Navigation:
Symbolbild.

Bei einem schweren Unfall in Burgdorf ist am Donnerstagabend eine 72-jährige Fußgängerin lebensgefährlich verletzt worden.

Nach 25 Jahren passt die Stadtbücherei ihre Öffnungszeiten an die Bedürfnisse ihrer Kunden an.

Im 88. Jahr ihres Bestehens macht sich die 1929 gegründete Stadtbücherei auf zu neuen Ufern und passt ihre seit 25 Jahren unveränderten Öffnungszeiten an die Bedürfnisse ihrer Kundschaft an. Die Mittagszeit wird abgeschafft. Eine Ausleihe soll fortan auch an einem Sonnabend im Monat möglich sein.

Unter der Wiese hinter der Schützenkate befindet sich der 50 Meter lange Tunnel mit dem Schießstand des SV Sorgensen.

Auf den Schützenverein kommen hohe Kosten zu. Der Grund: In den unterirdischen Schießkeller ist beim Unwetter vor drei Wochen Wasser eingedrungen. "Das Wasser ist an mehreren Stellen durch die Deckel des Tunnels gesickert", berichtet Vereinsvorsitzender Dirk Schwerdtfeger.

Im Westen des Gymnasiums will sie Stadt nächstes Jahr 190 neue überdachte Fahrradstellplätze schaffen.

Jeder zweite Gymnasiast kommt laut einer aktuellen Erhebung der Stadtverwaltung mit dem Fahrrad zur Schule. Dem will die Stadt Rechnung tragen und im kommenden Jahr für die Oberstufenschüler eine weitere überdachte Fahrradabstellanlage im Westen des Gymnasiums errichten.

Auf dem neuen Außengelände des Jugendtreffs an der Otzer Kapelle treffen sich Kinder und Jugendliche fast täglich zum Fußballspielen - mittendrin (vorne) Jugendleiter Ingo Mierswa.

Sein 30-jähriges Bestehen und seine neues Außengelände nimmt der Jugendtreff in Otze zum Anlass für eine fette Party am Sonnabend, 19. August. "Wie es sich für ein Jugendhaus gehört, soll dieser Tag ganz im Zeichen von Spiel und Spaß stehen", kündigt Jugendleiter Ingo Mierswa an.

Valentina Bellanova beherrscht nicht nur die Blockflöte, sondern auch die orientalische Längsflöte Ney.

Das Verhältnis zwischen der Türkei und Europa könnte angespannter kaum sein. Da versucht das Ensemble Concerto Paradiso einen Brückenschlag zwischen der Hauptstadt des ehemaligen osmanischen Reichs und Europas Musikschmiede Venedig. Und zwar im Burgdorfer Schloss am Sonntag, 27. August, 17 Uhr.

Viel los auf der Schiene: Prognosen gehen davon aus, dass der Güterzugverkehr von den Nordseehäfen Richtung Süden bis zum Jahr 2030 verdoppeln könnte.

Die Bürgerinitiativen und die Kommunen an der Bahnstrecke Ehlershausen-Otze-Burgdorf-Lehrte sind in Sorge, dass die Bedingungen, die das Dialogforum Schiene-Nord an die Zustimmung zur Alpha-E-Trasse geknüpft hat, nicht in die Planungen einfließen könnten.

Julia Schneider (von links), Irina Neufeld und Michael Loske nutzen eine der Besprechungsmöglichkeiten im neu gestalteten Lehrerzimmer.

Das neue Lehrerzimmer des Gymnasiums ist ein bundesweites Pilotprojekt. Bei dessen Gestaltung und Einrichtung ist viel Wert darauf gelegt worden, für die Lehrer einen gesunden Arbeitsplatz zu schaffen.

So will die Stadt die Sportanlage im Süden des Gymnasiums im nächsten Sommer sanieren.

Nach der Turnhalle an der Grünewaldstraße will die Stadt eine weitere Sportstätte auf Vordermann bringen. Die von der TSV und den Schulen gemeinsam genutzte Sportanlage hinter dem Gymnasium soll im kommenden Jahr für 885.000 Euro eine Generalsanierung erfahren.

Wie geht es weiter mit der Gudrun-Pausewang-Grundschule in der Südstadt? Auf Fragen wie diese soll die jetzt beginnende Schulentwicklungsplanung Antworten liefern.

In die vom Stadtelternrat eingeforderte und durchgesetzte Schulentwicklungsplanung kommt Bewegung. Noch in diesem Monat kommen Schüler, Eltern, Lehrer, Politiker sowie Vertreter der Verwaltung zu einem Workshop zusammen, und sich über einen Fahrplan für die künftige Schulentwicklung zu sprechen.

Das Schloss Georgium in Dessau.

Es wird ein Tag voll gepackt mit Kultur, den der VVV für Sonnabend, 9. September, vorbereitet. Stationen der Studienfahrt sind die Lutherstadt Wittenberg, wo die Reformation ihren Anfang nahm, sowie Dessau, das für seine Gartenbaukunst und die Bauhaus-Architektur bekannt ist.

Sie haben das Projekt ermöglicht: Uschi Wieker als Koordinatorin des BMGH (links), DEUKO-GEschäftsführer Stefan Trautmann und BMGH-Mitarbeiterin und erste Ansprechpartnerin der neuen Kurse Nüfusa Coknez.

Das Burgdorfer Mehrgenerationenhaus schließt einen Kooperationsvertrag mit der Deuko-Sprachschule. Das Resultat: Drei neue Integrationskurse bieten Platz für 60 Flüchtlinge.

1 2 3 4 ... 358

Burgdorf ist ...

  • ... eine Stadt im Osten der Region Hannover mit neun Ortsteilen und rund 30.000 Einwohnern.
  • ... bekannt für Spargelanbau und  Hannoveraner-Zucht.
  • ... die Heimat des Handball-Bundesligisten TSV Hannover-Burgdorf.
  • ... mit seiner historischen Innenstadt das ideale Ziel für einen Tagesausflug.
  • ... 6x pro Woche Thema im Anzeiger, die als Heimatzeitung in Burgdorf der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.

Starkes Jahr im Mitmachportal

Mehr als 24.000 Beiträge von Hobbyautoren aus der Region Hannover: So sieht die Bilanz unseres Mitmachportals myheimat.de für das vergangene Jahr aus. Sie kennen myheimat noch nicht? Schauen Sie doch mal rein!