Navigation:
Maschseefest

Am Maschsee sind die Leinen los!

Für eine Weltreise reicht in den kommenden Wochen ein Üstra-Ticket: Heute beginnt um 18 Uhr das 30. Maschseefest und damit ein kulinarischer Trip um den Erdball. Das stimmungsvolle Ereignis rund um den See geht bis Sonntag, 16. August.

Hannover. Konzerte, Kleinkunst, Kinderveranstaltungen und die vielen internationalen Küchen: „Wir bieten ein Programm mit etwa 300 Veranstaltungen, da ist für jeden Geschmack etwa dabei“, sagt Organisator Hans Christian Nolte von der Hannover-Veranstaltungs-GmbH (HVG). Bei der heutigen Eröffnung hat neben den Walk-Acts eine Knautschkapelle auf Stelzen am Nordufer ihren großen Auftritt. Die Greenbeats unterhalten Festbesucher außerdem mit einer mitreißenden Percussion-Performance.

Nolte und sein Team hatten in den letzten Tagen vor der Eröffnung alle Hände voll zu tun. Neben wichtigen Gesprächen mit Institutionen wie Feuerwehr oder Polizei standen unter anderem eine Sicherheitsbegehung und die Abnahme aller Stände auf dem Programm. „Die Stände müssen selbst bei Windstärke acht noch sicher stehen. Den ersten Test haben sie am vergangenen Wochenende bestanden. Da hatten wir Windstärke 9 bis 10“, berichtet Nolte.
Im vergangenen Jahr kamen mehr als zwei Millionen Besucher zum Fest. HVG-Chef Hans Christian Nolte rechnet 2015 wetterbedingt mit einem schwächeren Beginn, geht aber davon aus, dass das Fest – je nachdem, ob das Wetter mitspielt – nach den ersten Tagen gut in Gang kommt.

„Wir sind nicht auf Rekorde aus“, sagt er, „Fülle schafft Atmosphäre, aber es muss auch nicht so voll sein, dass die Gäste nicht mehr gut bewirtet werden können.“ Aus Stadtmarketingsicht ist das Fest schon jetzt ein voller Erfolg: „Obwohl das Maschseefest im Vergleich zu Großveranstaltungen wie der Kieler Woche noch relativ klein ist, berichten bundesweit Medien darüber – vom ,Hamburger Abendblatt‘ bis zur ,Süddeutschen Zeitung‘“, sagt Nolte. Das liegt seiner Meinung nach vor allem an der großen Angebotsvielfalt und deren hoher Qualität: „Das Maschseefest ist das qualitativ beste Fest der Stadt, das spricht sich auch bundesweit herum.“

Hinzu komme, dass die Maschseefest-Macher immer die aktuellen Trends im Auge behalten und gegebenenfalls darauf reagieren. Weil in den vergangenen Jahren Craftbiere zunehmend beliebter geworden sind, findet am Sonnabend, 8. August, an der Löwenbastion beispielsweise erstmals ein Brauerfest hannoverscher Brauereien statt. Zudem gibt es mittlerweile vegane Angebote und Essen in Bio-Qualität.
Und worauf freut sich der Maschseefest-Macher ganz besonders? „Ich hoffe einfach, dass mein Telefon nicht zu häufig klingelt und ich vielleicht die Chance habe, zwischendurch mal bei einem Glas Wein ganz in Ruhe die Stimmung zu genießen“, sagt Nolte.


Öffnungszeiten Maschseefest

Veranstaltungszeitraum:

27. Juli bis 14. August 2016

Öffnungszeiten:

Montag bis Samstag ab 14:00 Uhr
Sonntag ab 11:00 Uhr
(einzelne Stände können abweichen)


Maschseefest - Programm 2016

Programm 2016

Ob Enten-Rennen, Weinabend oder Livemusik, das Maschseefest hat auch in diesem Jahr wieder ein tolles Programm. Alle Eventdaten gibt es hier.

Bildergalerien Alle Galerien
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok