Navigation:
Da und wieder weg: Die Graugans vom Würmsee.

Schenkt man dem Kinderlied Glauben, könnte man einen Fuchs als Täter vermuten. Oder war da doch ein Mensch am Werk? Fakt ist: Die tote Graugans, die Passanten am Würmsee in Kleinburgwedel gefunden haben, kann nicht auf den Vogelgrippe-Virus untersucht werden.

Das Amtsgericht Burgwedel hat ein Paar verurteilt, das sich quer durch den 96-Fanshop geshoppt, aber nie bezahlt hatte.

War es übertriebene Fanliebe? War es der Wunsch, anderen eine Freude zu machen? Oder doch der Versuch, sich durch Verkäufe zu bereichern? Fest steht jetzt: Es war Betrug.

200 Scheinwerfer illuminieren die Rossmann-Zentrale in Großburgwedel.

Es ist ein Farbenrausch, der seinesgleichen sucht: Mehrere Hundert Zuschauer genießen am Mittwochabend die Illumination der Rossmann-Zentrale in Großburgwedel. 200 Scheinwerfer tauchen das Gebäude zum 45. Jahrestag des Unternehmens in Rot- und Blautöne.

"House of Wind“ heißt das Werk von Jan Philip Scheibe, das ein dreiviertel Jahr in Großburgwedel zu sehen war.

Zusammen mit dem Kunstverein Burgwedel-Isernhagen lädt der Künstler Jan Philip Scheibe aus Hamburg anlässlich des Abbaus des Kunstwerkes „House of Wind“ zu einer Lichtinstallation am Tag der Sonnenwende ein.

Christian Conradi informiert am Sonnabend in St. Petri über das Orgelstipendium.

Kreiskantor Christian Conradi lädt Klavierspieler für Sonnabend, 18. März, um 16.30 Uhr in die St.-Petri-Kirche zu einem Informationsnachmittag für Orgelstipendiumsbewerber ein. Eine Orgelführung, eine Literaturvorstellung und die Möglichkeit, Orgelunterricht zu bekommen, sind Inhalte des Nachmittages.

In den Sprachlernklassen werden Flüchtlingskinder gesondert gefördert, ansonsten verzichten die Schulsozialarbeiter ganz bewusst auf Extraangebote.

Wie funktioniert die Integration von Flüchtlingen im Schulsystem? Diese Frage ließ sich der Schulausschuss am Dienstagabend beantworten. 46 Flüchtlingskinder gehen aktuell zur IGS oder Oberschule, zwölf zum Gymnasium, 37 in eine der fünf Grundschulen.

Ob an Grund- oder weiterführenden Schulen: Mit dem Medienentwicklungsplan will die Stadt überall gleiche Qualität an IT-Technik garantieren.

Als vor einem Jahr die Arbeit begann, klang es für manch einen doch noch sehr abstrakt – ein Medienentwicklungsplan. „Wir wollen gleiche Qualität an allen Schulen ermöglichen“, erklärte Steffen Plapper von der Stadtverwaltung die Motivation dahinter im Schulausschuss am Dienstagabend. Jetzt wird das Vorhaben konkret.

Renate Koch und Dr. Marco Schinze-Gerber freuen sich auf viel Besuch beim ersten Tag der offenen Tür in der IGS Burgwedel.

Die im Sommer neu eingeführte IGS Burgwedel lädt für Freitag, 24. März, von 15.30 bis 17.30 Uhr zu ihrem ersten Tag der offenen Tür ein. Insbesondere die Burgwedeler Grundschüler mit ihren Eltern erhalten Einblicke in den Schulalltag des fünften Jahrgangs.

Die Polizei musste am Montag einen Verkehrsunfall in Großburgwedel aufnehmen.

Ein Zehnjähriger ist am Montagnachmittag in Großburgwedels Innenstadt in einen Verkehrsunfall verwickelt und dabei leicht verletzt worden. Zudem erwischte die Polizei einen Fahrer am Steuer, der Drogen konsumiert hatte.

Hendryk Kruck (links) und Mike Kita vom städtischen Bauhof verschönern die Von-Alten-Straße mit Frühlingblumen.

„Am Ende des Tages spüre ich schon den Muskelkater in meinen Beinen“, sagt Gärtner Hendryk Kruck. Eine Woche lang pflanzt der Mitarbeiter des Bauhofs insgesamt 3500 Blumen an der Von-Alten-Straße. Jeden Tag geht er acht Stunden lang in die Hocke, um Burgwedel schöner zu machen.

Impressionen von der Stellprobe für den Landmarkt auf dem Domfrontplatz.

Die Brötchen ein Stück nach links, der Wein bitte nach rechts und Gemüse nicht direkt neben Gemüse – na gut, der Fischwagen darf ausnahmsweise sonnabends das Domfront-Graffiti zuparken: Der Wedemärker Landmarktverein hat am Montagnachmittag „Verkaufswagen-Tetris“ in Großburgwedel gespielt. Stellprobe nennen Marktbeschicker das.

In St. Petri beginnt am Sonntag der 20. Literaturgottesdienst.

Die St.-Petri-Kirchengemeinde in Großburgwedel lädt für Sonntag, 19. März, zum 20. Literaturgottesdienst. Diesmal wird ab 10 Uhr der Romanklassiker „Der Kinogeher“ des amerikanischen Autors Walker Percy einem Text aus dem Lukas-Evangelium gegenübergestellt.

1 2 3 4 5 6 7 ... 215
Anzeige

Burgwedel ist ...

  • ... eine Stadt im Nordosten von Hannover, die aus sieben Stadtteilen besteht und mehr als 20.000 Einwohner hat
  • ... schuldenfrei (!)
  • ... die Heimat von Martin Kind, Präsident von Hannover 96
  • ... Sitz der Drogeriemarktkette Rossmann
  • ... Geburtsort von Schauspielerin Bettina Zimmermann
  • ... 6x pro Woche Thema in der Nordhannoverschen Zeitung, die als Heimatzeitung in Burgwedel der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.