Navigation:
Auf Ketten arbeitet sich der sogenannte Raupenmulcher durch den jungen Douglasienbestand. Er schafft eine Schneise von rund 2,50 Meter Breite.

Die Entwicklung der nach dem Orkan Kyrill im Deister neu angelegten Waldflächen macht gute Fortschritte. In etlichen wieder aufgeforsteten Bereichen sind die Bäume so schnell gewachsen, dass nun ein für die forstliche Bewirtschaftung wichtiger Arbeitsschritt ansteht: die Anlage von Schneisen in den neuen Beständen.

Geschäftsführer Dieter Lohmann bittet Besucher um Achtsamkeit.

Seit Längerem bemerkt das Team am Besucherbergwerk Veränderungen an den offenstehenden Waggons im Zechenpark. Mal ist etwas kaputt, mal wurden Wagen verrückt. Geschäftsführer Dieter Lohmann warnt vor dem Spielen an den Waggons. Das Sicherheitsrisiko sei sehr hoch.

Hendrik Schünhof (links) und Hannah Schwerdter mussten sich in der Abschlussprüfung um Lukas Schendel kümmern.

Nach einer umfassenden Ausbildungswoche verfügen die Lisa-Tetzner-Schule (LTS) und das Hannah-Arendt-Gymnasium (HAG) ab sofort über 13 neue Schulsanitäter. Alle Teilnehmer des Lehrgangs schlossen am Mittwoch ihre Abschlussprüfung erfolgreich ab.

Die Kinder der Integrativen Kindertagesstätte Großgoltern, die Erzieherinnen Stefanie Pape (links) und Julia Lausecker sowie Frank Brien jubeln immer noch über den Turniersieg im Juni.

Mit stolz geschwellter Brust liefen 15 Jungen und Mädchen der Integrativen Kindertagesstätte Großgoltern bei den Kita-Stadtmeisterschaften im Fußball über den Rasen. Schließlich konnten sie dort zum ersten Mal ihre neuen Trikots vorzeigen.

Große Freude herrscht über die Spendenaktion der vier FSJ-ler (in den grauen Hemden), vor allem die Kinder aus dem Wohnheim jubeln.

Fußball verbindet Menschen unterschiedlicher Herkunft und Nationen: Darum haben vier junge Mitarbeiter des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV) einen Spendenlauf auf die Beine gestellt und aus dem Erlös zwei Fußballtore sowie mehrere Bälle für die Bewohner des Flüchtlingsheimes Rottkampweg finanziert.

Marc Rehse (von links), Nadja Heinrichs, Frauke Voskuhl und der neue Verwaltungsleiter Mark Schneider freuen sich auf ein spannendes Halbjahr.

Das neue VHS-Programm für die zweite Jahreshälfte ist da. Neben vielen Neuerungen im Bereich Arbeit und Beruf wird es auch neue Technik-Kurse geben. Die Integrationskurse bleiben beständig der größte Anteil an Angeboten.

Das spätere Ehepaar im Jahr 1955 vor einem Konzertbesuch

60 Jahre sind eine lange Zeit, in der viel passieren kann. Christel und Dieter Krafft können ein Lied davon singen und sagen: "Wir haben ein wirklich interessantes Leben." Die entscheidende Konstante: ihre Liebe zueinander. Das Ehepaar aus Egestorf feiert am Mittwoch seine diamantene Hochzeit.

Der Trichter an der Kreuzung Mittelstraße/Dedenser Straße soll schmaler werden. Auch die Mittelstraße an sich soll verengt, die Gehwege dafür breiter werden.

Breitere Gehwege und eine schmalere Straße – für diese Ausbauvariante der Mittelstraße haben sich zahlreiche Einwohner Ostermunzels ausgesprochen. Nun muss der Bauausschuss dem Entwurf noch zustimmen, den der Arbeitskreis Dorfentwicklung favorisiert.

Die Teilnehmer der Französisch-AG bekamen am Montagmittag ihre Delf-Diplome überreicht.

Schulleiterin Silvia Bethe hat den Absolventen des französischen Delf-Diploms am Montagmittag ihre Auszeichnungen überreicht. 23 Schüler hatten im Januar die Prüfungen abgelegt und dadurch ihr Sprachniveau in der französischen Sprache bescheinigt bekommen.

Vertreter nahezu aller Egestorfer Vereine beteiligen sich an den Vorbereitungen für den 19. Herbstmarkt.

Das Programm für den 19. Egestorfer Herbstmarkt am Sonnabend, 16. September, steht: Erneut beteiligen sich nahezu alle Vereine und Institutionen aus dem zweitgrößten Barsinghäuser Ortsteil an diesem Fest für die Dorfgemeinschaft.

Der Vorstand des Sportrings Barsinghausen setzt sich dafür ein, dass die Mittel zur Unterstützung von Integrationsmaßnahmen anders aufgeteilt werden.

Die Stadt unterstützt die Sportvereine weiterhin finanziell bei ihren Integrationsmaßnahmen. Der Etat wurde um 5000 Euro auf 35.000 Euro erhöht. Der Sportring spricht sich nun dafür aus, die Mittel anders als sonst aufzuteilen - damit nicht nur jeder Verein sondern auch eine größere Gruppe von Menschen davon profitieren kann.

Die Mitglieder des Round Table 225 haben den Besuchern ihres ersten Kinderfests ein buntes Programm geboten.

Der Round Table hat sein versprechen eingelöst: Weil im vergangenen Jahr die meisten gespendeten Weihnachtspäckchen aus Barsinghausen kamen, hat der Service-Club auf dem Gelände der Wilhelm-Stedler-Schule am Sonntag ein Sommerfest ausgerichtet.

1 2 3 4 5 6 7 ... 407
Anzeige

Barsinghausen ist ...

  • ... eine idyllisch gelegene Kleinstadt am Deister mit 18 Ortsteilen und mehr als 33.000 Einwohnern.
  • ... bekannt für seine Bergbautradition.
  • ... Heimat des Niedersächsischen Fußballverbands - und mit dem Sporthotel oft Gastgeber für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft.
  • ... Ausgangspunkt für Tagesausflüge in den Deister (hier klicken für Ausflugstipps)
  • ... ein Traum für Radfahrer: 70 Kilometer Radwege gibt es, darunter auch der Deisterkreisel.
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Barsinghausen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h

Starkes Jahr im Mitmachportal

Mehr als 24.000 Beiträge von Hobbyautoren aus der Region Hannover: So sieht die Bilanz unseres Mitmachportals myheimat.de für das vergangene Jahr aus. Sie kennen myheimat noch nicht? Schauen Sie doch mal rein!