Navigation:
Symbolbild Polizei

Ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung hat die Polizei gegen einen 20-jährigen Autofahrer aus Neustadt-Otternhagen eingeleitet. Der Mann hatte am Donnerstagmorgen an der Kreuzung B 65/L 392 einen Unfall verursacht.

Sie wollte abbiegen, verlor die Kontrolle, knallte gegen einen Bordstein, überfuhr den Gehweg, stieß gegen einen Holzzaun und stürzte zu Boden. Mittwochnachmittag, 21. September, gegen 17.10 Uhr, ist es an der Hannoverschen Straße in Barsinghausen zu einem Unfall gekommen, bei dem eine 62 Jahre alte Rollerfahrerin schwer verletzt worden ist.

Spende für die Buschschule (von links): Ulla Seibert, Christian Röver, Ute Gierczynski-Bocandé, Karin Dörner und Uta Junginger.

Die Hilfsbereitschaft reißt nicht ab: Ute Gierczynski-Bocandé kann sich über zwei weitere Spenden für ihre Schülerhilfe im Senegal freuen. Karin Dörner hat zum Auftakt der Bücherherbst-Reihe in ihrem Bücherhaus Am Thie in Kooperation mit dem Eine-Welt-Laden einen Afrika-Abend veranstaltet.

Kuratorin Ursula Stegen platziert die grotesken Skulpturen von Künstler Uwe Schloen für die neue Ausstellung.

Drei Künstler präsentieren ihre Werke in der neuen Ausstellung des Kunstvereins Barsinghausen unter der Überschrift "War’s das?" vom 23. September bis 23. Oktober im Raum für Kunst (Egestorfer Straße 36A). Die Vernissage zu dieser letzten Ausstellung im Jahr 2016 beginnt am Freitag, 23. September, um 18 Uhr.

Die Straße Spielburg in Groß Munzel ist an vielen Stellen ein Flickenteppich. Einen Termin für die Sanierung gibt es noch nicht.

Viele Anwohner der Straße Spielburg in Groß Munzel sind genervt: Für die Sanierung der maroden Ortsdurchfahrt gibt es nach wie vor keinen Termin. Und die wegen der Straßenschäden eingeführte Tempo-30-Regelung werde permanent missachtet, klagt Anliegerin Jenny Rystok. Die Straßenbauverwaltung hält wegen der Probleme eine weitere Verschärfung des Tempolimits für denkbar.

Die Brecht-Schüler bauen ihr Bodenprobe-Kunstwerk vor der Kulturfabrik Krawatte auf.

Kreativität und Fantasie treffen auf Schule: Zwei Klassen aus der Ernst-Reuter- und der Bert-Brecht-Schule haben in einem Workshop des Kunstvereins und der Kunstschule Noa Noa eine eigene Kinder-Version des "Bodenprobe"-Kunstwerks von Susken Rosenthal hergestellt – und vor der neuen Kulturfabrik Krawatte instaliert.

Der Kirchdorfer MGV-Chor bereitet sich auf die Feier zum 150-jährigen Vereinsjubiläum vor.

150 Jahre und kein bisschen leise: Der 1866 gegründete Männergesangverein (MGV) Kirchdorf feiert sein Jubiläum mit einem kleinen Festakt am Sonnabend, 22. Oktober, im Vereinsheim des TSV Kirchdorf an der Max-Planck-Straße.

Grün, so weit das Auge reicht: Vom 
Regenrückhaltebecken am Holunderweg ist derzeit nicht viel zu erkennen. Die Stadtentwässerung lässt den grünen Urwald in den nächsten Wochen beseitigen.

Die Barsinghäuser Stadtentwässerung sorgt sich um die Funktionsfähigkeit des Regenrückhaltebeckens am Holunderweg unterhalb des Deisterbades. Im Oktober soll das Becken mit Hilfe schwerer Geräte freigeschnitten und entschlammt werden.

Bewohner des Heimes an der Hannoverschen Straße sowie Betreuer und ehrenamtliche Helfer freuen sich auf das Willkommensfest am 23. September.

Willkommen in Basche: Bewohner des neuen Flüchtlingsheimes an der Hannoverschen Straße feiern gemeinsam mit Nachbarn, Betreuern, ehrenamtlichen Helfern und Besuchern ein gemeinsames Fest am Freitag, 23. September, ab 14 Uhr auf dem Heimgelände.

Die Stadtenwässerung lässt Entwässerungsrohre mit gewaltigem Querschnitt unter dem Grasweg einbauen.

Die umfangreichen Kanalbauarbeiten im Bereich Heckenweg und Grasweg kommen beinahe planmäßig voran. Die Baufirma befindet sich nach Auskunft der Stadtentwässerung nur rund eine Woche hinter dem selbst gesetzten Zeitplan. Ende Oktober soll alles fertig sein.

Die Prüfer sind stolz auf den Feuerwehrnachwuchs, der die Jugendflamme Stufe II bestanden hat.rfegregge

Acht Mitglieder der Jugendfeuerwehr Barsinghausen und drei der Jugendfeuerwehr Bantorf haben im Feuerwehrgerätehaus der Schwerpunktfeuerwehr die Prüfungen zur Jugendflamme Stufe II gemeistert. An mehreren Stationen mussten die Jugendlichen im Alter zwischen 10 und 15 Jahren ihr Können beweisen.

Pastor Friedhelm Feldkamp verlässt die Petrusgemeinde.

Friedhelm Feldkamp ist von Superintendentin Antje Marklein während eines Gottesdienstes von seinem Amt als Pastor der Petrusgemeinde entpflichtet worden. 250 Gemeindeglieder wünschten ihm für seine neue Aufgabe als Pfarrer in der Dachstiftung des Stephansstiftes in Hannover alles Gute.

1 2 3 4 5 6 7 ... 290
Anzeige

Barsinghausen ist ...

  • ... eine idyllisch gelegene Kleinstadt am Deister mit 18 Ortsteilen und mehr als 33.000 Einwohnern.
  • ... bekannt für seine Bergbautradition.
  • ... Heimat des Niedersächsischen Fußballverbands - und mit dem Sporthotel oft Gastgeber für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft.
  • ... Ausgangspunkt für Tagesausflüge in den Deister (hier klicken für Ausflugstipps)
  • ... ein Traum für Radfahrer: 70 Kilometer Radwege gibt es, darunter auch der Deisterkreisel.
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Barsinghausen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h

Starkes Jahr im Mitmachportal

Mehr als 24.000 Beiträge von Hobbyautoren aus der Region Hannover: So sieht die Bilanz unseres Mitmachportals myheimat.de für das vergangene Jahr aus. Sie kennen myheimat noch nicht? Schauen Sie doch mal rein!