Navigation:
Henry Perkins verwechselt seinen Aktenkoffer mit dem eines Fremden und ist plötzlich Besitzer von 735 000 Pfund. Was macht man mit so viel Geld? Er macht sich aus dem Staub.

Unterhaltung in bester Boulevardkomödientradition verspricht Calenberger Cultour & Co für die Aufführung von Funny Money, einem Stück von Ray Cooney. Karl-Heinz Ahlers hat es für das TfN-Schauspielensemble inszeniert. Die Aufführung im Theater am Spalterhals beginnt am Sonnabend, 10. Dezember, um 20 Uhr.

Spannende Experimente mit den Elementen: Kinder aus der Klasse 3 c beim Versuch mit Feuer und Wasser.

So macht Schule richtig viel Spaß: Kinder aus der Klasse 3 c der Adolf-Grimme-Schule haben am Mittwoch spannende Experimente ausprobiert – und dabei die verblüffenden Kräfte von Wind, Wasser, Feuer und Sonnenlicht kennengelernt. Unterstützung erhielten die jungen Spürnasen bei ihrem Forscherdrang vom Energiezauberer Baldur.

Autor Egbert Osterwald liest während eines Empfangs im i-Punkt Barsinghausen eine Kurzgeschichte und ein Kapitel aus einem seiner Kriminalromane.

Während eines Empfangs mit anschließender Krimi-Lesung hat der i-Punkt Barsinghausen am Mittwoch über die bislang geleistete Arbeit informiert. Das I steht für Integration. Die Einrichtung des Berufsfortbildungswerks (bfw) des DGB im Haus Marktstraße 47 a besteht seit Juli.

Räuberische Erpressung: Die Polizei hat einen 34-jährigen Mann in der Wohnung seiner Mutter in Barsinghausen festgenommen.

Dem von einem Spezialeinsatzkommando der Polizei am Dienstagnachmittag in Barsinghausen festgenommenen 34-jährigen Mann wird unter anderem räuberische Erpressung einer Taxifahrerin vorgeworfen. Die Beamten hatten den in Schulenberg (Oberharz) lebenden Mann in der Wohnung seiner Mutter an der Rehrbrinkstraße gestellt.

Die Wählergemeinschaft Aktiv für Barsinghausen will auch mehr Geld für den Arbeitsschutz in der Stadtverwaltung ausgeben.

Die Ratsfraktion Aktiv für Barsinghausen (AFB) will im städtischen Etat für das Jahr 2017 Schwerpunkte setzen bei der Stärkung des Ehrenamtes, beim Thema Arbeitsschutz und Personalgewinnung in der Verwaltung und bei der Gestaltung des geplanten Bürgerparks in der Nordstadt.

Die Stadtverwaltung Barsinghausen wird sich künftig wieder selbst um die Grundstücksvermarktung kümmern. Die Stadtentwicklungsgesellschaft ist entbehrlich.

Die Barsinghäuser Stadtentwicklungsgesellschaft (SGB) zieht sich aus der Vermarktung von Bau- und Gewerbeflächen zurück. Die Firma soll künftig als reine Verwaltungsgesellschaft weiterbestehen.

Beamte eines Spezialeinsatzkommandos sind am Dienstagnachmittag in Barsinghausen im Einsatz gewesen.

Ein Spezialeinsatzkommando der Polizei hat am Dienstagnachmittag in einem Mehrfamilienhaus an der Rehrbrinkstraße 26 in Barsinghausen einen Mann verhaftet. Der Einsatz ist von Ermittlern der Polizeiinspektion Goslar veranlasst worden. Der Verhaftete soll dem Vernehmen nach am Mittwoch einem Haftrichter vorgeführt werden.

Über die RC Fahrzeuge freuen sich Dominik Günther (von links), Kevin Gleis, Dennis Teuber, Lucas Haase und ihr Lehrer Hermann Müller.

Die Goetheschule/KGS wird mit zwei Teams bei der JeT Challenge vertreten sein. JeT steht für Jugend entdeckt Technik. Der VDI in Niedersachsen hilft Schulen dabei, attraktive Technikinhalte in den Unterricht zu bringen und unterstützt zudem die Berufsorientierung.

Jugendgruppenleiterausbildung bei der Stadt Barsinghausen.

Ihre Jugendgruppenleiterausbildung beim Kinder- und Jugendbüro der Stadt Barsinghausen haben 17 Jugendliche und junge Erwachsene abgeschlossen. Fünf Unterrichtsabende im Kinder- und Jugendhaus Egestorf und zwei Wochenendseminare im Jugend-, Bildungs- und Freizeitzentrum Obernkirchen standen auf dem Unterichtsplan.

Sie weisen auf den nächsten Samstag-Plus-Aktionstag hin: Andreas Volkmann (von links), Hendrik Mordfeld, Margret Gödeke, Jochen Brauns und Ulrich Tebbe.

Der nächste Samstag-Plus-Aktionstag steht am Sonnabend, 3. Dezember, von 10 bis 13 Uhr unter dem Motto "Zeit für Geschenke".

Mit Eyevory hat sich für Freitag, 2. Dezember um 21 Uhr (Einlass 20 Uhr) eine außergewöhnliche Band für ein Konzert im ASB-Bahnhof angekündigt.

Mit „Eyevory“ hat sich für Freitag, 2. Dezember, um 21 Uhr eine außergewöhnliche Band für ein Konzert im ASB-Bahnhof angekündigt. Auf ihrer Inphantasia Tour, benannt nach dem aktuellen Studioalbum, ist das Quartett seit Anfang November 2016 in ganz Deutschland unterwegs.

Hundemama Judith Kastens (von links) freut sich mit den Gassigeherinnen Ulrike Herbst und Viola Kemmesies über die Futterspenden.

Den ehrenamtlichen Helfern des Tierheims an der Ludwig-Jahn-Straße ist die Freude anzusehen gewesen. Sie hatten alle Hände voll zu tun, um bei der Aktion „Gabentisch für Tiere“ die Spenden für Hunde, Katzen und Kleintiere zu verstauen.

1 2 3 4 5 6 7 ... 316
Anzeige

Barsinghausen ist ...

  • ... eine idyllisch gelegene Kleinstadt am Deister mit 18 Ortsteilen und mehr als 33.000 Einwohnern.
  • ... bekannt für seine Bergbautradition.
  • ... Heimat des Niedersächsischen Fußballverbands - und mit dem Sporthotel oft Gastgeber für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft.
  • ... Ausgangspunkt für Tagesausflüge in den Deister (hier klicken für Ausflugstipps)
  • ... ein Traum für Radfahrer: 70 Kilometer Radwege gibt es, darunter auch der Deisterkreisel.
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Barsinghausen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h

Starkes Jahr im Mitmachportal

Mehr als 24.000 Beiträge von Hobbyautoren aus der Region Hannover: So sieht die Bilanz unseres Mitmachportals myheimat.de für das vergangene Jahr aus. Sie kennen myheimat noch nicht? Schauen Sie doch mal rein!