Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kinostarts "The Program": Aufstieg und Fall von Lance Armstrong
Freizeit Kino Kinostarts "The Program": Aufstieg und Fall von Lance Armstrong
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:46 05.10.2015
Schneller als die Polizei erlaubt: Ben Foster als Lance Armstrong. Quelle: StudioCanal Deutschland
Anzeige
Berlin

"The Program - Um jeden Preis" stützt sich auf Enthüllungen des Journalisten David Walsh, der den siebenfachen (und später entthronten) Tour-de-France-Sieger über Jahre beobachtete - bis er ihm auf die Schliche kam.

In knapp 100 Minuten entfaltet Frears das Duell zwischen Walsh (Chris O'Dowd) und Armstrong (Ben Foster). Der Film versucht die Hintergründe des Doping-Systems für jeden verständlich zu erklären.

(The Program - Um jeden Preis, Großbritannien, Frankreich, 103 Min., FSK ab 0, von Stephen Frears mit Ben Foster, Chris O'Dowd, Guillaume Canet)

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Christine und Jean und Ulrich und Sylvette, das sind nicht nur zwei seit langer Zeit befreundete Ehepaare, sie verfügen auch über zwei benachbarte Ferienhäuser in der französischen Normandie.

05.10.2015

Die Dokumentation "The Look of Silence" erzählt auf bewegende Weise von den grausamen Massakern in Indonesien Mitte der 1960er Jahre. Der Regisseur Joshua Oppenheimer folgt einer Familie, die die Mörder ihres Sohnes und Bruders von einst aufsucht.

28.09.2015

Die junge FBI-Agentin Kate Macer (Emily Blunt) setzt sich leidenschaftlich gegen den Drogenschmuggel ein und feiert dabei bereits erste große Erfolge. Die CIA wird auf die ehrgeizige Frau aufmerksam und engagiert sie für noch brisantere Ermittlungen - in Mexiko will der Geheimdienst ein berüchtigtes Kartell zerschlagen.

28.09.2015
Anzeige