Navigation:
UNTERWEGS

Spiele für die Autofahrt

Ihnen steht eine lange Autofahrt bevor? Sie brauchen Ablenkung. Da hat NP-Mitarbeiter Jaqueline Wynes genau das richtige im Programm für Sie. Lesen Sie ihre Tipps, die aus langen Autofahrten ein Vergnügen machen können.

A-bis-Z-Spiel: Bei diesem Spiel sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Zu Beginn einigt man sich auf ein Oberthema, zum Beispiel „Tiere“. Anschließend muss nach alphabetischer Reihenfolge ein passender Begriff gefunden werden (Affe für „A“, Bär für „B“ und so weiter). Derjenige, dem kein Wort einfällt erhält einen Minuspunkt oder scheidet aus.

Stadt-Land-Fluss: Der Klassiker bei dem man lediglich einen Stift und ein Blatt Papier benötigt. Im Vorfeld einigt man sich auf mehrere Kategorien wie Stadt, Land, Fluss, Name, Tier, Beruf. Es sind aber auch andere Varianten wie Filme, Zeichentrickfiguren oder Musiker möglich. Anschließend sagt ein Mitspieler leise das Alphabet auf bis ein anderer „Stopp“ sagt. Nun werden die Themen mit Wörtern des entsprechenden Anfangsbuchstabens ergänzt. Die Runde ist beendet, sobald ein Mitspieler alle Felder voll ausgefüllt hat. Hat man als Einziger einem Themenfeld einen Begriff zugeordnet gibt es 20 Punkte, zehn Punkte gibt es für einen Begriff, den kein anderer hat, fünf Punkte wenn zwei Spieler das gleiche notiert haben. Anschließend werden die Punkte zusammengezählt.

Kennzeichen raten: Wer mit größeren Kindern unterwegs ist, kann die Kennzeichen anderer Autos erraten oder aus den Buchstaben witzige Namenskombinationen entwickeln. So wird aus STA für Starnberg schnell mal „Singendes Tröten-Auto“. Da sind Lacher garantiert.

Ich packe meinen Koffer: Besonders gut fürs Gedächtnis ist dieses Aufsagespiel. Einer der Mitreisenden beginnt mit „Ich packe meinen Koffer mit einer Badehose“. Der zweite Mitspieler wiederholt den Part und ergänzt die Aufzählung um einen Begriff. Nach und nach muss eine länger werdende Liste in korrekter Reihenfolge aufgesagt werden. Wer einen Begriff vergisst oder vertauscht, ist raus.

Ich sehe was, was du nicht siehst: Ein Familienmitglied sucht sich im Auto einen Gegenstand aus und beschreibt diesen mit einem Stichwort, wie zum Beispiel.: „Ich sehe was, was du nicht siehst und das ist rot.“ Nun müssen alle erraten was gemeint sein könnte. Der Schnellste darf sich als Nächster einen Gegenstand aussuchen.

Wer bin ich? Ein Mitspieler überlegt sich eine Person (egal ob Zeichentrickfigur oder reale Person) alle anderen Mitspieler stellen nun Fragen, die nur mit „Ja“ oder „Nein“ beantwortet werden dürfen. Dabei dürfen die Rater maximal zehn „Nein“ einkassieren. Wer die Person errät, erhält einen Punkt.


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?
Anzeige

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.