Navigation:
Auf das Gelände der Prinzhorn-Förderschule und angrenzende Sportflächen will die Stadt einen Neubau für die IGS errichten.

Die schweren Brocken der Schulpolitik - Beseitigung der Raumnot in den Grundschulen und deren Sanierung - hat der Schulausschuss des Rates in seiner Sitzung am Donnerstag erneut umschifft und Entscheidungen dazu vertagt. Derweil verständigte sich das Gremium auf einen Workshop zur Schulentwicklung.

Mit einem Kranz und einem Sirenenalarm verabschiedet sich die Feuerwehr von Dieter Twesten.

Mehr als 100 Feuerwehrleute haben am Freitagmittag Abschied vom verstorbenen Ehrenortsbrandmeister Dieter Twesten genommen – unter anderem ertönte die Sirene während der Beisetzung.

Beim Frühlingsfest an der Flüchtlingsunterkunft an der Feuertechnischen Zentrale kommen die Menschen miteinander ins Gespräch.

Sie sei geradezu ein eigener Stadtteil, die Flüchtlingsunterkunft an der Feuertechnischen Zentrale, sagte Sozialarbeiter Eitel Moch. Das Frühlingsfest rund um die Einrichtung solle dazu dienen, deren Bewohner und die Burgdorfer miteinander in Kontakt zu bringen.

Auch dieses Jahr heißt es zu Himmelfahrt wieder "Musik und tanz im Stadtpark".

Wohin an Himmelfahrt? Für zahlreiche Burgdorfer ist das gar keine Frage. Denn seit inzwischen 28 Jahren lockt die Veranstaltung "Musik und Tanz im Stadtpark“ unzählige Ausflügler an den idyllischen Schwanenteich in den Burgdorfer Stadtpark.

Petra Zink zeigt einen der alten Schülertische, die sie am Sonntag verkauft.

Eine Zeitreise ermöglicht Petra Zink den Burgdorfern: Sie verkauft am Sonntag auf dem Flohmarkt auf dem Schützenplatz Schätze aus dem Fundus der Realschule. Denn die Schule räumt derzeit ihr Gebäude an der Straße Vor dem Celler Tor, die Räume übernimmt nach den Sommerferien die IGS.

Die Arbeiten an der neuen Auebrücke gehen zu Ende.

Die Arbeiten an der Fußgängerbrücke über die Aue sollen am Freitag enden: Damit rechnet zumindest Andreas Fortwengel, der mit seinen beiden Kollegen von der Firma Schmees und Lühn aus Fresenburg seit diesem Montag die neue Brücke baut.

Pflegebedürftige und pflegende Angehörige erhalten bei der geplanten Pflegekonferenz einen Überblick über das Angebot in Burgdorf.

Der Seniorenrat hat sich das Thema Pflege auf die Fahnen geschrieben. Für Mitte September plant das siebenköpfige Gremium, unterstützt vom Förderkreis für Burgdorfer Senioren, eine Pflegekonferenz. Als Vorbild soll die von der Stadt einberufenen Flüchtlingskonferenz im vergangenen Jahr dienen.

Erika Büchse dankt den Spendern, die den zweiten Hilfstransport nach Afrika unterstützen.

Ein Dank an spendable Burgdorfer - das ist Erika Büchse eine Herzensangelegenheit: Denn die Aktive von Amnesty International hatte beim jüngsten Kinocafé in der Neuen Schauburg spontan und mit Unterstützung von Betreiber Christian Lindemann um Spenden für einen Hilfstransport nach Afrika gebeten.

Die Polizei hofft nach einer Serie von Autoaufbrüchen auf Zeugen, die den oder die Täter beobachtet haben.

Gleich dreimal haben Diebe in der Nacht zu Mittwoch unter anderem ein Multifunktionslenkrad samt Airbag aus Fahrzeugen gestohlen. Der Gesamtschaden liegt nach Polizeiangaben bei etwa 10.500 Euro. Die Ermittler hoffen auf Zeugen, die den oder die Täter gesehen haben.

Den doppelten Geburtstag der Kinder- und der Jugendfeuerwehr feiern die Burgdorfer am Sonnabend.

Mit einem Orientierungsmarsch, einer Fahrzeugschau, einem menschlichen Krökel-Tisch und einer Hüpfburg feiern die Kinder- und die Jugendfeuerwehr Burgdorf am Sonnabend, 20. Mai, ihren Geburtstag.

Paula (7) und Carlos (5) gehören mit ihren Eltern zu den Hülptingsern, die sich einen Zebrastreifen in der Ortsmitte wünschen.

Ein Zebrastreifen soll in Hülptingsen dafür sorgen, dass Kinder künftig an der Straße Vor den Höfen sicherer zum Bus in Richtung Burgdorf gelangen. Diese Forderung erheben Kommunalpolitiker – unter anderem von CDU, FDP, WGS und Linken – sowie Anwohner seit geraumer Zeit.

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Hospizdienstes Regina Scholz (von links), Werner Feuge, Karl Wenning (alle Burgdorf), Anke Ahlswede (Sehnde), Annette Maikowski (Lehrte) und Brigitte Reddersen (Uetze) blättern in der aktuellen Ausgabe des „Begleiters“.

"Begleiter" - so heißt die Informationszeitschrift, die der ambulante Hospizdienst für Burgdorf, Lehrte, Sehnde und Uetze herausgibt. Und der Name ist in dem Fall durchaus Programm. Denn das Heft richtet sich an Menschen, die Todkranke begleiten, und es soll sie zugleich auch begleiten.

1 2 3 4 5 6 7 ... 332

Burgdorf ist ...

  • ... eine Stadt im Osten der Region Hannover mit neun Ortsteilen und rund 30.000 Einwohnern.
  • ... bekannt für Spargelanbau und  Hannoveraner-Zucht.
  • ... die Heimat des Handball-Bundesligisten TSV Hannover-Burgdorf.
  • ... mit seiner historischen Innenstadt das ideale Ziel für einen Tagesausflug.
  • ... 6x pro Woche Thema im Anzeiger, die als Heimatzeitung in Burgdorf der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.

Starkes Jahr im Mitmachportal

Mehr als 24.000 Beiträge von Hobbyautoren aus der Region Hannover: So sieht die Bilanz unseres Mitmachportals myheimat.de für das vergangene Jahr aus. Sie kennen myheimat noch nicht? Schauen Sie doch mal rein!