Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kinostarts "Tango Pasión": Doku über die Tango-Szene in Berlin
Freizeit Kino Kinostarts "Tango Pasión": Doku über die Tango-Szene in Berlin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:06 14.09.2015
Tangoleidenschaft über den Dächern von Berlin. Quelle: Kinostar
Anzeige
Berlin

Zwischen den Interviews gibt es Ausschnitte aus Shows oder Tanzveranstaltungen, oft an ungewöhnlichen Orten wie zum Beispiel unter Wasser.

"Ein Film über Eleganz, Leidenschaft, Hingabe und das unstillbare Verlangen nach Anmut", verspricht der Verleih: "Ein "Feel-Good-Movie" über die Faszination und Rezeption des Tango Argentino."

(Tango Pasión, Deutschland 2015, 87 Min., FSK ab 0, von Kordula Hildebrandt)

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Mutter, die sich mit ihren beiden Söhnen, den Zwillingen Dylan und Zach, in einem abgelegenen Landhaus vor ihrem gewalttätigen Ehemann versteckt. Doch nicht nur, dass der brutale Mann den Dreien stets dicht auf der Spur ist - das Haus, in das sich die verzweifelte Mutter mit ihren Lieblingen geflüchtet hat, wird allem Anschein nach von bösen Kräften bewohnt.

14.09.2015

Damals, zu Highschool-Zeiten, gehörte Dan Landsman nicht eben zu den beliebtesten Schülern. Ja, er galt sogar als Witzfigur. Nun ist es an Dan, nach zwanzig Jahren das Klassentreffen zu organisieren, und er hat sich dafür etwas Besonderes ausgedacht: Ausgerechnet den einst beliebtesten Schüler der Highschool möchte er zu dieser Zusammenkunft holen, Oliver Lawless, einen mittlerweile national bekannten Werbestar.

14.09.2015

Mit mehr als sieben Millionen Kinobesuchern wurde "Fack ju Göhte" zu einem der erfolgreichsten deutschen Film aller Zeiten - und zum Kult. Jetzt kommt die Fortsetzung der Schulkomödie von Regisseur Bora Dagtekin ins Kino.

07.09.2015
Anzeige