Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kinostarts "Unsere Wildnis": Sebastian Koch über Flora und Fauna
Freizeit Kino Kinostarts "Unsere Wildnis": Sebastian Koch über Flora und Fauna
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:32 07.03.2016
Anzeige
Berlin

In "Unsere Wildnis" erzählen die Filmemacher nun vom Wiedereinsetzen der Jahreszeiten nach einer Jahrtausende währenden Eiszeit sowie vom goldenen Zeitalter des Waldes. Die Doku führt dabei nicht nur die Schönheit der Natur vor Augen, sondern auch deren Gefährdung durch den Einfluss des Menschen. In der deutschen Fassung des Films kommt der begleitende Kommentar vom Schauspieler Sebastian Koch ("Das Leben der Anderen").

(Unsere Wildnis, Frankreich/Deutschland 2015, 97 Min., FSK o.A., von Jacques Perrin und Jacques Cluzaud)

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Louise, die den Mann verloren hat, lebt mit ihren Kindern in einer beschaulichen Gegend der Provence. Seit dem Tod ihres Mannes geht sie vor allem einer Aufgabe nach: dem Anbau und dem Verkauf von Birnen.

07.03.2016

Dalton Trumbo (1905 - 1976) zählte zu Hollywoods besten Drehbuchschreibern, doch über Jahre hinweg musste er unter  einem Pseudonym arbeiten. Als Mitglied der kommunistischen Partei stand er auf Hollywoods schwarzer Liste und hatte Berufsverbot.

07.03.2016

So etwas hat man im Kino noch nicht gesehen: In "Son of Saul" nimmt einen Regisseur Laszló Nemes mit in die NS-Todesmaschinerie von Auschwitz. Im Mittelpunkt steht der Insasse Saul, der verzweifelt versucht, seinen toten Sohn vor der Verbrennung zu retten und ihn beerdigen zu lassen.

07.03.2016
Anzeige