Navigation:
Im Frühlingskalender des Round Table sind vom 1. bis 20. März täglich tolle Gewinne versteckt.

Der Round Table Barsinghausen hat einen Frühlingskalender herausgegeben, dessen Erlös die Finanzierung des Kinderfestes im August unterstützen soll. Hinter den 20 Türchen verbergen sich Preise im Gesamtwert von knapp 5000 Euro – gesponsert von Geschäftsleuten. Hier ist der Gewinner vom 16. März.

Die Vorsitzende Gitta Gäfke (von links) zeichnet Helma Blume, Waltraud Giesecke, Helga Lindenberg, Ingeborg Kopp und Elli Meyer für 50-jährige Mitgliedschaften im DRK aus.

Immer weniger Frauen und Männer nehmen an den vier jährlichen Blutspendeterminen des DRK-Ortsvereins Goltern teil. Mit 226 Spendern verzeichnete das Rote Kreuz im Jahr 2016 erneut einen Rückgang im Vergleich zum Vorjahr mit 243 Spendern. Und im Jahr 2014 waren es sogar noch 285 Teilnehmer.

Michael Wittich (rechts) und Günter Gottschalk (von links) ehren Gavin Ennulat für 25 Jahre und Karl-Heinz Tiemann für 40 Jahre in der SPD.

Vom neuen Vorstandskonzept einer sogenannten Doppelspitze rückt die SPD-Abteilung Egestorf wieder ab: Weil sich Claudia Pannki nach einem Jahr vom Co-Vorsitz zurückgezogen hat, leitet Günter Gottschalk nun allein die Egestorfer SPD.

Filialleiterin Sabine Bargfrede (rechts) und Betriebsleiter Andreas Volkmann (Dritter von links) eröffnen mit ihrem Mitarbeiterteam das Textil-Kaufhaus an der Bahnhofstraße 11.

Verkaufsstart für das soziale Textil-Kaufhaus an der Bahnhofstraße: Nach zweiwöchiger Umbau- und Renovierungszeit hat die gemeinnützige Labora-Trägergesellschaft am Mittwoch die neue Boutique mit gut erhaltenen Kleidungsstücken aus zweiter Hand eröffnet – direkt neben dem etablierten Labora-Kaufhaus für Gebrauchtmöbel.

Hans-Joachim Tilgner (links) und Bernhard Gromoll (rechts) überreichen dem erfolgreichsten Mitgliederwerber Dirk Meier das Siegerpräsent: einen Baumarktgutschein.

Die Siedlergemeinschaft Hohenbostel-Bördedörfer verzeichnet einen stetigen Mitgliederzuwachs. "Wir möchten in diesem Jahr die Vierhundertergrenze knacken", sagte Vorsitzender Bernhard Gromoll während der Jahresversammlung.

Ortstermin auf dem Parkplatz: Das Verwaltungsgericht verhandelt über die Baugenehmigung für die umstrittenen Stellflächen direkt vor der Fassade des Nachbarhauses.

Die Stadt Barsinghausen hat einen Sieg vor dem Verwaltungsgericht Hannover errungen: Die Baurechtskammer des Gerichts bescheinigte der Verwaltung nach einem Ortstermin, dass sie zu Recht die Baugenehmigungen für insgesamt sechs Stellplätze auf einem rückwärtigen Grundstück an der Marktstraße erteilt habe.

Im Frühlingskalender des Round Table sind noch bis zum 20. März täglich tolle Gewinne versteckt.

Der Round Table Barsinghausen hat einen Frühlingskalender herausgegeben, dessen Erlös die Finanzierung des Kinderfestes im August unterstützen soll. Hinter den 20 Türchen verbergen sich Preise im Gesamtwert von knapp 5000 Euro – gesponsert von Geschäftsleuten. Hier ist der Gewinner vom 15. März.

Die 18-jährige Marie Roßmanith aus Bredenbeck absolviert bis zum Sommer ein Freiwilliges Ökologisches Jahr bei Labora.

Für die 18-jährige Marie Roßmanith hat sich das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ) in der Labora-Jugendwerkstatt ausgezahlt: "Hier konnte ich meine Fähigkeiten richtig einbringen und mir über meinen weiteren Weg im Klaren werden", sagt die junge Frau, die im Sommer eine Ausbildung zur Hauswirtschafterin beginnt.

Diskutieren über Müllentsorgung (von links): Maik Renneberg (Aha), Hans-Joachim Tilgner (Siedlerbund Hohenbostel), Aha-Geschäftsführer Thomas Schwarz und Tibor Herczeg vom Verband Wohneigentum Niedersachsen.

Angesichts steigender Müllgebühren, doppelter Abfuhrvarianten und umstrittener Mindestmüllmengen steht das Abfallentsorgungsunternehmen Aha beständig im Fokus. Bei einer Veranstaltung der Siedlergemeinschaft Hohenbostel nutzte Aha-Geschäftsführer Thomas Schwarz die Gelegenheit, die Arbeit des Unternehmens zu erläutern.

Im Frühlingskalender des Round Table sind vom 1. bis 20. März täglich tolle Gewinne versteckt.

Der Round Table Barsinghausen hat einen Frühlingskalender herausgegeben, dessen Erlös die Finanzierung des Kinderfestes im August unterstützen soll. Hinter den 20 Türchen verbergen sich Preise im Gesamtwert von knapp 5000 Euro – gesponsert von Geschäftsleuten. Hier sind die Gewinner vom 14. März.

Stadtausbildungsleiter Volker Bothe (links) begrüßt im Gerätehaus Barsinghausen die 24 Teilnehmer des Grundlehrgangs.

In einem vierwöchigen Grundlehrgang bildet die Barsinghäuser Stadtfeuerwehr ihren Nachwuchs für den aktiven Dienst aus. Bis zum 8. April absolvieren 20 Männer und vier Frauen im Alter von 16 bis 43 Jahren einen Kurs mit 66 Unterrichtsstunden in Theorie und Praxis.

Gefährten: Alice (Marie Feldmann, vorne) und die Grinsekatze (Mette Brinkmann).

Es ist beeindruckend, was die 16 Schüler zwischen zehn und 16 Jahren der Theater-AG der Barsinghäuser Goetheschule gleich bei der ersten Aufführung von „Alice im Anderland“ auf die Bühne gebracht haben. Schon die Premiere am Montagabend ist den Darstellern geglückt.

1 2 3 4 5 6 7 ... 356
Anzeige

Barsinghausen ist ...

  • ... eine idyllisch gelegene Kleinstadt am Deister mit 18 Ortsteilen und mehr als 33.000 Einwohnern.
  • ... bekannt für seine Bergbautradition.
  • ... Heimat des Niedersächsischen Fußballverbands - und mit dem Sporthotel oft Gastgeber für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft.
  • ... Ausgangspunkt für Tagesausflüge in den Deister (hier klicken für Ausflugstipps)
  • ... ein Traum für Radfahrer: 70 Kilometer Radwege gibt es, darunter auch der Deisterkreisel.
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Barsinghausen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h

Starkes Jahr im Mitmachportal

Mehr als 24.000 Beiträge von Hobbyautoren aus der Region Hannover: So sieht die Bilanz unseres Mitmachportals myheimat.de für das vergangene Jahr aus. Sie kennen myheimat noch nicht? Schauen Sie doch mal rein!