Navigation:
Stadtbrandmeister Dieter Engelke (Mitte, von links), Bürgermeister Marc Lahmann und Hohenbostels Ortsbrandmeister Ralf Buch führen den symbolischen ersten Spatenstich für die Erweiterung des Hohenbosteler Gerätehauses aus.

Die Freiwillige Feuerwehr Hohenbostel wird in absehbarer Zeit endlich mehr Platz für die Belange der Aktiven und die Unterbringung von Fahrzeugen und Material haben. Am Donnerstagnachmittag ist der symbolische Erste Spatenstich für den Umbau und die Erweiterung des Gerätehauses am Brohmhof gesetzt worden.

Elfriede und Heinz Mros sind seit 75 Jahren verheiratet.

Es ist ein seltenes Jubiläum: der 70. Hochzeitstag. Elfriede und Heinz Mros haben es geschafft. Am 14. September 1947 läuteten für das Paar die Hochzeitsglocken. Bis heute leben der 95-Jährige und seine drei Jahre jüngere Frau glücklich in Barsinghausen.

Von vielen Seiten wird die neue Regelung auf der Deponie Kolenfest kritisiert.

Die neuen Anlieferungsregelungen auf dem Wertstoffhof an der Deponie Kolenfeld sorgt weiter für Unmut bei Bürgern und Politikern. Nach der CDU kritisiert nun auch die Barsinghäuser CDU die Situation und fordert Abfallentsorger Aha zum Umdenken auf.

Ilona Kurosch und ihr Mann Paul haben den Kofferraum ihres Autos mit gesammelten Kunststoffflaschendeckeln vollgeladen. Die nächste Sammelstelle ist an der IGS Mühlenberg.

Die Aktion „Deckel gegen Polio“ hat in Barsinghausen eine ursprünglich kaum für möglich gehaltene Dimension erreicht: Gut ein Jahr nach dem Start am Deister haben die Initiatoren Ilona und Paul Kurosch mittlerweile eine Tonne Kunststoffflaschendeckel zusammengetragen. „Das sind etwa 500 000 Deckel“, sagt Paul Kurosch.

Feuerwehrleute zersägen den umgestürzten Baum am Deisterkammweg.

Der heftige Sturm am Mittwoch hat auch im Deister zu einzelnen Schäden geführt. Ein Baum stürzte am Abend am Kammweg um und blockierte die Zufahrt zum Nordmannsturm. Die Egestorfer Feuerwehr war im Einsatz, um das Hindernis zu beseitigen.

Die Polizei hat den Auffahrunfall nahe Holtensen aufgenommen.

Bei einem Auffahrunfall auf der Landesstraße 392 in Höhe der Autobahnanschlussstelle Kolenfeld ist am Mittwochnachmittag mehr als 20.000 Euro Schaden entstanden. Möglicherweise müssen die beiden beteiligten Fahrzeuge nach Einschätzung der Polizei verschrottet werden.

Der Kampfmittelbeseitungsdienst konnte die Granate ohne weitere Probleme abtransportieren.

Bei Bauarbeiten auf dem Eckgrundstück an der Kreuzung Heckenweg/Kaltenbornstraße ist eine alte amerikanische Handgranate gefunden worden. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst konnte die Granate abtransportieren.

Manfred Kölling (links) und Hermann Körner sorgen sich um die Zukunft des Tourismus in Barsinghausen und fordern mehr Engagement von Politik und Verwaltung.

Die Schließung des Barsinghäuser Tourismusbüros in der Osterstraße zum Monatsbeginn ist von vielen örtlichen Fremdenverkehrsexperten mit großer Skepsis aufgenommen worden.

Anja Eichenberg-Müller leitet den Verein seit 2015 und trainiert die Kunst- und Einradfahrer.

Auf eine wechselhafte Geschichte blickt der Radfahrverein Victoria Stemmen zurück, der am 16. und 17. September sein 111-jähriges Bestehen feiert. Nicht nur im dörflichen Leben spielt der Verein eine prägende Rolle, sondern dank des neuen Interesses am Kunstradfahren nimmt auch der Sport wieder größeren Raum ein.

Mitglieder der Freilichtbühne sowie Heiko Bierwag (Fünfter von links) und Marko Volck (Zweiter von rechts) von der Hannoverschen Volksbank geben die neue Requisitenwerkstatt mit dem Anbau in Holzständerbauweise (im Hintergrund) frei.

Deutlich bessere Arbeitsbedingungen für die ehrenamtlichen Bühnenbauer und -maler erhofft sich die Deister-Freilichtbühne von der neuen Requisitenwerkstatt des Vereins. Ein rund 105 Quadratmeter großer Anbau an die ehemalige Fliegerhalle vergrößert das Platzangebot auf künftig 225 Quadratmeter.

Die Mitglieder der Kinder- und Jugendfeuerwehr gestalten den Bunker zum Kunstobjekt um.

Noch verhüllt eine grüne Plane den Splitterschutzbunker, der an der Einfahrt zum Feuerwehrareal steht. Doch bald schon soll das Kunstwerk, das der Feuerwehrnachwuchs gemeinsam mit der Kunstschule Noa Noa kreiert hat, alle vorbeifahrenden auf die Jugendfeuerwehr aufmerksam machen.

Ein großes Banner weist Eltern nun darauf hin, dass sie ihre Kinder nicht mehr bis auf den Parkplatz hinter dem Rathaus kutschieren dürfen, wenn sie sie zur benachbarten Wilhelm-Stedler-Schule bringen und abholen.

Unfälle, Sachbeschädigungen, Beleidigungen und sogar ein tätlicher Angriff: Beim Bringen und Abholen von Kindern von und zur Wilhelm-Stedler-Schule kommt es immer wieder zu zum Teil heftigen Problemen. Jetzt geht die Stadt gegen die Elterntaxis vor.

1 2 3 4 5 6 7 ... 418
Anzeige

Barsinghausen ist ...

  • ... eine idyllisch gelegene Kleinstadt am Deister mit 18 Ortsteilen und mehr als 33.000 Einwohnern.
  • ... bekannt für seine Bergbautradition.
  • ... Heimat des Niedersächsischen Fußballverbands - und mit dem Sporthotel oft Gastgeber für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft.
  • ... Ausgangspunkt für Tagesausflüge in den Deister (hier klicken für Ausflugstipps)
  • ... ein Traum für Radfahrer: 70 Kilometer Radwege gibt es, darunter auch der Deisterkreisel.
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Barsinghausen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h

Starkes Jahr im Mitmachportal

Mehr als 24.000 Beiträge von Hobbyautoren aus der Region Hannover: So sieht die Bilanz unseres Mitmachportals myheimat.de für das vergangene Jahr aus. Sie kennen myheimat noch nicht? Schauen Sie doch mal rein!