Navigation:
Vincent Lindon als Thierry Taugourdeau in einer Szene aus dem Film «Der Wert des Menschen».

Vincent Lindon als Thierry Taugourdeau in einer Szene aus dem Film «Der Wert des Menschen». © temperclayfilm/dpa

Film

Sozialdrama "Der Wert des Menschen": Arbeitslos und über 50

Berlin (dpa) – Thierry ist seit 20 Monaten arbeitslos. Als 51-Jähriger gehört er mittlerweile zu jener Alterskategorie, die als "schwer vermittelbar" gilt.

Thierry hat eine Familie zu versorgen, was seine Situation nicht einfacher macht. Deshalb akzeptiert er eines Tages einen Job, der ihm moralisch zu schaffen macht.

Als Sicherheitsmann in einem Supermarkt soll er nicht nur die Kundschaft im Auge behalten, sondern auch die Angestellten. "Der Wert des Menschen" von Stéphane Brizé feierte 2015 in Cannes (Originaltitel: La loi du marché) auf den Filmfestspielen Weltpremiere. Für seine Hauptrolle als Arbeitsloser, der versucht im Kampf ums tägliche Leben seine Würde zu behalten, erhielt der Franzose Vincent Lindon ("Welcome") in Cannes die Auszeichnung als bester Darsteller.

(Der Wert des Menschen, von Stéphane Brizé, Frankreich 2015, 93 Min., FSK o.A., mit Vincent Lindon, Karine de Mirbeck, Matthieu Schaller)

dpa


Anzeige