Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kinostarts "Stonewall": Aufstand in der Christopher Street
Freizeit Kino Kinostarts "Stonewall": Aufstand in der Christopher Street
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:41 16.11.2015
Ray (Jonny Beauchamp) und Danny (Jeremy Irvine, r). Quelle: Philippe Bosse/Warner Bros.
Anzeige
Berlin

Der heutige Christopher Street Day geht auf die damaligen Ereignisse zurück. In dem Film geht es um einen fiktiven jungen Mann, Danny Winters (Jeremy Irvine), der in die Unruhen gerät.

Das sei ein sehr persönlicher Film, eine "Herzensangelegenheit", hatte Emmerich in Interviews betont.

(Stonewall, USA 2015, 129 Min., FSK ab 12, von Roland Emmerich, mit Jeremy Irvine, Jonny Beauchamp, Vladimir Alexis)

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

"Ich und Earl und das Mädchen" war beim diesjährigen Independent-Filmfestival Sundance der große Gewinner. Das Teenagerdrama holte beide Hauptpreise, den der Jury und des Publikums.

16.11.2015

Katniss Everdeen tritt zu ihrer letzten Schlacht an. Mehr als drei Jahre nachdem der erste "Tribute von Panem"-Film in die Kinos gekommen war, geht die Filmsaga nun zu Ende.

16.11.2015

Kein Thema ist in diesem Jahr in Deutschland und Europa so präsent wie das der Flüchtlinge. In seinem Dokumentarfilm zeigt der Regisseur Walter Steffen vier Clowns, die in Erstaufnahmeeinrichtungen Kinder und Erwachsene mit ihren Späßen unterhalten, um so ein positives Signal zu setzen.

16.11.2015
Anzeige