Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kinostarts "Side Effects": Psycho-Thriller mit Star-Besetzung
Freizeit Kino Kinostarts "Side Effects": Psycho-Thriller mit Star-Besetzung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:31 23.04.2013
Emily (Rooney Mara) leidet unter Depressionen. Quelle: Senator Film Verleih
Anzeige
Berlin

In ihrer Not probiert Emily ein neues Medikament aus. Das Anti-Depressivum aber hat auch bedrohliche Nebenwirkungen - eines Tages ermordet Emily ihren Ehemann, ohne, dass sie sich an die Tat erinnern kann.

Regisseur Steven Soderbergh ("Ocean's Eleven"), der als einer der wichtigsten Filmemacher der USA gilt, hat angekündigt, dass "Side Effects" sein letzter Kino-Film sein soll. Der Thriller ist mit Rooney Mara ("Verblendung"), Catherine Zeta-Jones ("Chicago") und Jude Law ("Sherlock Holmes") hochkarätig besetzt.

(Side Effects, USA 2013, 106 Min., FSK ab 12, von Steven Soderbergh, mit Jude Law, Rooney Mara, Catherine Zeta-Jones)

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Horror-Persiflage "Scary Movie" geht in die fünfte Runde. Diesmal nimmt der Film von Regisseur Malcolm D. Lee Horror- oder surreale Werke wie "Mama", "Inception" oder "Black Swan" auf die Schippe - und die Skandalnudeln Charlie Sheen und Lindsay Lohan tun dasselbe mit sich selbst.

23.04.2013

Das nächtliche New York ist der Schauplatz dieses Thrillers von Regisseur Allen Hughes ("The Book of Eli"). Der äußerst machthungrige Bürgermeister Nicolas Hostetler (Russell Crowe) möchte mit Hilfe des Privatdetektivs Billy Taggart (Mark Wahlberg) erfahren, ob seine Frau Cathleen (Catherine Zeta-Jones) ihn betrügt.

15.04.2013

Fünf Jahre lang leben zwei kleine Kinder nach einem Familiendrama allein in einer Waldhütte. Am Leben gehalten werden sie von einem äußerst rabiaten Geisterwesen, das die beiden Mama nennen.

15.04.2013
Anzeige