Navigation:

Jubel nach einer Niederlage? Einem 1:3 gegen Schalke? Enttäuschend eigentlich nach 20 Torschüssen, davon gefühlt zehn, die hätten drin sein müssen. Aber um Punkte geht’s ja nicht mehr für 96. Ein Kommentar von Dirk Tietenberg.

Schalke 04 hat mit viel Mühe seine wohl letzte Chance auf die Champions-League-Qualifikation gewahrt. Das Team des umstrittenen Trainers André Breitenreiter siegte im Bundesliga-Auswärtsspiel beim bereits als Absteiger feststehenden Klub Hannover 96 trotz einer schwachen Leistung 3:1 (2:1) und darf sich wieder Hoffnungen auf Tabellenplatz vier machen.

96 bestätigt die NP-Informationen vom Freitagmittag nun offiziell: Daniel Stendel bleibt Trainer bei 96 und soll den Club nach dem Abstieg zurück in die Bundesliga führen. Freitagvormittag stand es fest. Mirko Slomka war aus dem Rennen, auch der von Geschäftsführer Martin Bader favorisierte Kosta Runjaic wird es nicht.

SEIN ARBEITSPLATZ: André Breitenreiter hat einen derschwierigsten Jobs der Liga. AufSchalke scheiterten die Trainer inSerie. Gerüchteweise soll auch eram Saisonende abgelöst werden.

Bei Borussia Hannover begann André Breitenreiter als Vierjähriger, Fußball zu spielen. Über den HSC kam er zu 96. Der HSV und Wolfsburg waren nur zwei weitere Stationen. Seine Karriere als Trainer führte ihn über Havelse und Paderborn zu Schalke. Dort erlebt der 42-Jährige seine härteste Zeit, er muss mit vielen Gerüchten leben.

Abstieg besiegelt, die Tränen sind geweint. Zeit, über die 96-Zukunft in der zweiten Liga zu sprechen. Aber der Stachel sitzt tief. Beim vorletzten Bundesliga-Talk der NP in der „Nordkurve“ kamen reichlich konstruktive Vorschläge, wie 96 wieder aufsteigen könnte.

Fußball-Bundesligist Hannover 96 hat den bisherigen Verwaltungsleiter Björn Bremer befördert. Der 44-Jährige rückt neben Martin Kind und Martin Bader in die Geschäftsführerebene auf. 

Trainer Daniel Stendel.

Interimstrainer Daniel Stendel will sich in den drei verbleibenden Spielen mit Hannover 96 ordentlich aus der Fußball-Bundesliga verabschieden. "Wir haben große Lust, wir wollen die Zuschauer ähnlich mitnehmen wie beim Gladbach-Spiel.

Natürlich war er am Tag danach erleichtert. Es war schließlich ein Finale – es ging um die Zukunft von Martin Kind bei 96. Und das bei aufgeheizter Stimmung und einer starken Opposition.

Nach seiner Zerrung stieg Artur Sobiech am Mittwochvormittag wieder ins Training ein. Dabei schoss er sich schon mal für das Schalke-Spiel am Sonnabend (15.30 Uhr, HDI-Arena) warm. Der Stürmer präsentierte sich im Training in Top-Form.

Das war man ein anderer Kampf am Dienstag als der Abstiegskampf. Das war Wahlkampf bei Hannover 96 e.V. – ein Abstimmungsdrama bis kurz vor Mitternacht.

Der Abstieg von Hannover 96 ist seit vergangenem Sonntag perfekt. Frankfurt schlug Mainz mit 2:1. Das letzte Fünkchen Hoffnung erlosch.

GLÜCKLICH: Noah-Joel Sarenren-Bazee (links) und Waldemar Anton beim Sieg gegen Gladbach.

Scheiden tut weh - erst recht, wenn man sich so schön eingerichtet und aneinander gewöhnt hat. 14 Jahre gehörte die Bundesliga zu Hannover.

1 2 3 4 ... 339
Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige

NP-Sportstiftung

Wir helfen dem Sport, helfen Sie mit! Seit ihrer Gründung bei der NP-Sportgala im Januar 2007 unterstützt und fördert die Sportstiftung der Neuen Presse den Amateur- und Breitensport in der Region Hannover.