Navigation:
Wolfsburg

Hannover 96: Sieger-Elf fit fürs Derby

Hannover 96 kann am Dienstag im Niedersachsen-Derby die in Stuttgart siegreiche Startelf einsetzen. "Wir sind von Verletzungen verschont geblieben", sagte 96-Trainer Thomas Schaaf am Tag vor dem Spiel gegen den VfL Wolfsburg. "Es gibt nur Wehwehchen." Zudem sind die zuletzt angeschlagen fehlenden Alexander Milosevic und Adam Szalai sowie der gegen den VfB gesperrte Ceyhun Gülselam einsatzbereit.

Hannover. "Die, die gespielt haben, haben es gut gemacht", sagte Schaaf über die Mannschaft, die nach acht sieglosen Spielen in Stuttgart erstmals wieder drei Punkte geholt hatte. Ob es deshalb bei der Aufstellung "1:1 so weitergeht, kann ich noch nicht beantworten". Der unerwartete 2:1-Sieg habe den Spielern Selbstvertrauen zurück gegeben. "Sie haben erlebt, dass das Spiel ihnen Bestätigung gibt", erklärte der 96-Coach. Den nächsten Gegner Wolfsburg hält Schaaf trotz der jüngsten Probleme nicht für angeschlagen: "Das ist trotz der vielen Ausfälle noch immer ein Topteam."


Der Wolfsburger Trainer Dieter Hecking möchte eine mögliche Aufholjagd seines abstiegsgefährdeten Ex-Clubs stoppen. "Wir wollen einen zweiten Hannover-Sieg in Serie verhindern", sagte der VfL-Coach vor dem Niedersachsen-Derby. "Hannover steht enorm unter Druck", kommentierte er am Montag die Situation des Tabellenletzten, der am Samstag nach acht Niederlagen erstmals wieder gewonnen hatte: "Der 96-Sieg in Stuttgart war sehr wichtig. Die Mannschaft glaubt noch an sich."

Hecking, der 96 drei Jahre lange trainierte, muss in Hannover mehrere Ausfälle verkraften, darunter Abwehrchef Naldo. "Ein Fragezeichen steht auch hinter Vieirinha", sagte der Wolfsburger Coach: "Ob ein anderer Verletzter zurück in den Kader kommt, ist noch offen."


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige

NP-Sportstiftung

Wir helfen dem Sport, helfen Sie mit! Seit ihrer Gründung bei der NP-Sportgala im Januar 2007 unterstützt und fördert die Sportstiftung der Neuen Presse den Amateur- und Breitensport in der Region Hannover.