Navigation:
Robust und billig: das Basistelefon. Die Telekom will solch eine Anlage am Ehlershäuser Bahnhof aufstellen.e

Am Bahnhof in Ehlershausen soll es weiterhin eine öffentliche Telefonstelle geben. Dafür hat sich der Ortsrat des Doppeldorfs in seiner jüngsten Sitzung ausgesprochen.

Temperament und Perfektion sind die Markenzeichen der Tänzerinnen aus Irland.

Ein Abend voller Lebenslust erwartet die Besucher am Sonnabend, 25. November, wenn ab 20 Uhr im StadtHaus Andrew Vickers mit seinen temperamentvollen Tänzern und Tänzerinnen auftritt und die Bühne mit temporeichen Stepptänzen zum Beben bringt.

Sie zeichnen für das neue Marketingprojekt verantwortlich: Knut Beyme (von links), Gerhard Bleich und Sebastian Cramer. 

Der Stadtmarketingverein will nicht nur die Kaufkraft in Burgdorf halten, sondern Kunden von auswärts in die Stadt locken. Dafür wurde die Initiative "Ich kauf' in Burgdorf" ins Leben gerufen. Ihr neuste Projekt ist ein Gutscheinbuch mit 115 Angeboten aus Handel, Dienstleistung, Kultur und Sport.

Marlene Deskau geht nach neun Jahren als Leiterin der Paulus-Krippe in den Ruhestand.

Für die Paulus-Krippe bedeutet es eine Zäsur, für Marlene Deskau ist es ein Anlass zum Feiern: Die Leiterin der Kinderbetreuungseinrichtung der Südstadt-Gemeinde geht zum Ende kommenden Monats in den Ruhestand. Die Gemeinde verabschiedet sich am Sonntag im Gottesdienst.

Zwei Autodiebstähle beschäftigen derzeit die Polizei in Burgdorf.

Der Polizei sind am Mittwoch zwei Autodiebstähle gemeldet worden. In der Sylter Straße wurde ein schwarzer VW Touareg im Wert von 30.000 Euro gestohlen. Am Schwüblingser Weg haben Unbekannte einen Skoda, Typ Yeti, entwendet.

Morgens am Berliner Ring: Vor dem Zebrastreifen am Berliner Ring stauen sich die Autos. Mittags geht es ähnlich zu.

Morgens zwischen 7.30 und 8 Uhr am Berliner Ring:
Schlangen von Schülern, die ihre Räder in der Anlage neben dem Südstadtbistro abgestellt haben, streben über die Zebrastreifen ins Gymnasium. Für Autofahrer geht in der Zeit fast gar nichts. Rückstaus sind die Folge.

Ein Beet an der Grünen Allee in Ramlingen. Die Tulpen und Narzissen haben im Frühjahr pünktlich zum Jubiläum geblüht.d

Was lange währt wird endlich gut: In Ramlingen können jetzt Blumenzwiebeln in die Erde der drei Verkehrsinseln gepflanzt werden. Fürs 50. Erntefest, das in diesem Jahr gefeiert wird, ist das jedoch zu spät. Mit dem Blütenmeer mitten auf der Straße wollten die Ramlinger ihr Jubiläumsjahr eröffnen.

Die Fliesenleger sollen noch in dieser Woche mit den Arbeiten in den Damenduschen beginnen.

Die Sanierung der Sanitärräume in der Ehlershäuser Sporthalle kommt jetzt zügig voran. Unerwartete, schwerwiegende Mängel unter der Bodenplatte haben die Arbeiten jedoch erheblich verzögert und die Kosten in die Höhe getrieben - auf 105.000 bis 110.000 Euro.

Der Lindenbrink in Otze ist die Festmeile der Otzer Woche.

Acht Tage lang steht das Leben in Otze wieder Kopf. Auftakt zur Otzer Woche ist am Sonntag, 17. September, mit der traditionellen Radtour, die diesmal nach Celle führt. Höhepunkte der Festivitäten sind die Open-Air-Sitzung des Ortsrats, das Kinderfest und der Kartoffelmarkt.

Will ihr Publikum mit Scarlatti-Sonanten berühren: Die amerikanische Pianistin Claire Huangci.

Das Organisationsteam für die Reihe Schlosskonzerte im Kulturverein Scena meldet sich aus der Sommerpause zurück und lädt sein Publikum zum Start der neuen Saison in den Ratssaal im Schloss ein. Den Auftakt macht am Sonntag, 17. September, 17 Uhr, die amerikanische Pianistin Claire Huangci.

Lehrer Matthias Henningsen (von links), Stefanie Mehlbauer von Sennheiser und Lehrerin Dagmar Köhler haben die Kooperation zwischen dem Beruflichen Gymnasium und dem Weltkonzern vorbereitet.

Das Berufliche Gymnasium Technik und Wirtschaft an der BBS baut derzeit ein Kooperationsnetzwerk mit heimischen Unternehmen auf. Jüngster Partner ist der Weltkonzern Sennheiser electronic GmbH & Co. KG aus der Wedemark. Zum Netzwerk gehören bereits Continental, Tui und die AOK.

Kinderspaß: Zum Dreschefest passt nur eine Strohhüpfburg.

In Schillerslage ist wieder Dreschefest: Bei der ganztägigen Veranstaltung am Sonntag, 17. September auf dem Acker gegenüber dem Feuerwehrhaus zeigen erfahrene Akteure, wie Holz geerntet und verarbeitet wird.

1 2 3 4 5 6 ... 367

Burgdorf ist ...

  • ... eine Stadt im Osten der Region Hannover mit neun Ortsteilen und rund 30.000 Einwohnern.
  • ... bekannt für Spargelanbau und  Hannoveraner-Zucht.
  • ... die Heimat des Handball-Bundesligisten TSV Hannover-Burgdorf.
  • ... mit seiner historischen Innenstadt das ideale Ziel für einen Tagesausflug.
  • ... 6x pro Woche Thema im Anzeiger, die als Heimatzeitung in Burgdorf der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.

Starkes Jahr im Mitmachportal

Mehr als 24.000 Beiträge von Hobbyautoren aus der Region Hannover: So sieht die Bilanz unseres Mitmachportals myheimat.de für das vergangene Jahr aus. Sie kennen myheimat noch nicht? Schauen Sie doch mal rein!