Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kinostarts Woody Allen-Biopic: Was Sie immer wissen wollten
Freizeit Kino Kinostarts Woody Allen-Biopic: Was Sie immer wissen wollten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:21 02.07.2012
Ungeschickt und komisch? Wie ist Woody Allen wirklich? Quelle: B Plus Productions/NFP
Anzeige
Berlin

n. Dabei spannt er den Bogen von dessen Kindheit bis hin zu einem seiner letzten Filme "Midnight in Paris".

In dem fast zweistündigen Biopic kommen alle wichtigen Weggefährten zu Wort: Allens Schwester, seine Produzenten, Schauspielpartner wie Sean Penn oder Scarlett Johansson und sowie seine Ex-Frau Louise Lasser und ehemalige Partnerin Diane Keaton.

(Woody Allen: A Documentary, USA 2012, 117 Min., FSK ab 0, von Robert B. Weide, mit Penélope Cruz, Sean Penn, Martin Scorsese, Leonard Maltin, Larry David, Scarlett Johansson)

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Snow Flower und Lily sind zwei junge Mädchen in China Anfang des 19. Jahrhunderts. Ihnen werden nach altem Brauch die Füße klein gebunden, was zwar schmerzt, aber einen guten Ehemann bringen soll.

25.06.2012

Der rot-blaue Spinnenmann ist zurück und damit auch eine der beliebtesten Comic-Figuren überhaupt. Die Kino-Adaption aus dem Marvel-Universum präsentiert eine neue Seite von Spider-Man alias Peter Parker.

25.06.2012

In seiner Dokumentation berichtet der deutsche Filmemacher Marcus Vetter im Stil eines Tagebuches von einem besonderen Projekt: dem von ihm mitinitiierten Wiederaufbau des verfallenen, 1987 geschlossenen "Cinema Jenin" im Westjordanland.

25.06.2012
Anzeige