Navigation:
Zu viele fahren zu schnell: Das hat eine Messung vor der Grundschule Otze ergeben.

Die Geschwindigkeitsbegrenzung in der Tempo-30-Zone vor der Grundschule in Otze lässt nicht wenige Autofahrer offenbar völlig kalt. Das haben Messungen der Straßenverkehrsbehörde im Rathaus auf der Straße Heeg ergeben. Danach fuhren 40 Prozent aller Fahrzeuge dort schneller, als erlaubt ist.

Nach einem Unfall auf dem Weferlingser Weg zieht die Polizei die betrunkene Verursacherin aus dem Verkehr.

10. 000 Euro Schaden sind bei einem Verkehrsunfall entstanden, der sich am Donnerstag um 20.45 Uhr auf dem Weferlingser Weg ereignete. Es war Alkohol im Spiel.

Bei einer Sonderführung im Stadtmuseum können sich die Besucher über Speisen und Aberglaube im Mittelalter informieren.

Eine Sonderführung die beiden Ausstellungen „Klosterküche und Haferbrei – Esskultur im Mittelalter“ (Erdgeschoss) und „Magie und Aberglaube im Mittelalter“ (Obergeschoss) im Stadtmuseum, Schmiedestraße 6, bieten der VVV, der Förderverein Stadtmuseum und die Stadt am Sonntag, 26. Februar, an.

Vom Winde verweht: Der Sturm entwurzelt eine Birke am verlängerten Peiner Weg.

Das war eine richtig steife Briese, mit dem Orkantief Thomas am Donnerstagabend über Burgdorf hinwegfegte. Zwei Bäume knickten um. Und weil freitagfrüh in Teilen der Stadt Müllabfuhr war, flogen haufenweise Müllsäcke durch die Straßen.

Die Rolltreppe ins Obergeschoss gehört beim Edeka-Markt an der Uetzer Straße der Vergangenheit an. Arbeiter reißen Teile der rückwärtigen Fassade ab.

Seit zehn Jahren betreibt die Unternehmer-Familie Cramer den zweigeschossigen Edeka-Markt an der Uetzer Straße – seit Kurzem befindet sich das Gebäude im Eigentum von Edeka Minden. „Der Kauf war für uns die Gelegenheit, den Markt umzubauen“, sagt Junior-Chef Sebastian Cramer.

Die Polizei hofft auf Zeugen des Gelddiebstahls aus einer Fußpflegepraxis.

Langfinger haben offenbar ein neues Geschäftsmodell für sich entdeckt: Immer wieder greifen sie auf Ladentheken von Geschäften Sparschweine mit Trinkgeld ab. Am Donnerstagnachmittag traf es eine Fußpflege-Praxis im Herzen Burgdorfs. Dort raubten zwei Unbekannte eine Geldkassette vom Empfangstresen.

Pantelis Bochtis übergibt die Schlüssel für das Restaurant Parga an seine Nachfolgerin Hevi Birgin.

Besitzerwechsel in Ortes letzter Dorfkneipe. Der Grieche Pantelis Bochtis übergibt sein Lokal Parga nach 26 Jahren an seine langjährige Mitarbeiterin Hevi Birgin. Für die Gäste soll alles beim Alten bleiben.

Weniger Einbrüche, mehr Körperverletzungen: Polizei legt die Kriminalitätsstatistik vor.

 Einen Anstieg bei Körperverletzungen und Raub verzeichnet die Polizei in ihrer Kriminalitätsstatistik für das vergangene Jahr: Die Zahl dieser Straftaten stieg von 283 in 2015 auf nun 357. Im Gegenzug weist die Statistik einen Rückgang der Wohnungseinbrüche von 121 auf 114 aus.

In einem Waldstück zwischen Stelle und Moormühle haben Unbekannten einen großen Müllberg abgeladen.

Gut vier Kubikmeter Müll haben Unbekannte jetzt in einem Waldstück zwischen Stelle und der Moormühle abgeladen - Beinhorns Ortsvorsteher Klaus Köneke, in dessen Gemarkung das Areal liegt, hat die Polizei eingeschaltet.

Frauen ziehen durch die Stadt, um für Lohngerechtigkeitzu demonstrieren.

Zum Frauentag am Mittwoch, 8. März, sind gleich eine ganze Reihe von Veranstaltungen geplant. Bei einer Lesung mit der Kommunikations- und Konfliktberaterin Dorothee Döring geht es um die Sandwich-Generation. Gemeint sind damit Frauen zwischen 40 und 60 Jahren.

Ein Einsatz von vielen im vergangenen Jahr: Mit 67 Kräften rückte die Feuerwehr zum Schulneubau am Berliner Ring aus, wo die Dachpappe brannte.

Die Ortsfeuerwehr Burgdorf hat nach den drei Rekordjahren von 2013 bis 2015 im vergangenen Jahr wieder seltener ausrücken müssen. 216 Einsätze (2015: 251) verzeichnet Ortsbrandmeister Florian Bethmann in seinem für die Jahresversammlung am Sonnabend, 25. Februar, vorbereiteten Bericht.

S-Bahnlinie 6 fährt  in der Nacht zu Sonnabend und zu Sonntag im Stundentakt bis nach Celle und wieder zurück. Dabei halten die Züge auch in Otze und Ehlershausen.

Für Nachtschwärmer hat die Region Hannover ihr S-Bahn-Angebot am Wochenende verbessert. Der Wunsch der Otzer und Ehlershäuser, die S-Bahnen in der Nacht nicht im Burgdorfer Bahnhof enden zu lassen, sondern auch ihre Bahnhöfe anzufahren, ist jetzt erfüllt worden.

1 2 3 4 ... 306

Burgdorf ist ...

  • ... eine Stadt im Osten der Region Hannover mit neun Ortsteilen und rund 30.000 Einwohnern.
  • ... bekannt für Spargelanbau und  Hannoveraner-Zucht.
  • ... die Heimat des Handball-Bundesligisten TSV Hannover-Burgdorf.
  • ... mit seiner historischen Innenstadt das ideale Ziel für einen Tagesausflug.
  • ... 6x pro Woche Thema im Anzeiger, die als Heimatzeitung in Burgdorf der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.

Starkes Jahr im Mitmachportal

Mehr als 24.000 Beiträge von Hobbyautoren aus der Region Hannover: So sieht die Bilanz unseres Mitmachportals myheimat.de für das vergangene Jahr aus. Sie kennen myheimat noch nicht? Schauen Sie doch mal rein!