Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kinostarts "Sinister 2": Fortsetzung des Grusel-Hits
Freizeit Kino Kinostarts "Sinister 2": Fortsetzung des Grusel-Hits
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:06 14.09.2015
Angst und Schrecken im Gruselhaus. Quelle: Elizabeth Morris/Wild Bunch
Anzeige
Berlin

t. Auf dem Refugium lastet der Fluch eines Angst einflößenden, Bughuul genannten Dämonen.

Der unter anderem mit Ethan Hawke besetzte Vorgänger von 2012 ("Sinister") soll bei einem Budget von nur rund 3 Millionen über 70 Millionen US-Dollar eingespielt haben. Die Regie besorgt hat diesmal der irische Regisseur Ciaran Foy.

(Sinister 2, USA 2015, 97 min, FSK ab 16, von Ciaran Foy, mit Robert Sloan, James Ransone, Shannyn Sossamon)

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Damals, zu Highschool-Zeiten, gehörte Dan Landsman nicht eben zu den beliebtesten Schülern. Ja, er galt sogar als Witzfigur. Nun ist es an Dan, nach zwanzig Jahren das Klassentreffen zu organisieren, und er hat sich dafür etwas Besonderes ausgedacht: Ausgerechnet den einst beliebtesten Schüler der Highschool möchte er zu dieser Zusammenkunft holen, Oliver Lawless, einen mittlerweile national bekannten Werbestar.

14.09.2015

Mit mehr als sieben Millionen Kinobesuchern wurde "Fack ju Göhte" zu einem der erfolgreichsten deutschen Film aller Zeiten - und zum Kult. Jetzt kommt die Fortsetzung der Schulkomödie von Regisseur Bora Dagtekin ins Kino.

07.09.2015

Dieser Film, der eine Mischung ist aus Gruselstreifen und Komödie, entführt ins Wien der 1930er Jahre. Ein vornehmer und auch recht seltsamer Graf nimmt dort die Hilfe von Sigmund Freud in Anspruch: Der Graf ist des Lebens überdrüssig, er fühlt sich alt und müde.

07.09.2015
Anzeige