Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover Das war der Sportscheck-Nachtlauf in der City
Hannover Das war der Sportscheck-Nachtlauf in der City
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:58 15.09.2018
Quelle: Maike Lobback
Hannover

Die City stand am Freitagabend ganz im Zeichen der Athleten: Beim Sportscheck-Run durch die Innenstadt traten Sportler auf einer Distanz von fünf und zehn Kilometern gegeneinander an.

7000 Laufbegeisterte sind am Freitagabend in die Innenstadt von Hannover gekommen. Beim Sportscheck-Run konnten sie sich in verschiedenen Distanzen beweisen. Wir haben die Bilder vom Fünf-Kilometer-Lauf.

Mehr als 6000 Erwachsene hatten sich zu dem Lauf angemeldet. Zuvor durften bereits die Kleinen beim Kinderlauf ran.

7000 Laufbegeisterte sind am Freitagabend in die Innenstadt von Hannover gekommen. Beim Sportscheck-Run konnten sie sich in verschiedenen Distanzen beweisen. Das sind die Bilder vom Zehn-Kilometer-Lauf.

Die NP zeigt Ihnen die schönsten Bilder vom Spektakel. 

7000 Laufbegeisterte sind am Freitagabend in die Innenstadt von Hannover gekommen. Beim Sportscheck-Run konnten sich auch die Kinder beweisen. Wir haben die Bilder vom Kinderlauf für Sie.
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadt will den Tunnel, doch die Baubehörde dämpft die Hoffnungen. Sollte eine Brücke gebaut werden, würde sie doppelt so breit wie die alte und geschlossen wegen des Lärmschützes.

15.08.2018

Frankreichs Parlament hat vor einer Woche ein Gesetz beschlossen: Ab September gilt demnach ein Handyverbot an allen Schulen. Wäre das in Niedersachsen denkbar? Bislang gilt nur in Bayern ein solches Verbot. Während Kultusminister Grant Hendrik Tonne ein Handyverbot ablehnt, warnt Bult-Chefarzt Christoph Möller vor den Folgen der digitalisierten Kindheit.

05.08.2018

Der frühe Vogel fängt den Wurm, das ist bei Störchen nicht anders. Wer erst spät hier ankam, hatte Schwierigkeiten bei der Futtersuche. Die Trockenheit ließ viele Jungvögel verhungern. Da aber viele Westzieher schon früh hier waren, gab es dennoch einen großen Bruterfolg. Das geht aus dem aktuellen Storchenbericht hervor.

23.07.2018