Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kinostarts "Red Tails": Fliegerstaffel im Zweiten Weltkrieg
Freizeit Kino Kinostarts "Red Tails": Fliegerstaffel im Zweiten Weltkrieg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:16 14.11.2012
«Red Tails» erzählt eine ungewöhnliche Geschichte über eine schwarze Fliegerstaffel. Quelle: Jiri Hanzl/capelight pictures
Anzeige
Berlin

. Dann aber macht sich die 332nd Fighter Group mit wagemutigen Lufteinsätzen einen Namen. Schließlich wartet eine große Aufgabe auf die Männer: Es soll gen Berlin gehen. Das Budget des von wahren Begebenheiten inspirierten Kriegsfilms betrug rund 60 Millionen Dollar (etwa 50 Mio Euro). George Lucas ("Star Wars") war als Executive Producer maßgeblich an der Entstehung beteiligt. Anthony Hemingway ("The Wire") führte Regie.

(Red Tails, USA 2012, 125 Min., FSK ab 16, von Anthony Hemingway, mit David Oyelowo, Cuba Gooding Jr., Terrence Howard)

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nur wenige Wochen nach seinem 80. Geburtstag ist die indische Regie-Legende Yash Chopra im Oktober gestorben. Der sogenannte König der Romantik zählte zu den wichtigsten Regisseuren Bollywoods.

14.11.2012

Partisanen in der UdSSR kämpfen während des Zweiten Weltkriegs gegen die deutschen Besatzer. Als einige von ihnen gefasst werden, werden sie gehängt. Nur Sushenya wird freigelassen.

14.11.2012

So eine skurrile Story hätte sich Hollywood nie ausdenken können: Bei "Argo" hatte der CIA die Hände im Spiel. Der Geheimdienst täuscht eine Filmproduktion mit dem Titel "Argo" vor, um 1979 sechs US-Bürger aus dem Iran zu schleusen.

05.11.2012
Anzeige