Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kinostarts "The Walk": Drahtseilakt zwischen den "Twin Towers"
Freizeit Kino Kinostarts "The Walk": Drahtseilakt zwischen den "Twin Towers"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:24 15.10.2015
Er möchte hoch hinaus: Seiltänzer Philippe (Joseph Gordon-Levitt) mit seiner Freundin Annie (Charlotte Le Bon). Quelle: Sony
Anzeige
Berlin

Der Film "The Walk" schafft mehr, als nur die Geschichte des waghalsigen "Coups" zu erzählen. Regisseur Robert Zemeckis ("Zurück in die Zukunft", "Forrest Gump", "Verschollen") gelingt dank 3D-Technik etwas Außergewöhnliches: Er bringt die Zuschauer neben Petit auf das Dach des Wolkenkratzers und auf das Seil, lässt sie tief in die Häuserschlucht blicken und den Sonnenaufgang über New York erleben.

Schauspieler Joseph Gordon-Levitt, der Petit spielt, wurde in die Kunst des Seiltanzes vom heute 66-jährigen Franzosen selbst eingeführt.

(The Walk, USA 2015, 123 Min., FSK o.A., von Robert Zemeckis, mit Joseph Gordon-Levitt, Sir Ben Kingsley, Ben Schwartz)

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erst 15 Jahre alt war Malala Yousafzai, als ein Taliban-Kämpfer ihr in den Kopf schoss. Der Grund: Das pakistanische Mädchen hatte auf ihr Recht auf Bildung bestanden und öffentlich gegen die Extremisten protestiert.

15.10.2015

"Zurück in die Zukunft"-Trilogie. In der Reihe, deren erster Teil im Jahr 1985 startete, spielt Michael J. Fox den Jugendlichen Marty, der mit Hilfe des Wissenschaftlers Doc Brown zuerst in die Vergangenheit des Jahres 1955 reist und später auch in die Zukunft.

15.10.2015

Johnny Depp in Hochform: Als Gangster James "Whitey" Bulger dominiert der Superstar den düsteren Thriller "Black Mass" von Erfolgsregisseur Scott Cooper ("Crazy Heart").

12.10.2015
Anzeige