Navigation:
Mit einem Großen Zapfenstreich im Fackelschein (wie hier in Wunstorf) will der Niedersächsische Fußballverband seinen langjährigen Präsidenten Karl Rothmund ehren.

Dem scheidenden Präsidenten des Niedersächsischen Fußballverbandes, Karl Rothmund, wird eine ganz besondere Ehre zuteil: Der Verband verabschiedet Rothmund am Sonnabendabend, 21. Oktober, mit einem Großen Zapfenstreich auf dem A-Platz der NFV-Sportschule im Fuchsbachtal.

Manfred Kölling (von links), Rainer Krabbe und Hermann Körner verweisen auf die hohe Bedeutung des Tourismus für Barsinghausen.

Der Verein Tourismus Barsinghausen kämpft weiterhin um mehr Unterstützung der Stadt für seine Arbeit. Die früheren Vorsitzenden Manfred Kölling und Hermann Körner und der aktuelle Vereinschef Rainer Krabbe bedauern die erneute Vertagung der Entscheidung über den Zuschussantrag, den der Verein an die Stadt gerichtet hat.

Die beiden Kugelrobinien auf dem Mont-Saint-Aignan-Platz vor der Klosterkirche sollen weichen und Platz für junge Zierkirschen machen.

Für die Wintermonate bereitet die Stadt Barsinghausen umfangreiche Fäll- und Rodungsarbeiten vor, um nahezu im gesamten Stadtgebiet kranke oder bereits abgestorbene Bäume zu beseitigen. Junge Pflanzen sollen an mehreren Standorten ab Frühjahr 2018 die gefällten Bäume ersetzen.

Frigga Sprenger informiert seit 12 Jahren in der Sonnen Apotheke über Diabetes.

Dass zu viel Zucker im Blut ist, meldet der Körper nicht. Auch verursacht Diabetes zunächst keine Schmerzen. Um so wichtiger, dass Menschen umfassend über die Krankheit informiert werden, findet Frigga Sprenger. Und das tut die 71-Jährige aus Stemmen seit mittlerweile 17 Jahren.

Tourismusverein-Chef Rainer Krabbe präsentiert den Entwurf seiner Platten.

Ein „Walk of Fame“ für verdiente Fußballnationalspieler, um Barsinghausen noch bekannter zu machen? Die Idee von Barsinghausens Tourismus-Chef Rainer Krabbe sorgt derzeit für angeregte Diskussionen. Wir haben bei einigen Experten nachgefragt, was sie von dieser Idee halten.

Quartiersmanagerin Ria Rovira (rechts) bereitet den ersten Kinonachmittag mit einem Film für Kinder im Stadtteiltreff vor.

Film ab: Quartiersmanagerin Ria Rovira bietet ab sofort einen monatlichen Kinonachmittag im Stadtteiltreff an der Goethestraße an. Bei der Premiere haben sich mehr als 20 Kinder am Donnerstag über den Trickfilm „Minions“ amüsiert.

Die Entwürfe der für die im Förderjahr 2017 bewilligten Dorfentwicklungsprojekte in Holtensen und Barrigsen wurden durch das beauftragte Planungsbüro erarbeitet und sollen nun in Arbeitskreistreffen vorgestellt werden.

Dorothea Welzel (rechts) vom Kunstverein erläutert Besucherinnen in der Galerie Intermezzo die Schülerkunstwerke, die von professionellen Künstlern inspiriert sind.

Der Barsinghäuser Kunstverein würdigt mit einer eigenen Ausstellung in der Galerie Intermezzo im City-Center die Arbeiten von Schülern aus Barsinghäuser Schulen, die in den vergangenen Monaten bei Workshops des Vereins mitgearbeitet haben.

WLAN für die Fußgängerzone könnte teuer werden.

Beim Bummeln durch die Marktstraße kostenlos im WLAN surfen oder am Thie ein Fußballspiel in gemütlicher Runde streamen? Geht es nach Daniel Viebahn von Unser Barsinghausen wäre das eine Bereicherung für die Stadt. Wie das ganze umgesetzt werden könnte und was es kostet, hat Viebahn nun vorgestellt.

Stelen mit Metallschildern kennzeichnen die Baum-Urnengräber auf dem Waldfriedhof.

Immer mehr Menschen entscheiden sich für eine Urnenbestattung auf den städtischen Friedhöfen in Barsinghausen – vor allem für Urnenbestattungen unter Bäumen steigt die Nachfrage. Auf diesen Trend reagiert die Stadt Barsinghausen und bietet solche Baum-Urnengräber ab 2018 auch auf dem Osterfeld-Friedhof an.

Gesagscoach Martina Blume leitet vier Ensembles, aus denen sie für die Auftritte am Sonnabend und Sonntag ein großes zusammengestellt hat.

Unter dem Motto „Mal anders – Klassik statt Pop!“ hat Gesangscoach Martina Blume erstmals einen Großteil der von ihr in insgesamt vier Ensembles betreuten Sängerinnen in einem Chor mit dem Namen Barsinghausensembles vereint. Am Wochenende, 21. und 22. Oktober, treten die Sängerinnen in der Klosterkirche auf.

Rainer Krabbe präsentiert den Entwurf einer Oberfläche der von ihm erdachten Gehwegplatten. Aus welchem Material die Platten hergestellt werden sollen, müsse noch überlegt werden, sagt Krabbe.

Tourismusverein-Chef Rainer Krabbe hat eine Idee, wie die Fußgängerzone aufgewertet werden könnte: Er will einen "Walk of Fußball-Fame" in der Marktstraße schaffen.

1 2 3 4 ... 428
Anzeige

Barsinghausen ist ...

  • ... eine idyllisch gelegene Kleinstadt am Deister mit 18 Ortsteilen und mehr als 33.000 Einwohnern.
  • ... bekannt für seine Bergbautradition.
  • ... Heimat des Niedersächsischen Fußballverbands - und mit dem Sporthotel oft Gastgeber für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft.
  • ... Ausgangspunkt für Tagesausflüge in den Deister (hier klicken für Ausflugstipps)
  • ... ein Traum für Radfahrer: 70 Kilometer Radwege gibt es, darunter auch der Deisterkreisel.
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Barsinghausen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h

Starkes Jahr im Mitmachportal

Mehr als 24.000 Beiträge von Hobbyautoren aus der Region Hannover: So sieht die Bilanz unseres Mitmachportals myheimat.de für das vergangene Jahr aus. Sie kennen myheimat noch nicht? Schauen Sie doch mal rein!