Navigation:
Auf diesem Grundstück zwischen dem Hagebaumarkt (links), der B188 und der Schillerslager Straße (hinten) will die Weller-Unternehmensgruppe ein modernes Autohaus bauen.

Der BMW-Vertragshändler, die B+K GmbH & Co. KG, wird auch künftig ein Autohaus in Burgdorf betreiben.Das Unternehmen hat im Gewerbepark Nordwest ein Grundstück gekauft, das es ihm ermöglicht zu expandieren.

Kubanische Lebensfreude und Klänge erwarten die Besucher der Show „Pasión de Buena Vista".

Heiße Rhythmen, exotische Schönheiten und unvergessliche Melodien verspricht die Musik- und Tanzshow „Pasión de Buena Vista – Live aus Kuba“. Sie ist am Montag, 27. November, um 20 Uhr im StadtHausBurgdorf an der Sorgenser Straße 31 zu erleben.

Die Kinder streicheln den ausgestopften Turmfalken, den Ernst Schmidt (links) zu der Führung mitgebracht hat.

Die Stars der ersten Führung rund um den ehemaligen Trafoturm mitten in Schillerslage sind die Fledermäuse. Die Kinder drücken sich die Nasen am Schaukasten platt, um auch ja alle Einzelheiten der fliegenden Säugetiere zu sehen - auch wenn diese ausgestopft sind.

Ihren Erntedankgottesdienst feiert die katholische St.-Nikolaus-Gemeinde auf dem Hof von Cord Heinrich Schweers.

Wie zeitgemäß ist ein Erntedank-Gottesdienst heutzutage noch angesichts der wachsenden Technisierung in der Landwirtschaft?

Nikolai Tintow und seine Frau Nina haben in ihrer Parzelle hinter dem Begebgungstreff am Ostlandring Kürbisse geerntet.

Das Wetter meint es nicht gut mit den Familien, die sich am Projekt Stadtgärtnern am Ostlandring beteiligen: An diesem Sonnabendvormittag ist es kalt und nass, und nur wenigen sind deshalb zum Arbeitseinsatz gekommen. Trotzdem ziehen Barbara Martens und Angelika Wirtz ein positives Fazit.

Bei der vom DGB Burgdorf/Uetze vorbereiteten Podiumsdiskussion stellte Moderator und Ortsverbandsvorsitzender Michael Miethe (Mitte) den Landtagskandidaten Antje Niewisch-Lennartz (niedersächsische Justiz-Ministerin, Die Grünen, von links) Thordies Hanisch (SPD), Hans-Joachim Deneke-Jöhrens (CDU) und Uwe Bretthauer (FDP) Fragen zur Förderung der Region.

Gleich vier Kandidaten für den Wahlkreis bei den Landtagswahlen am 15. Oktober haben am Freitagabend rund 30 Interessierte bei der vom DGB Burgdorf/Uetze organisierten Podiumsdiskussion im Haus am Pappaul in Hänigsen erleben können.

Die meisten Wege im Stadtpark sind seit Freitagnachmittag wieder offen. Der Lönsweg (im Bild) bleibt vorerst gesperrt. Bauhofmitarbeiter räumen auf.

Burgdorf ist beim Sturm "Xavier" noch einmal mit einem blauen Auge davongekommen. Die starken Böen haben zwar eine Menge Bäume gefällt. Menschen nahmen allerdings keinen Schaden. Stadtgärtner und Bauhof sind nach eigenen Angaben noch mindestens eine Woche lang mit den Aufräumarbeiten beschäftigt.

Durch die Propaganda-Ausstellung im Stadtmuseum führt am Dienstag, 10. Oktober, Gerhard Gring in plattdeutscher Sprache.

Bis Sonntag, 29. Oktober, zeigen der VVV, der Förderverein Stadtmuseum und die Stadt Burgdorf die Ausstellung „Volksempfänger, Volkswagen, Volksgemeinschaft – Propaganda im Nationalsozialismus“ im Stadtmuseum, Schmiedestraße 6. Nun gibt es eine plattdeutsche Führung durch die Präsentation.

Hans-Jürgen Protzner nutzt das Briefwahlbüro im Rathaus III, um seine Stimme zur Landtagswahl abzugeben.

Genau 4157 Burgdorfer haben bereits lange vor der Bundestagswahl ihre Stimme abgegeben - per Briefwahl. Und auch für die Landtagswahl zeichnet sich eine starke Wahlbeteiligung vor dem 15. Oktober ab. Bereits am Montag bildete sich vor dem Bürgerbüro kurzzeitig eine Warteschlange vorm Briefwahlbüro.

Wolfgang Fredebohm (Mitte) bei der Abschlussrunde mit seinen medizinischen Kollegen auf der "Mein Schiff 6".

Schiffsarzt sein: Das hat wenig mit Repräsentieren in schmucker Uniform beim Kapitänsdinner zu tun. Der ehemals in Burgdorf niedergelassene Internist Wolfgang Fredebohm hat seinen ersten Turn als Schiffsarzt auf der "Mein Schiff 6" hinter sich - samt Krankentransport per Hubschrauber.

Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise.

Ein 26 Jahre alter Mann aus Weferlingsen ist in der Nacht zum Dienstag gegen 1 Uhr auf der Markstraße von einem Unbekannten überfallen worden. Die Ermittler suchen Zeugen des Vorfalls.

1 2 3 4 5 6 7 ... 375

Burgdorf ist ...

  • ... eine Stadt im Osten der Region Hannover mit neun Ortsteilen und rund 30.000 Einwohnern.
  • ... bekannt für Spargelanbau und  Hannoveraner-Zucht.
  • ... die Heimat des Handball-Bundesligisten TSV Hannover-Burgdorf.
  • ... mit seiner historischen Innenstadt das ideale Ziel für einen Tagesausflug.
  • ... 6x pro Woche Thema im Anzeiger, die als Heimatzeitung in Burgdorf der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.

Starkes Jahr im Mitmachportal

Mehr als 24.000 Beiträge von Hobbyautoren aus der Region Hannover: So sieht die Bilanz unseres Mitmachportals myheimat.de für das vergangene Jahr aus. Sie kennen myheimat noch nicht? Schauen Sie doch mal rein!