als Esoterikerin.

Die Frau, der Mann, der Hund? Einer ist am Ende der heiteren Boulevardkomödie "Manche Tote leben länger" jedenfalls tot. Wer, das wird hier nicht verraten. Die Komödie Berenbostel hat das Stück am Wochenende drei Mal in der Aula des Geschwister-Scholl-Gymnasiums aufgeführt.

In der Nacht zu Sonntag sind zwei Wohnwagen am Blauen See ausgebrannt.

Zwei Wohnwagen sind in der Nacht zum Sonntag auf dem Campingplatz am Blauen See ausgebrannt. Die Feuerwehr hat mit Mühe ein Ausbreiten der Flammen verhindert. Menschen wurden nicht verletzt. Brandursache und Schadenshöhe sind nach Mitteilung der Polizei von Sonntagmittag noch unbekannt. Ermittler werden sich in den nächsten Tagen den Brandort ansehen.

Pastorin Renate Muckelberg und Landesbischof Ralf Meister gestalten den Einweihungsgottesdienst.

Freude. Frieden und Versöhnung. Zuversicht und Aufbruch in eine neue Zeit. Eine Welle von Emotionen ist am Sonnabend im Gottesdienst zur Einweihung der neuen Willehadi-Kirche spürbar. Die alte Kirche ist bei einem verheerenden Brand am 30. Juli 2013 zerstört worden, die ganze Stadt im Schockzustand.

Pastorin Renate Muckelberg und Landesbischof Ralf Meister freuen sich über den Einweihungs-Gottesdienst im Kirchenneubau von Willehadi.

Mehr als dreieinhalb Jahre nach einem verheerenden Großbrand hat die evangelische Willehadi-Gemeinde in Garbsen am Sonnabend ihre Kirche wieder eingeweiht. Die alte Kirche, ein roter Klinkerbau aus dem Jahr 1969, war in der Nacht zum 30. Juli 2013 durch Brandstiftung bis auf zwei Stücke der Außenmauer komplett niedergebrannt.

Strampeln für ein wenig Strom: Larissa und André (beide 15) laden den Akku eines Spielzeug-Autos mit Muskelkraft auf.

Vor der Nikolaus-Kopernikus-Schule hat am Freitag ein besonderer Kleinbus geparkt. Darin befindet sich das mobile Klassenzimmer. Lehrer der Berufsbildende Schulen (BBS) Burgdorf sind in der Region unterwegs, um Schülern die Themen E-Mobilität und regenerative Energien praxisnah näherzubringen.

Sie sind die Lesestärke 3: Heiner Schädel (von links), Jördis Coldewey und Dieter Albrecht.

Das Literarische Terzett ist wieder da – unter einem anderen Namen. Es nennt sich jetzt „Lesestärke 3“. Der Name spielt selbstironisch mit Bedeutungen. Gemeint sein kann die Stärke, die man beim Lesen gewinnt, aber auch die abnehmende Sehstärke bei zunehmendem Alter. „Wir tragen alle drei eine Brille“, sagt Dieter Albrecht lakonisch.

Beim ersten Einbruch ins Johannes-Kepler-Gymnasium kam der Täter durch dieses Fenster.

Die Polizei hat die Einbruchserie am Johannes-Kepler-Gymnasium offenbar aufgeklärt. Der mutmaßliche 33-jährige Täter ist am 6. Februar auf frischer Tat ertappt worden, als er Wände beschmierte. In der Nacht zu Montag fiel er erneut Beamten an der Schule auf. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft.

1 2 3 4 ... 327
Anzeige

Garbsen ist ...

  • ... die nach Hannover größte Stadt in der Region mit mehr als 60.000 Einwohnern
  • ... Heimat des ehemaligen Zweitligisten TSV Havelse (1990)
  • ... Heimat von Miss Germany 2008, Kim-Valerie Voigt
  • ... die Online-Domino-Hochburg Deutschlands
  • ... Universitätsstandort
  • ... 6x pro Woche Thema in der Leine-Zeitung, die als Heimatzeitung in Garbsen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h