Navigation:
Motorcheck: Betriebsinhaber Günter Wilhelm (rechts) bereitet Umschüler Ulf Hinrichs auf die Ausbildung vor.
Barsinghausen Neue Chance: 36-Jähriger beginnt Ausbildung

Neustart ins Berufsleben: Ulf Hinrichs aus Hannover hat nach 18 Semestern sein Studium abgebrochen und danach seinen Zeitarbeitsjob hingeschmissen – und beginnt als 36-jähriger Lehrling am 1. August eine Ausbildung zum Kraftfahrzeug-Mechatroniker im Betrieb von Günter Wilhelm an der Werner-von-Siemens-Straße. mehrKostenpflichtiger Inhalt

AWO-Chef Günter Gottschalk bedankt sich mit Rosen bei den Tafel-Leiterinnen Betty Bekiersch aus Gehrden (von links), Heidi Rogge und Marion Meents aus Barsinghausen sowie der Tafel-Mitbegründerin Christa Ufer.
Kirchdorf Alle Tafel-Helfer investieren viel Herzblut

Drei Frauen aus der Arbeiterwohlfahrt (AWO) haben im Herbst 2001 die Barsinghäuser Tafel gegründet und am 10. Januar 2002 gemeinsam mit rund einem Dutzend weiterer Helfer die Lebensmittelausgabe für Bedürftige eröffnet – mittlerweile engagieren sich nahezu 100 Ehrenamtliche für die AWO-Tafel. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Klaus Wende zeigt einen der im Bau befindlichen Umkleide- und Sanitärräume im Obergeschoss des Kirchdorfer Sportheims.
Kirchdorf Beim Ausbau ist Eigenleistung gefragt

Der TSV Kirchdorf rüstet sein Sportheim auf dem Gelände am Spalterhals auf: In Eigenleistung sind derzeit ehrenamtliche Helfer des Vereins damit beschäftigt, neben der Gymnastikhalle im Obergeschoss des Sportheims zwei zusätzliche Dusch- und Umkleideräume und eine Toilette zu schaffen. mehr

Der Erste Stadtrat Thomas Wolf (links) erläutert SPD-Mitgliedern vor dem Stemmer Kindergarten die Pläne zur Reaktivierung des Gebäudes.
Stemmen Kindergarten Stemmen wird bald wieder genutzt

In den seit Jahren leer stehenden Kindergarten an der Kantorstraße in Stemmen soll möglichst schnell wieder Leben einziehen. Die Stadtverwaltung will kurzfristig damit beginnen, das Gebäude und das Außengelände wieder so herzurichten, dass in dem Komplex zwei Gruppen mit insgesamt 50 Kindern betreut werden können. mehr

Eine Hommage an die Bergbautradition Barsinghausen: Kurt Sohns gestaltete die Fenster der Taufkapelle mit einem Bergmann-Motiv (links) und mit einer Szene aus Daniel in der Löwengrube (rechts). Daniel war Schutzpatron der Bergleute.
Barsinghausen Ein künstlerischer Schatz in der Heimat

Acht Glasfenster in der Klosterkirche gehören zum künstlerischen Vermächtnis des aus Barsinghausen stammenden Kunstprofessors Kurt Sohns. Am 28. Juli bietet Gästeführerin Ellen Hölscher eine Führung durch die Kirche im Rahmen des Calenberger Landsommers an. mehr

Anzeige

Aus der Nachbarschaft
Tjardo Stemmermann (links) und Henry Jacobs (rechts) führen beim Schnuppertraining der HSG Wennigsen/Gehrden 15 Jungen und Mädchen mit verschiedenen Wurfübungen an das Handballspielen heran.
Gehrden/Wennigsen Schnuppertraining ist ein gelungener Wurf

Erfolgreiche Nachwuchswerbung: Für Jungen und Mädchen im Grundschulalter haben Ballsportarten im Zeitalter der Digitalisierung zweifellos an Faszination deutlich eingebüßt. Trotzdem hat das Ferien-Schnuppertraining der HSG Wennigsen/Gehrden auch jetzt wieder großes Interesse geweckt. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Spaziergang im Wald: Benedikt mit seinem Assistenzhund Aladin sowie Schwester Hanna und Mutter Miriam Schmidt.
Leveste Ein Hund als bester Freund

Der zwölfjährige Benedikt aus Leveste leidet unter dem fragilen-X-Syndrom, einem unheilbaren Gendefekt. Ein eigens für ihn ausgebildeter Assistenzhund erleichtert nun das Leben des Jungen und der Familie. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Der befreite Mauersegler wird gereinigt und in die Freiheit entlassen.
Garbsen Feuerwehr rettet Mauersegler

Die Garbsener Feuerwehr hat am Sonnabendabend einen Mauersegler befreit. Das Tier hatte sich in einer Jalousie in sieben Meter Höhe verheddert. Die Rettung dauerte etwa 34 Minuten. mehr

Pferdetrainer Ingo Schmidt arbeitet mit Stute Summer, um ihr die Angst zu nehmen und Sicherheit zu geben.
Garbsen Für eine gewaltloses Training mit Pferden

Summer scheut vor allem zurück, was ihr vor die Füße kommt - ein Sack, Folien, Ball oder Balken können die Ursache sein. Mit viel Geduld, Liebe und Lob schaffen es Pferdetrainer Ingo Schmidt und Reitlehrerin Anja Pabst, dass die 14-jährige Westfalenstute und ihre Besitzerin Miriam Ohlscher am Ende die Hindernisse meistern. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Das Kirchenzentrum von Silvanus ist nach den Bestimmungen der Landeskirche zu groß und soll einem kleineren Neubau weichen.
Garbsen Der Silvanus-Gemeinde steht nur ein kleines Zentrum zu

Es ist zu groß, zu alt und zu teuer: Das Kirchenzentrum von Silvanus auf dem Kronsberg soll abgerissen und durch einen kleineren Neubau ersetzt werden. "Die Planungen laufen in Richtung Neubau", bestätigte Superintendent Karl-Ludwig Schmidt, zuständig für den Bereich Nordwest im Stadtkirchenverband. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Anzeige

Barsinghausen ist ...

  • ... eine idyllisch gelegene Kleinstadt am Deister mit 18 Ortsteilen und mehr als 33.000 Einwohnern.
  • ... bekannt für seine Bergbautradition.
  • ... Heimat des Niedersächsischen Fußballverbands - und mit dem Sporthotel oft Gastgeber für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft.
  • ... Ausgangspunkt für Tagesausflüge in den Deister (hier klicken für Ausflugstipps)
  • ... ein Traum für Radfahrer: 70 Kilometer Radwege gibt es, darunter auch der Deisterkreisel.
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Barsinghausen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h

Starkes Jahr im Mitmachportal

Mehr als 24.000 Beiträge von Hobbyautoren aus der Region Hannover: So sieht die Bilanz unseres Mitmachportals myheimat.de für das vergangene Jahr aus. Sie kennen myheimat noch nicht? Schauen Sie doch mal rein!