Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kinostarts Teenie-Zeitreise geht mit "Smaragdgrün" zu Ende
Freizeit Kino Kinostarts Teenie-Zeitreise geht mit "Smaragdgrün" zu Ende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:44 04.07.2016
Harte Mission: Die Heldin Gwendolyn (r) muss den gruseligen Grafen endgültig besiegen. Quelle: Concorde Filmverleih
Anzeige
Berlin

Im letzten Teil "Smaragdgrün" geht es für die junge Heldin Gwendolyn (Maria Ehrich) um alles: Die Welt steht auf dem Spiel - und ihr Herz. Sie und Gideon (Jannis Niewöhner) sind die einzigen, die sich dem gruseligen Grafen und seinen brutalen Plänen in den Weg stellen können.

Das Problem: Das junge Glück ist ordentlich verkracht, seit Gwen herausgefunden hat, dass Gideon es im Auftrag der Zeitreise-Loge darauf angelegt hat, sie zu verführen.

Und so kämpft Gwen - inzwischen zur jungen Frau geworden - nicht nur mit einer jahrhundertealten, tödlichen Gefahr, sondern auch mit einem gebrochenen Herzen.

Smaragdgrün, Deutschland 2016, 112 Min., FSK ab 12, von Felix Fuchssteiner und Katharina Schönde, mit Maria Ehrich, Jannis Niewöhner, Laura Berlin

dpa

Ein Geldwäscher der russischen Unterwelt bietet dem britischen Geheimdienst sein Wissen an, um seine Haut zu retten. Als Boten sucht er sich einen arglosen Hochschul-Professor aus, der dadurch zwischen die Fronten gerät.

04.07.2016

Der erfolgreiche Schriftsteller Jake Davis (Russell Crowe) tut alles für seine kleine Tochter Katie (Kylie Rogers), die er alleine großziehen muss, nachdem seine Frau bei einem Autounfall ums Leben kam.

27.06.2016

Seit 14 Jahren gehören die "Ice Age"-Abenteuer von Faultier Sid, Mammut Manni und Säbelzahntiger Diego zu den erfolgreichsten Animationsfilmen. Jetzt setzt das beliebte Trio zu seinem fünften Streich an: "Kollision voraus!".

27.06.2016
Anzeige