Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kinostarts Prämierte Komödie "Schrotten!" mit Frederick Lau
Freizeit Kino Kinostarts Prämierte Komödie "Schrotten!" mit Frederick Lau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:50 02.05.2016
Lucas Gregorowicz (l) als Mirko und Frederick Lau (Letscho) in «Schrotten». Quelle: Port Au Prince Pictures
Anzeige
Berlin

Eigentlich sind sie zerstritten, merken aber bald, dass sie nur zusammen Erfolg haben können.

Nach seinem oscarnominierten Kurzfilm "Raju" legt Regisseur Max Zähle mit "Schrotten!" sein Langfilmdebüt vor. In den Hauptrollen überzeugen Lucas Gregorowicz und Frederick Lau; beim Max-Ophüls-Preis 2016 wurde der Film mit dem Publikumspreis ausgezeichnet.

(Schrotten!, Deutschland 2016, 102 Min., FSK ab 6, von Max Zähle, mit Lucas Gregorowicz, Frederick Lau, Anna Bederke)

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der australische Regisseur John Hillcoat ("The Road") zeichnet in seinem neuen Film "Triple 9" das Bild der vor Gewalt verrohten US-Stadt Atlanta. Korrupte Polizisten, rivalisierende Gangs und die Russenmafia regieren die Straßen.

02.05.2016

Ein Streit zwischen Nachbarn kann schon mal in einen Kleinkrieg ausarten. Auch die Komödie "Bad Neighbors" erzählte von so einer Eskalation - mit Seth Rogen und Zac Efron in den Hauptrollen.

02.05.2016

Die berühmte Rockröhre Marianne Lane soll in diesem Sommer ihre Stimme schonen, am besten soll sie kein Wort sagen. Was gäbe es in dieser Situation für sie da Schöneres, als sich mit ihrem Freund, dem Fotografen Paul, auf eine italienische Insel zurückzuziehen?

Auf Pantelleria genießt das selbstgenügsame Künstlerpaar lange Tage am Strand und ihr Liebesnest in einer Land-Villa.

02.05.2016
Anzeige